Gesunde und Richtige Ernährung: Das Ziel sollte "Heilung durch Nahrung" sein!

 

Die Jahre kenne ich Die Jahre kenne ich auch noch aus der Schule. Das steht in etwa auf einer Ebene mit der Aussage: „Wir haben die Bundeswehr nur, um sie nie einzusetzen.

Die Kommentare zu Deniz Yücel Beiträgen sind einfach köstlich.

Die Göttlichkeit der Atommaschine nach menschlichem Ermessen

=> Kommentare & Postings eintragen. Was erwartet ihr? Bei den derzeitigen preisen für alles wunderts mich nicht warum eine 7 köpfige familie auf 50m2 wohnt. plattenbau = .

Eure Leute, die Arbeit haben, sind zu wenige, um jene Eurer Leute zu ernähren, die keine Arbeit haben, ohne uns ginge es nicht. Ja, doch, eines habt Ihr getan, in diesem Land: Jene, die heute kommen, aus Osteuropa, die "Rotationseuropäer", die früher einfach Zigeuner genannt worden sind, versuchen Euch an Anspruch und Nichtarbeit zu übertreffen.

Sie versuchen, noch viel mehr aus uns herauszupressen, sie verdrängen sogar Euch noch vom Futtertrog. Bei uns leben alteingesessene Zigeunersippen, seit Generationen. Sie sind längst Deutsche geworden, gehören zu uns und haben sich ihren Platz in unserer Mitte verdient.

Doch was jetzt kommt, zum Betteln und Stehlen, zum Abgreifen dessen, was wir für unsere Bedürftigen erarbeitet haben, ist nicht willkommen.

Kein Land kann als Sozialamt der ganzen Welt dienen, auch wir nicht. Das werdet Ihr einsehen müssen, und wenn Ihr es nicht einsehen wollt, wird das eine bittere, eine harte Lektion.

Deutschland wird ungemütlich, es ist nicht die bequeme Hängematte. Wir werden Eure Rechte respektieren, vor allem das Recht, Deutschland zu verlassen.

Ihr habt das Recht, so zu leben, wie es Euch gefällt, aber dort, wo Ihr hingehört. Ihr hattet in Deutschland alle Chancen gehabt, Ihr hättet von uns lernen können. Ihr habt unsere Schulen besucht, Euch standen Ausbildungsplätze zur Verfügung.

Lest nach, warum die Menschen aus dem Paradies vertrieben worden sind, es steht auch im Koran: Sie haben das einzige Gebot übertreten, das ihnen Gott auferlegt hat. Ihr habt ebenfalls ein einziges Gebot übertreten: Ihr wolltet nicht mit uns nach unserer Art leben, sondern uns Eure Art aufzwingen.

Liebe Ausländer, das zentrale Gebot der Ethik, auf dem alle gerechten Gesetze der Welt beruhen, lautet: Ihr habt mit uns das tun wollen, was Ihr in Eurer Heimat keinesfalls zugelassen hättet. Lebt wohl, nicht auf Wiedersehen, denn die Lektion, die Ihr mitnehmt, benötigt Generationen.

Und nehmt diesen einen Satz mit, den bei uns sogar die Kinder begreifen. Wir geben Euch gerne weitere Jahre. Das hat uns im "Multikulti"-geplagtem Österreich gerade noch gefehlt: Was haben innertürkische Angelegenheiten um nichts anderes geht es nämlich! Im Übrigen wäre dieses "türkische Problem" relativ leicht zu lösen: Alle integrationsunwilligen Türken und davon gibt es mehr, als die "Gutmenschen" wahrhaben wollen Der überwiegenden Mehrheit der einheimischen Österreicher ist das nämlich ohnehin egal: Hauptsache, die überhandnehmende "Osmanisierung" der Heimat kann endlich gestoppt werden!

Wirklich gut, dass sich Wien-konkret der Ausländerthematik annimmt. Ich bin selbst mit einer Migrantin verheiratet, die seit 30 Jahren Dienst als Dipl. Krankenschwester versieht und dazumals von der Gemeinde Wien angefordert wurde. Und ein Musterbeispiel von Integration ist. Auch gab es überhaupt keinen Familiennachzug. Genau deswegen verstehen wir beide nicht mehr warum es sein kann, dass es mittlerweile in Österreich eine Zuwanderung gibt, die jeder Grundlage entbehrt.

Kriminalität braucht man nur die Zeitungen aufschlagen und erkennt man an Namen oder Bildern, woher die Herrschaften kommen. Und dann geht der Gesetzgeber noch her und unterstützt die Bildung von Parallelgesellschaften indem er den Bau von sogenannten Kulturzentren nicht nur erlaubt sondern sogar fördert.

Es handelt sich nur u. In unserer Gegend treffen dann ca. Von der Stadtentwicklung in diesem Gebiet will ich gar nicht reden. Rot-Grün ist regelrecht begeistert. Öffentliches Interesse von wem? Wen vertritt unsere Regierung eigentlich?

Wenn rechte Gruppierungen bzw. Ich komme zum Schluss, dass die unkoordinierte Einwanderung und natürlich die EU-Mitgliedschaft jene Dinge sind, unter denen wir am meisten zu leiden haben. Und daher stehen sie zurecht im Focus. Da brauch ich kein Experte zu sein. Juli Anmerkung Wien-konkret: Ich sag es gibt gute und schlechte Leute, leider ist es derzeit so das immer die schlechten Sachen auffallen und nicht die guten.

Ich aus Ausländer hatte es schwer für alle war ich der Trottel vom Dienst, ich bemühte mich in Österreich anzupassen. Was bis heute nicht gelungen ist! Ich bin ein Moslem, ist das jetzt schlecht weil meine Religion anders ist. Es gibt Leute die haben verschiedene Haare ist das auch schlecht!

Das erste was die meisten sagen Sie essen kein Schweinefleich,, Nein tu ich nicht" werd ich schon anders betrachtet! Was ist mit den Vegetarier sie essen gar kein Fleich sind sie schlecht? Nein sind sie sicher nicht! Aber der Patient hat sich nicht bedankt und wollte keine Visite von mir haben geschweige mit mir reden. Ihr habt recht es gibt auch schlimme Ausländer genau wie Österreicher trotzdem darf man nicht alle in ein Topf werfen!

Das sind sollche Leute die extrem mit der Religion übertreiben und auch die Frauen dazu zwingen sich zu bedecken, die Gruppe verweigert jegliche Art Kontak mit anderen Leuten ausser mit den in der Gruppe! Die Gruppe erlaubt es ihnen nicht zuarbeiten die werden von einen eigenen Verein gesponsert keine Ahnung wo der Verein das Geld hat aber egal Glaubt mir es gibt auch gute Moslems! Jeder soll die Religion haben die er will!

Ich wohne in der Nähe einer arabischen Schule wo ich jeden Tag vorbei gehe wenn ich in die Arbeit muss. Was mir auffällt, dass es immer mehr Frauen gibt, sie bringen ihre Kinder zur Schule oder auch in den Kindergarten welche Burkas tragen. Für mich unverständlich, da ich in den 70ern aufgewachsen bin, wo wir Frauen für die Freiheit kämpften. Was mich auch sehr interessieren würde wo kommen sie alle her und wovon leben sie.

Weiters fällt mir auf, dass auch sehr viele Männer mittags ihre Kinder von der Schule abholen oder auch am frühen Nachmittag. Was ich mich wieder frage wovon leben sie, denn mein Mann geht um diese Uhrzeit immer arbeiten. Jetzt sind meine Gedanken, die Mindestsicherung, Mietbeihilfe, Kinderbeihilfe, Sozialhilfe oder welche Hilfen gibt es noch vom österreichischen Staat um es diesen Menschen so gemütlich wie möglich zu machen.

Und die braven Steuerzahler dürfen brav brennen. Das klingt dann etwa so: Ich bin eine echte Wienerin und deshalb bekomme ich ja auch so einiges mit was in unseren Land so alles passiert, aber schön langsam bin ich der Meinung das wir Österreicher die wirklich aus Österreich stammen überhaupt nicht mehr ernst oder wahr genommen werden.

Schon bei den Wahlen wird es doch schon schlimm. Werden wir Österreicher gefragt oder eher die Ausländer? Da würde es mich nicht wundern wenn wir Österreicher gar nichts mehr zu sagen haben. Ich könnet davon ein Buch schreiben was ich stört in unseren Wien, aber das geht sich leider hier nicht mehr aus.

Ich denke halt nur das da einiges schiefläuft. Wer wollte bitte zu der EU? Man merkt doch das die Gewalt gestiegen ist. Und wenn wir genau schauen, dann sind es doch fast nur Ausländer, oder? Die Arbeitslosigkeit steigt und steigt. Warum also nehmen wir dann noch Ausländer auf? Damit sie von unseren Steuergeld Leben können? Und dann kommt ja noch dazu das den Ausländer noch ein Geld dazu gesteckt wird was die meisten Österreicher ja nicht wissen.

Wir werden nur in die Kurse gesteckt und die kosten unseren Staat einiges an Geld. Wir würden so einiges einsparen wenn das nicht so währe. Ich bin kein Ausländer-Hasser, aber ich bin sehr enttäuscht von unserem Österreich, da wir nichts mehr zu sagen haben. Was ist denn mit unseren Politiker los? Kann man denn so geldgierig sein? Wir Österreicher würden alle Arbeiten können und wollen wenn die Ausländer nicht währen und dann kommt noch dazu das wir noch mehr bekommen sollen?

Also ich verstehe unsere Land nicht mehr. Bevor dies geschieht müssen unsere Kinder noch Türkisch lernen so weit wirds noch kommen! Meiner Meinung nach sollten sie wieder in die Türkei zurückgehen, da können sie sich anpassen oder nicht, oder Kriege mit den Kurden führen, aber das wollen sie auch nicht mehr denn da gibts keine Krankenversicherung gratis und dergleichen.

Ja, wir Österreicher müssen aufpassen das sie uns nicht überrollen, denn wie der Präsident Erdogan einmal trefflich gesagt hat; bei der Türkenschlacht in Wien haben wir sie nicht erobern können, aber unsere Frauen sind Gebährfreudig und wir werden Europa langsam aber sicher erobern! Wir wurden gar nicht gefragt als sie die ALLE geholt haben, nur weil Ihr Land am Boden zerstört war, und sie keine Arbeit hatten, so wird es uns nun gedankt!

Na manche leben ja im ärgsten Dschungel, ja gibts des heast. Wenigstens hat man hier ein öffentliches Ventil "geschaffen" um das Leid der Österreicher durch zu teilen. Kann mich noch erinnern wie ich als kleiner Türke von einem etwa Jahre alten Greis gemeinsam mit meiner Mutter höflichst darum gebeten wurde doch bitte wieder auszureisen.

Für die kriminellen Asylbewerber und Migranten wird sehr viel Geld ausgegeben. Die haben alle Rechte. Sie dürfen alles und erlauben sich auch alles. Ich wohnte 25 Jahre in der Otto Probst str. Von den Kindern und allen die da zu besuch waren ,sogar die schimpften ,nur weil man den Mund aufmacht und ich mich traute zu sagen ,das sie Ruhe geben sollten.

Nein, wenn man den Mund aufmacht fangen sie noch ärger an und schimpften noch mehr. Immer wieder nur provoziert, etliche Briefe von Zeugen da wurde nichts unternommen. Mir wurde ins Gesicht gesagt , ich solle den Mund halten. Wir Österreicher zahlen wenn die Polizei in der Nähe ist , diese Menschen brauchen nichts zahlen. Wien wird immer mieser und von unseren Regierungen wird alles beiseite geschoben.

Hr Kurz sollte sich einen anderen Job suchen , wovon er auch etwas versteht. Mir ist schon klar das solche informationen zurück gehalten werden. Denn die Wahrheit hört man nicht gerne. Manchmal habe ich das Gefühl, dass den Menschen hier nicht klar ist, welchen Zweck die Ausländer in Österreich erfüllen.

Aus der EU kann Österreich übrigens austreten, wenn die Bevölkerung dies mehrheitlich möchte. Mit Österreichern habe ich nur Probleme: Lauter extrem grantige Leute. Mit Ausländern verstehe ich mich aber prächtig! Sie sind lebendig, lustig, herzig, hilfsbereit und ihr Essen schmeckt einfach toll. Bin ich normal oder muss ich deshalb zum Psychiater gehen? Ich bin selber Auslaender, habe waehrend des Bosnienkriegs in Deutschland im Zeitraum gewohnt und bin heute noch dem Deutschen Staat dankbar dass sie uns aufgenommen hatten als wir es am meisten gebraucht haben.

Ich bin schon seit 12 Jahren in Australien und habe einiges im Leben gesehen und kann ein Paar Sachen sagen, die Auslaender integrieren sich am besten wenn es nicht zu viele von ihren Landsleuten in der gleichen Umgebung gibt. Bei Straftaten sind beides Deutschland und Oesterreich zu sanft , einfach abschieben und dann haben sie alle in der stoltzen Heimat genug Zeit zu ueberlegen was sie getan haben. Sehr viele Auslaender die kein Schulabschluss haben, wohnen fuer eine laengere Zeit bei den Eltern, sind sehr oft arbeitloss und entwickeln sich nicht weiter auf einem erwachsenem Niveau.

Das traurige an dem ganzen ist das die Auslaender die sich integriert haben, wegen der Mehrheit Grundloss leiden muessen.

An alle die zur Dritten und Vierten Auslaender generation gehoeren, fragt doch mal euere Grosseltern wieso sie ihre Heimat verlassen haben, ist ueberhaupt nich einfach Einfach egal von woher du kommst. Die sind Leider die Opfer weil es damals fuer sie keinen Integrationsprogamm gab, ihr alle seit in der EU geboren, und wisst ueberhaupt nicht was ihr habt. Seit einigen Monaten haben wir eine neue Nachbarin mit türkischem Migrationshintergrund. Es werden jeden Tag in der Nacht Möbel verschoben und Ruhr herrscht nicht wirklich, ich wohne jetzt 18 Jahre in meiner Wohnung.

Als es mir heute zuviel wurde und ich anklopfte und um etwas mehr Ruhe gebeten habe, wurde ich von diesem 19 Jährigen Gör nur beschimpft. Ja so is es in Österreich und Danke für unsere Quotentürken. Wieder ein Beispiel für Integration dieser Leute. Wieso sind Sie eigentlich bei un? Weil Sie in Ihrer Heimat niemand gebrauchen kann? Weil es in Österreich so schön ist?

Auch wenn vielleicht Krieg war, der ist mittlerweile vorbei. So und jetzt geht wieder mal die Post ab.

Die Ausländer können sich alles erlauben zumindestens auf der Stiege Werden bevorzugt ,die Österreicher können zahlen. Deutschland schafft sich ab! Nur 16,5 Prozent der 81 Millionen Deutschen, so hat das Statistische Bundesamt ermittelt, sind unter 18 Jahre alt, nirgends in Europa ist der Anteil der Minderjährigen derart niedrig.

Die Einwanderer, die jahrelang die Geburtenziffern künstlich hochgehalten haben, verweigern sich nicht länger der Integration und leisten ihren freilich noch steigerungsfähigen Beitrag zum Deutschensterben. Die Ossis schaffen sich als Erste ab. Während im Westen die Zahl der Minderjährigen in den vergangenen zehn Jahren um 10 Prozent gesunken ist, ging sie im Osten um 29 Prozent zurück.

Woran Sir Arthur Harris, Henry Morgenthau und Ilja Ehrenburg gescheitert sind, wovon George Grosz, Marlene Dietrich und Hans Krankl geträumt haben, übernehmen die Deutschen nun also selbst, weshalb man sich auch darauf verlassen kann, dass es wirklich passiert.

Nun ist schon so manches Volk ohne das gewalttätige Zutun anderer von der Bühne der Geschichte abgetreten: Die Etrusker wurden zu Bürgern Roms, die Hethiter gingen im anatolischen Völkergemisch auf, die Skythen verschwanden irgendwo in den Weiten der Steppe.

Der baldige Abgang der Deutschen aber ist Völkersterben von seiner schönsten Seite. Die Liste jener deutschen Wörter, die sich nicht oder nur mit erheblichem Bedeutungsverlust in andere Sprachen übersetzen lassen, illustriert, was der Welt mit dem Ableben der Deutschen verlustig ginge: Welcher Mensch von Vernunft, Stil und Humor wäre betrübt, wenn diese Wörter und mit ihnen die ihnen zugrunde liegenden Geisteshaltungen verschwinden?

Der Erhalt der deutschen Sprache übrigens ist kein Argument dafür, die deutsche Population am Leben zu erhalten. Denn der Deutsche und das Deutsche haben miteinander etwa so viel zu schaffen wie Astronomie und Astrologie. Im Interesse der deutschen Sprache können die Deutschen gar nicht schnell genug die Biege machen. Nun, da das Ende Deutschlands ausgemachte Sache ist, stellt sich die Frage, was mit dem Raum ohne Volk anzufangen ist, der bald in der Mitte Europas entstehen wird: Zwischen Polen und Frankreich aufteilen?

Parzellieren und auf eBay versteigern? Palästinensern, Tuvaluern, Kabylen und anderen Bedürftigen schenken? Zu einem Naherholungsgebiet verwildern lassen? Oder lieber in einen Rübenacker verwandeln? Von Juli bis April bei der taz. Kurt-Tucholsky-Preis für literarische Publizistik Wechselte danach zur Tageszeitung Die Welt. Ohne Zucker oder Gewürzzusätze! Bitte registrieren Sie sich und halten Sie sich an unsere Netiquette. Dann mailen Sie uns bitte an kommune taz.

Die NPD dankt ganz herzlich für diesen Artikel und wünscht sich noch viel mehr davon! Der Autor sollte endlich zum Kolumnisten einer seriösen deutschen Tageszeitung mit hoher Auflage befördert werden.

Herbe Satire, nicht schlecht aber etwas finster: Ihre Vorschläge hatten wir alle schon mal. Die Sache ging danebne, Stefan hats nicht kapiert Das bessere Deutschland lässt sich durch Menschen wie Sie nicht aufhalten! Ich bin immer wieder froh das ich noch nie für die Taz gezahlt habe! Was ist denn an sinkenden Einwohnerzahlen schlimm? In DE herrscht mit die höchste Bevölkerungsdichte der Welt.

Prima, wenns weniger wird. Wer soll dann aber die ganzen Wohltaten dieser Welt erwirtschaften? Stell dir vor es gibt keine Deutschen Arbeitnehmer mehr, wer bezahlt dann deinen Hartz4-Anspruch? Deshalb lohnt es sich doch nach DE zu pilgern, es gibt andere Länder, da ist die Landschaft schöner und das Klima deutlich besser Weiter nichts als billige Provakation, geprägt von einem türkischen Minderwertigkeitskomplex - Ali hat das Elend seiner Heimat hinter sich gelassen, fährt aber fort, seine Frauen und Töchter traditionell ehrenhalber abzuschlachten.

Niemand kann von anderen zum Abschaum gemacht werden, das kann man nur selber. Der Artikel ist ein echter Klassiker. Kommentare aus drei Jahren Taz-Geschichte. Die linke Presse wird PI immer ähnlicher. Tut Euch zusammen, dann habt ihr die richtige Leserschaft. Yüxel zu viel vom NSU-Trio gelernt. Und dann auf Deutschland übertragen. Ich denke, es ist höchste Zeit, dass die taz 'Gefällt mir'-Knöpfe einführt.

Dann müssten nicht tausend Leute einen Kommentar zu etwas abgeben, was sowieso nur als provokative Farce gemeint war. Die Deutschenfeindlichkeit, die aus diesem Artikel seine dumpfen Parolen grunzt, ist einer deutschen Tageszeitung nicht angemessen - Sie sollten stattdessen für die Goldene Morgenröte in Griechenland schreiben, denn Ihr Geschreibsel ist so einseitig, dass es der Idee vom "Journalismus" ins Gesicht spuckt. Deutschland ist Ihrer- zu vernachlässigenden- Meinung nach für alles Übel in der Welt verantwortlich?

Hoffentlich denken Sie nochmal drüber nach, wenn Sie sich in Ihr Auto setzen um nach Hause zu fahren, oder wenn Ihr Kind an einer Lungenentzündung nicht stirbt, weil ein gewisser Robert Koch die Wirkweise von Erregern erforscht hat. Fakt ist jedoch, dass Deutsche für alle möglichen, heute nicht mehr wegzudenkenden Erfindungen verantwortlich zeichnen - wir sind ein kreatives Volk, und brauchen keine dummdreisten Schmierfinken wie Sie, die uns dies in Abrede stellen wollen. Da habe ich wohl was falsch verstanbden.

Yüxel denkt sehr nationalistisch, gell? Herr Yüxel, wachen Sie auf, der Krieg ist vorbei! Gott sei dank ist die taz die einzige Zeitung, die einen solch unseriösen Schreiberling beschäftigt. Und nur in der taz kann ein solcher Schmarrn veröffentlicht werden. Mir ist schon öfter ausfgefallen, wie respektlos die Artikel sind, vor allem, wenn es um Deutschland, um Kirche und um Kultur geht.

Ich habe jetzt die Schnauze voll, werde mein Abo kündigen und eine andere, seriösere, Zeitung abonnieren. Ein Schmierblatt wie die Bild, nur leider nicht so billig. Sabine ach wie nett, dass du ein abo hattest. Wie kann man so einen deutschfeinlichen Artikel in einer deutschen Zeitung überhaupt bringen! Würde man einen dergleichen Artikel über Türken schreiben, dann ständ er unter dem Titel "Rassismus".

Der Schreiber gehört ins Gefängnis! Herr Yücel, es wird Zeit, dass Sie Ihre geistlosen Kolumnen abschaffen, denn die negativen Eigenschaften, die Sie uns Deutschen ich vermute, dass Sie keine deutsche Staatsangehörigkeit haben unterstellen, können Sie selbst am besten: Keine halben Sachen, alles madig machen, geringschätzig von dem Land reden, in dem Sie leben, schlecht mit der Sprach umgehen; haben Sie noch mehr Beleidigungen auf Lager?

Alles andere wäre Unsinn. Der Artikel ist 2 Jahre alt. Aus irgendwelchen Gründen wird er nun gepusht. Soll vielleicht den vermeintlichen Rassisten, von denen es hier vermeintlich wimmelt, den Spiegel vorhalten. Ich hatte ihn bislang noch nicht gelesen.

Auch wenn er zwei Jahre alt ist, bleibt er so zhiemlich das Unverschämteste, das ich je gelesen habe. Rassisten den Spiegel vorhalten? Und die taz veröffentlicht so einen Schmarrn auch noch.

Was für ein Blättchen! Es sind eben doch keine Vorurteile gegen Ausländer, sondern, wie hier bewiesen, Tatsachen. Danke für die Entscheidungshilfe, ich werde sie als Deutscher bei der nächsten Wahl berücksichtigen. Der Artikel ist einfach nur beleidigend, pauschalisierend. Als ob die Deutschen nur nörgeln würden. Geh doch mal wo anders hin und hör dich um. Deutschland wird überall in der Welt für seine Leistungen und seine freundlichen Menschen geschätzt.

Dies durfte ich selbst bei zahlreichen Auslandsaufenthalten erleben. Zum einen bin ich sehr, sehr froh, für diesen Provokation am laufenden Band kein Geld gezahlt zu haben und frage mich, warum man die Meinung von einem "Irgend wer" abdrucken muss.

Ich glaube ich schreibe ab jetzt auch für die TAZ, dafür scheint es ja allemal zu reichen. Auf der anderen Seite falle ich tatsächlich mit schlechter Laune auf. Weil es ziellosen Journalisten erlaubt ist, in einem realitätsfremden und linkspolemischen Blatt, so eine Verunglimpfung betreiben. Hat die TAZ denn je mit einem verantwortungsvollen Journalismus dazu beigetragen, die Situation zu verbessern? Nein, statt dessen wird Polemik und Ironie von frechen Bengeln unterstützt.

Es wird niemand gezwungen sich weiterhin hier aufzuhalten. Welt hat den Westen schon lange überholt Dann wird Ihnen Ihr dekadentes Geschätz schnell vergehen und wenn Sie wieder geerdet sind, nehmen wir Sie genauso auf wie aktuell syrische und andere Flüchtlinge und Sie werden Ihr Gastland wieder zu schätzen wissen.

Ich habe nichts gegen Fremde, aber hier droht allmählich der 'See um zu kippen' Schauen sie sich den Film "the soviet story" und bedenken sie da heutige Kulturmarxisten mit anderen Methoden gleiches erreichen.

Genozid kann man auch ganz ohne Lager schaffen, einfach in dem man einem ganzen Volk den Lebensmut raubt. Hass gegen Deutschland und Deutsche und dann auch noch von jemanden der so offensichtlich nicht deutsch ist. Und das ist an der harschen Kritik an Deutschland zu sehen, nicht am Namen oder Aussehen.

Deutsch kann nur der sein, der sich mit Deutschland identifiziert. Selbes gilt fuer jede andere Nation. Herkunft und Geburtsort spielen keine Rolle. Nun kommt aber hinzu, dass es sich um wenigstens eine Familie mit Migrationshintergrund handelt aus der dieser Herr entsprungen ist. Wer sich mit dem Land in dem er lebt nich identifiziert zieht fuer gewoehnlich um.

Waere zumindest die logische Schlussfolgerung, waeren da nicht die ganzen Gimmicks die man hier so bekommt. Es foerdert das allgemeine Vorurteil Auslaender waeren nur des Geldes wegen hier. Wer das sagt, ist sekundär und wird ja auch in den Kommentaren kaum aufgegriffen. Günther Dann gibts die wohlverdiente Rente. Wer auch immer die dann bezahlt. Ich bin schockiert über die dumme Dreistigkeit die man hier, bei den Leserkommentaren, zu sehen kriegt.

Ich kann nicht verstehen wie eine Auswertung von statistischen Zahlen zu solch einem Nazi shitstorm werden konnte!? Kommt mal klar ich bin selbst deutscher, hier geboren und aufgewachsenund ich sehe nicht an welcher Stelle der Autor, völlig unabhängig von seinem namen und dessen vermeintlicher Herrkunft, etwas unsachliches oder gar Volksaufhetzend geschrieben hat? Wenn ich das geballte kleingeisttum hier zu Lande mir betrachte und dazu die ständig ansteigende dummheit und die ungebildete Jugend sehe wird mir schlecht!

Dazu kommt das ich persönlich, bei auswertung der politischen und geistigen Führung unseres Landes eh liber kein deutscher wäre! Danke Volk das ihr wenigstens aufgehört habt mehr idioten zu zeugen! Ohne Kinder, keinen Wohlfahrtsstaat. Keine Möglichkeit, Leute aus Drittstaaten Asyl zu gewähren. Keine Möglichkeit von Parallelgesellschaften. Dann bin ich mal gespannt, ob Herr Jücel alleine ohne Quersubventionen überlebt und so ein toller Kerl ist, wie er über sich denkt. Wie wäre es, den Jungen höhere Bildungsstandards statt mehr Geld und weniger Steuern, die bei Rentnern, Kinderlosen und Parallelweltlern negativerweise landen, zuzumuten?

Die Türkei schafft sich ab. Dann stehen die Armenier auf und fordern das Gebiet um den Van-See zurück. Die Ägäisbewohner erkennen, dass sie es als Griechen mal besser hatten, so bis zum 1. Was halten Sie von derlei Aussichten, Herr Yücel? Wenn der gute Mann in Deutschland geboren wurde und sowas schreibt, dann ist er doch ein ganz armer und unglücklicher Mensch.

Welch sonnendurchflutete Länder stünden ihm offen und er lebt hier??? Man da würde ich doch nicht hier in so ein Käseblatt posten um meinen Dampf abzulassen. Ich beobachte allerdings eher, dass Ausländer bei uns deutsche Züge annehmen. Darüber sollten sich die Deutschenhasser mal lieber Gedanken machen Was Yücel mit diesem - wunderschönen - Artikel wollte, das hat er erreicht.

Der Deutsche ist nicht einfach nur sauer - er braucht auch gleich eine staatliche Behörde, die seine Vorstellungen durchsetzt Anzeige wegen Volksverhetzung. Der Artikel wäre ohne die Kommentare nicht komplett. Denn wenn man sie ein bisschen provoziert, zeigen die Deutschen wes' Geistes Kind sie sind: Deniz Yücel werden alle möglichen Vorhaltungen gemacht, die auf seine - vermeintlich - fremde Herkunft gemünzt sind.

Er wurde übrigens geboren in Flörsheim am Main. Dann wird er von der - sich tolerant wähnenden - deutschen Volksgemeinschaft gönnerhaft aufgenommen. Wehe dem, der sich - wie Yücel - diesem Zirkus verweigert. Aber solange man sich in seinen Vorurteilen bestärken kann passts.

Es entlarven sich hier auch viele selbstgerechte linke Verfechter der Moral Ich bin Pole kein deutscher, aber da wird sich bestimmt auch was finden was die eigenen Voruteile weiter rechtfertigt. Ich wünsche mir, dass die Kritik an seinem Unsinn noch viel stärker wird, denn das würede zeigen, dass sich die Deutschen nicht mehr alles gefallen lassen, sondern wieder ein gesundes Selbstbewusstsein haben, das man ihnen nach dem Zweiten Weltkrieg pausenlos und bei jeder Gelegenheit austreibt.

Und weil es sich so gut lebt im deutschen Sozialparadies können unsere "bereichernden Freunde" sich breit machen. Das Schlimmste sind aber unsere Landsleute die dieses Pack auch noch in allen Belangen unterstützen. Dieser "Artikel" steht seit zwei Jahren im Netz und niemand tut etwas dagegen?!? Was für eine miserable Zeitung, die derartige, krankhafte Hetzer beschäftigt.

Das ist die eine Seite der Betrachtung. Denkt der Leser im Abstand von etwas Zeit erneut über diesen Hassartikel nach, beschleicht ihn möglicherweise Mitleid.

Mitleid mit einer verloren Seele, einer traurigen Gestalt, einer hässlichen Figur. Armer Türke, bedauernswerter Mensch. Wir Deutsche lachen nicht? Zum glück nicht die einzige Zeitung hier. Wenn es dem Herrn Verfasser so wenig gefällt in Deutschland, dann soll er doch bitte einfach gehen und sich ein neues Land zum Leben suchen.

Die wahren Rasissten sind unsere tollen Einwanderer moslemischen glaubens. Wie diese Gruppe sich aufführt und was sie sich herausnimmt, ist eine Frechheit ohnes gleichen. Deutsche lassen sich das erstaunlicher Weise immer noch gefallen, dass Menschen aus anderen Kulturen hier her kommen und ihre eigene Kultur verspotten Was für eine kranke Meinung. Dieses Land ist ist mehr meins!

Es ist auch schön das nach den Deutschen wohl die Linken und Gutmenschen abgeschafft werden. Aber Herrn Yücel wird es nicht stören. Für jemanden dessen Wurzeln in einem Land liegen, dass zigfachen Völkermord an den Armeiniern betrieben hat,und welches dies auf freche und dreiste Art und Weise heute leugnet,reissen sie die Schnauze aber sehr weit auf.

Eigentlich traurig, was heute schon alles in deutschen Zetungen schreiben darf. Mir fehlen die Worte über diesen zynischen bzw einfach nur dummen Beitrag zu einem solch traurigen Phänomen, wie dem Geburtenrückgang in unserem Land. Wo wären wir ohne die Deutschen, dem Volk der Denker? Herr Yücel kann ja mal die Statistiken nur der letzten 12 Monate untersuchen und dann eine Liste aufmachen. Auf der einen Seite die Deutschen, die von seinen Landsleuten tot oder zu Krüppeln getreten wurden, auf der anderen Seite der umgekehrte Fall.

Ich wette, eine Seite wird dabei ziemlich leer und übersichtlich bleiben. Gaaaanz couragiert und vollmundig, wenn der deutsche Leu am Boden liegt. Dann wird mit sadistischer Wonne noch ein paar Mal nachgetreten. Bist ein barver Türker! Ich benutz da mal politisch korrektes Vokabular: Herr Yücel propagiert "gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit".

Eine Frechheit so etwas in einer deutschen Zeitung zu veröffentlichen. Wenn ihnen Deutschland nicht gefällt, gehen sie doch einfach. Niemand hält sie davon ab. Deutschland braucht keine "Volkshasser". In meinen Augen gehören sie schlimmer verurteilt als sogenannte "rechte" die wegen Volksverhetzung angeklagt sind, denn diese lieben wenigstens ihr eigenes Land.

Diskriminierung Deutschlands in einem Artikel eines Autors islamischer Herkunft: Kritik an der seit Jahren existierenden falschen Integrationspolitik: Mich enttäuscht immer mehr, dass Nationalstolz im deutschsprachigen Raum grundsätzlich als Ausländerfeindlichkeit und Neonationalsozialmus missverstanden wird, und für andere immigrative Kulturen ad Absurdum getrieben wird.

Erklärt man sich als nationalstolz und traut sich vernunftbefreite Probleme der aktuellen Integrationspolitik anzusprechen, so wird man als "Nazi" und "rechts" diffamiert.

Nun frage ich mich, welches Volk vertreten unsere Volksvertreter eigentlich? Habe keinen Hinweis gefunden dass der Artikel als Satire zu betrachten ist! Für mich grenzt er schon an Volksverhetzung!!! Dieser Beitrag ist eine einzige Schande. Wem dabei noch zum Jubeln zumute ist, dass Deutschland sich abschafft, ist es auch nicht wert, in diesem Land geboren worden zu sein, geschweige denn hier zu leben.

Die selben Leute hätten besser in einem Dritte-Welt-Land aufwachsen sollen, wo Armut an der Tagesordnung steht, damit sie solche Güter, wie täglich satt zu essen zu haben, jederzeit sauberes Wasser trinken zu dürfen, in einer warmen Wohnung zu leben und sich persönlich entfalten zu dürfen, mal wirklich schätzen zu lernen.

Begriffe wie Völkersterben noch positiv zu assoziieren grenzt schon an Volksverhetzung. Und wer Hetze und Feindseligkeit gegen Deutschland und Europa schürt, tut besser daran, die persönlich gegebene Freiheit dafür zu nutzen, in ein Land umzusiedeln. Somit dürfte jenen Personen die Gegebenheiten in unserem Land nicht länger stören. Ein Trauerspiel ist es, dass es auch noch zu viele sog.

Volksvertreter aus der grünen, roten und dunkelroten Partei gibt, die nur allzu gerne auf diesen Zug aufspringen. Aber ich schätze, was ich an Deutschland habe und die Tatsache, wohlbehalten und ohne notleiden aufgewachsen zu sein. Macht Euch dies besser einmal bewusst.

Für mich ist es Heimat und Zuhause zugleich und auf gar keinen Fall möchte ich eines Tages hier in einem Land aufwachen, in dem anarchie-ähnliche Zustände herrschen. Jeder darf sich das einmal vor Augen führen.

Yücel Artikel ist nicht nur für Konservative schwer erträglich. Es ist auch keine Deutschtümmelei, wenn man sich über dieses Artikel empört. Es ist auch vollkommen ohne Belang, was Hr. Yücel über Pakistan, Hr. Broder, den Augstein-Verlag, Hr. Natürlich stets gestützt auf die prall gefüllten Sozialsysteme. Der Artikel des Hr. Yücel ist nichts weiter als Destruktion und Hass.

Wenn er dieses Land so sehr hasst und offensichtlich nicht bereit ist, daran mitzuwirken es zu verändern, so bleibt ihm wohl nichts weiter übrig, als Auszuwandern. Yücel nicht den Mut hat, in dieses Land auszuwandern. Stattdessen verbreitet er seinen Hass über das Land in dem er lebt, lieber in dem selbigen, ohne auch nur einen Funken Respekt seine Dankbarkeit wollen wir nicht für dieses Land aufzubringen, welches ihm ermöglicht hat, das zu werden was er heute ist, nämlich ein Redakteur einer Zeitung.

Am besten nehmen Sie noch all ihre Freunde mit. SIE und niemand anders sind schuld am Extremismus. Für einen Konservativen ist Yücel wohl schwer erträglich was Rechtsextremisten denken, ist mir sowieso wumpe. Aber als patriotischer und vor allem liberaler Islamkritiker muss ich sagen: Deniz Yücel ist einer der wenigen linken Journalisten, die linken Ideale von "Freiheit und Gleichheit" nicht zugunsten eines grüngefärbetn Kulturrelativismus hergegeben haben.

Man muss halt ein paar Texte mehr von ihm lesen. Zum Beispiel diesen, für seine Verhältnisse sachlichen. Lieber einen, der beiom Austeilen auch mal die Falschen trifft, als einen, der nie die Richtigen trifft. Und seine Pöbeleien, na ja, Broder haut auch drauf. Nicht die Rechte des Individuums zählen, es zählt die bedingungslose Zugehörigkeit des Einzelnen zu einem Kollektiv, dem "Türkentum", dem Islam, der keinen Austritt aus der Religionsgemeinschaft kennt.

Denn, nein, nicht jedes Urteil ist ein Vorurteil; und ja, es ist blöd, aber wahr, dass viele Klischees leider stimmen. Unter den dauerbeleidigten Leberwürsten, als die sich die Muslime so gerne präsentieren, sind die Pakistanis die Ultras.

Aber er ist sicher kein türkischer Nationalist oder Islamist. Vermutlich ist er nicht mal mal Moslem. Yücel über die Mörder von Jonny K.: Dazu hat sie niemand gezwungen. Wenn sie zuschlagen, dann tun sie es, weil sie zuschlagen wollen.

Auf der einen Seite der Erde flippen Leute aus und wünschen anderen den Tod, weil jemand ihren Propheten beleidigt, auf der anderen Seiter der Erde flippen Leute aus und wünschen anderen den Tod, weil jemand ihr Land beleidigt.

Es ist nur ein Text. So wie eine Karikatur nur eine Karikatur ist. Deutschenhassartikel der konventionellen Birkenstockart.

Das wir seit Jahrzehnten zum Selbsthass erzogen werden, ist ja nichts neues. Aber das SIE solche Kommentare verfassen ist wirklich unglaublich. Sie sollten eigentlich jeden Tag dankbar dafür sein,dass Sie hier überhaupt leben dürfen.

Traurig genug so etwas zu veröffentlichen!!! Super wir dummen Zahlen und schaffen uns ab und die gut integrierten zuwandertet helfen uns dabei für mich kein Grund zur Freude!!! Aber wenn Deutschland dem Autor zu alt ist, freie Welt die grenzen sind auf Machs gut!!!!! Einfach nur flach und keiner traut sich was dagegen zu sagen dann is man ja gleich ein brauner Nazi!!! Armes Deutschland schafft sich ab das einzige wo er richtig liegt!

Für die Kommentare zu diesem Artikel gilt das offenbar nicht, nein, auch eindeutig mit den Gesetzen nicht vereinbare Inhalte wie Morddrohungen etc. Es ist traurig dass immer noch Menschen diese abscheuliche Zeitung mit ihren verachtenswerten Redakteuren lesen. Ich bin vor kurzem in den "Genuss" gekommen, an einer "Redaktionskonferenz" so oder so ähnlich war der Name der Taz teilzunehmen.

Mit Freude hörte ich allerdings dass die Taz wohl finanzielle Schwierigkeiten hat. Nur in Deutschland kann ein Ausländer egal was Pass usw sagen so eine Scheise schreiben ; Bewusst zum Völkermord aufrufen? Wie passend für einen Moslem ; Aber das wird noch ein böses Nachspiel haben Schaffen wir Deutschland ab. Es scheint sowieso niemanden mehr zu interessieren, was aus diesem Land wird. Feiges, dummes, ideologisiertes, blindes Völkchen. So etwas ekelhaftes habe ich noch nie gelesen. Ich habe dauernd darauf gewartet, irgendwo Ironie erkennen zu können Das was der schreibt geht mal garnicht.

Ich stimme dem Autor in keinster Weise zu! Aber das wollen die meisten hier ja sicherlich nicht Wahrhaben. Ich bin Deutscher und bin Stolz drauf und fühle mich nicht für die Fehler meiner Vorfahren verantwortlich!

Ich sehe keinen Unterschied mehr zwischen diesem Autor und Nazis. Feindlichkeit gegenüber Völkern ist abzulehnen. Dieses verhöhnen ist einfach ekelhaft. Egal ob gegen Deutsche oder wen auch immer. Traurig das solche ewiggestrigen Faschisten, wie der Autor und dieses Schmier"blatt", immernoch nicht im Zuchthaus sitzten Doch, doch ziemlich sicher: Das sind genau diese rassistischen Hohlköpfe, die sich inzwischen "Islamkritiker" nennen, wo sie doch nur gewöhnliche deutschnationale Dumpfbacken sind.

Danke Deniz dafür, dass dieses Pack so vorgeführt zu haben. Merkt man spätestens bei einem Blick in die Kommentare. Eine entsprechende Anzeige liegt nun vor. So weit geht die "Pressefreiheit" leider nicht, dass hier direkt Volksverhetzung begangen werden darf. Peinlich, dass so ein Mensch schreiben darf, aber noch peinlicher ist, dass solch ein Schmierfink so einen geistigen Dünnpfiff auch noch veröffentlichen darf!

Tja lieber Deniz in 20 Jahren stellen die Kurden die hälfte der Armee in der Türkei da die Türken zuwenig Kinder kriegen haha und in 40 Jahren wird keine Türken Partei mehr eine Mehrheit erlangen, die Türke wird in Kurdistan umbenannt werden.

Yücel hat feuchte Träume. Wahrscheinlich geilt er sich in seinem Kopfkino daran auf, wie sein Führer Erdowahn hier einmarschiert. Endlich wissen wir, was in diesen angeblich aufgeklärten Köpfen der mikrometer-dünnen Schicht türkischer "Intellektueller" vor sich geht. Der heutige Tag markiert das Ende meiner rassismusfreien Kindererziehung. Meine Söhne werden Waffen tragen, wenn ihnen ein dahergelaufener dummer Deniz begegnet und ihnen erzählt, ihr Volk wäre tot.

Si vis pacem para bellum. Es ist nun mal wie es ist. Dieser Artikel ist mir wie sozusagen aus der Seele geschrieben. Na endlich mehr Platz für Wölfe. Für Nazispaken und Nationalisten und Rechtskonservative eine Oase des sich selbst züchtens ; ach nee - letzte Ruhestätte.

Yeah - mein Tag ist gerettet. Da braucht es auch keiner "Alternative für Deutschland" mehr. Der Rest zu Polen: D - Die FDP? D - yeah - Wusste doch, dass in den meisten Deutschen anarchistische Tendenzen stecken.

Ein auf links gewendeter Mantel bleibt ein Mantel. Ebenso verhält es sich mit Rassismus und Nationalismus. Das passt aber irgendwie zu einem Stammblatt der verrohenden, grün lackierten Mittelschicht. Fast könnte man annehmen es sei der "satirischer" Auswurf einer Sarrazin-Reinkarnation.

Würde diesen rassistischen Dreck jemand über die Türkei sagen: Das Wehgeschrei von wegen "Nazis" usw wäre nicht auszuhalten Ihr erwartet doch nicht, dass dafür auch noch jemand bezahlt??? Tja, das war wohl ein Gag eines faschistischen Neu Nazis ; Fragt sich, wer die wahren Nazis der Neuzeit sind?

Mensch, Deniz allmählich mache ich mir Sorgen um dich. Fragt man sich, warum jemand, der unser Land doch so unangenehm findet, nicht in die gute alte Heimat zurückreist und sich wieder mit Seinesgleichen anatolischen Ziegen zusammen tut! Das die taz solche einen Schund druckt ist schon erbämlich und identifiziert die ständigen Nestbeschmutzer in den eigenen Reihen.

Cool, dass sie in diesem locker-therapeutischen Rahmen soviel für das Offenlegen von Urängsten tun. So einer gehört eingesperrt und abgeschoben egal ob einen Deutschen Pas hat. Deniz übertreibt, die meisten Kommentatoren auch. Und das ist sehr vorsichtig formuliert. Ich sach mal so: Besser als die undemokratische und zurückgebliebene Türkei ist Deutschland allemal. Ist dieser Artikel wichtig? Trifft er einen Nerv? Türke - go home.

Sogar der Herr Kritiker muss zugestehen: Wir Deutschen machen immer alles gründlich. Wenn wir schon nicht die Besten und Schönsten sein könnnen, dann zumindest die Fürchterlichsten - oder die, die sich am konsequentesten abschaffen. Der Tag, an dem die Deutschen aufhören werden, permanent mit ihrem eigenen Deutschsein beschäftigt zu sein, DAS wird der Tag sein, an dem Deutschland sich tatsächlich abschafft. Und ein guter Tag für sie selbst und den Rest der Menschheit.

Dieser Artikel das so unglaublich, dass mir beinnahe die Worte fehlen. Eine Schande, dass das Ansehen unseres Volkes so in den Dreck gezogen wird. Denn eine Satire kann ich wirklich nicht mehr erkennen. Ich tröste mich mit dem Gedanken an die Schönheit Deutschlands Ich tröste mich mit der Schaffenskraft unseres Volkes.

Den unzähligen Erfindungen, den unzähligen schriftstellerischen Leistungen. Den unzähligen musikalischen Werken. Mit Nachbarn, Freunden, meiner Familie. Und im Verhältnis dazu ist dieser Artikel nur ein Sekundenschlag der nichts zählt. Yücel ist so schlau und vernüftig, mit seinem Artikel jahrzehntelange Aufklärungsarbeit gegen Fremdenhass, Faschimus und Nationalsozialismus zunichte zu machen.

Vielen Dank dafür, Hr. Entgegen ihrer Annahme sind die Deutschkenntnisse des Hr. Yücel, für jemanden der dies aus Passion oder Erwerb tut, offensichtlich nicht sehr umfassend. Ich zählte fünf fehlende Kommata!!! Das nennt sich nicht Volksverhetzung und Aufstachelung zum Völkerhass? Schade das sowas in diesem Staat leider nicht als Volksverhetzung angesehen wird. Der Text ist im Grunde zutiefst rassistisch. Was sol so etwas in der taz? Juhu, die Deutschen schaffen sich ab.

Endlich können sich die unzivilisierten Muslime breit machen. Welch eine Freude, vielleicht darf ich bald sogar meine widerspenstige Frau schlagen, wenn sie mal wieder nicht so will wie ich. Dann geht's e endlich mal nach meiner Nase, ich habe ja - wie viele Muslime - Angst vor Frauen, jetzt kann ich es denen so richtig heimzahlen.

Und das betäubungslose Töten von Tieren, herrlich. Sie müssen wissen, Tiere kann ich genauso wenig leiden wie Frauen Bis Deutschland sich aber endgültig abschafft, dauert das ja noch ein wenig.

Vielleicht sollten wir zur Beschleunigung noch ein paar deutschenfeindliche Tottreter engagieren. Aber was will man in einem linksgrünrotverseuchten Sozenblatt auch erwarten. Hey du komischer, lass mal treffen wenn du einen Arsch in der Hose hast und ich mach dich ganz einfach platt!!! Deniz gibt es nämlich in echt gar nicht sondern muss als Pseudonym hinhalten wenn irgendein verblödeter blonder Linksextremist mal wieder schlecht geschissen hat und es uns allen mal so richtig heimzahlen will.

Psychische Störungen sind vielfältig. Ich wette bei der TAZ könnten auch einige ein wenig seelischen Beistand gebrauchen, dann erübrigt sich das vielleicht mit Erzeugnissen wie diesen. Ich favorisiere ende März. Und schreib ne Kolumne, wie der Proviant aussehen könnte.

Dazu mussten jene aber doch erst mal zu einem Volk werden und aufhören sich zu verbürgen, richtig? Wie viele Politiker haben es jetzt gesagt? Ich meine die Frage nach dem Souverän. Die Antwort von einigen war ja, dass der sich sicher irgendwann melden würde. Der Souverän wäre das Volk, das es derzeit nicht gibt. Die können sogar zu Mio vor deren Türen auflaufen und Protestieren, sie haben hier überhaupt keine Rechte. Sie müssen ja zunächst beweisen das sie echte Deutsche sind und hier darum einen Anspruch haben.

Das geht nur, wenn man seine Ahnen bis vor nachweist … und dann greift aber automatisch der Terror der Politiker, weil sie das um jeden Preis verhindern wollen. Meine Gedanken dazu …. Und falsch, wenn ein Identität — Beweis, den die Junta bewusst blockiert, nicht erbracht werden kann!

Auf die Weise grenzen Sie Patrioten aus, die sich dem Terror entgegenstellen wollen. Dennoch sind es Deutsche durch Ab- stammung, und davon gibt es noch zirka 20 Mio. Und Sie werden sich wundern wie wenig davon, hier in vermeintlich zionistischen Unis oder Aufsichtsrat Pöstchen, geschweige in der Politik zu finden sind.

Sie tummelten sich im gepriesenen Mittelstand, welcher derzeit von Konzernen sowie Personal Verleiher ausradiert wird. Das Recht ergab sich , jetzt kam nur das Fass zum Überlaufen. Sie können ruhig auswandern, die warten schon auf Sie.

Das Signal an unsere Nachbarn muss von Deutschland kommen, im Handumdrehen finden wir Nationen friedvoll zueinander. Tilgung gewisser Elemente im Lissabon Vertrag ist das erste.

Den kannten wir in der alten BRD nicht. Also Service steht für kommerzielle Begierden. Und jawohl, der Bürger soll dann für den Kommerz bürgen. Und heute sei festgestellt, dass die Ausweispflicht, zugleich als Personal qualifiziert. Und die Würde des Menschen ist unantastbar, hat aber nichts mit dem Personal zu tun. Das hat weder Würde, noch Rechte. So soll die Unterschrift auf dem Perso, ein Vertrag darstellen……. Menschen sind Menschen haben sie kein Herz? Denken sie bitte nicht so jeder Mensch sollte überall willkommen sein.

Ich bin kurdin und habe einen Kind von einem deutschen. Das sollte schon alles sagen. Darin findet man noch weitere abstruse Pläne, deren Verwirklichung zunehmend voranschreitet. Wenn man dieses Buch liest, braucht man keine Propaganda-Schriften mehr bemühen, es spricht für sich selbst. Und die deutsche Familie bekommt 2 Euro mehr Kindergeld. Hieran sieht man sehr deutlich, dass es nicht nur darum ging, Menschen neu anzusiedeln sondern um die Deutschen quasi zu vernichten.

Mich interessiert in dieser Angelegenheit, wer alles auf politischer Ebene in diesen Plan eingeweiht ist? Wer ist Mittäter, wer ist nur unwissender politischer Mitläufer? Woher kommen die Anweisungen für diesen Genozid in Europa?

Ich lege meine Hand dafür ins Feuer, dass diese Vernichtungspläne während den Bilderbergertreffen besprochen werden. Vor dem Hintergrund der hier aufgezeigten Informationen wiederholt sich auch bei mir zum tausendsten Mal die Frage, wer von den politisch Verantwortlichen wissend und wer nur unwissender Mitläufer ist.

Man lenke nur den Focus auf das aktuelle Theater der krampfhaften Versuche der Regierungsbildung. Hut ab vor diesen schauspielerischen Höhstleistungen…. Aber schon allein die Quellenangabe schaltet doch sofort um auf Rechts. Die Oberflächlichkeit der Menschen, als Folge von Einfalt und Leichtgläubigkeit und jahrzehnte anhaltender Gehirnwäsche hat jegliche Instinkte auf Interesse, Neugier und Nachdenken zerstört.

Solche Mitmenschen sind genauso gefährlich und wahrscheinlich für das wirklich Deutsche Volk auch verloren , wie die Invasoren und die Strippenzieher an vorderster Front. Könnt Ihr Euch erinnern? Es ist noch nicht lange her, da kam der Aufruf in Deutschland, alle Bürger unseres Landes sollten ihre Waffen bei der Polizei abliefern, dann kam die Abschaffung der Wehrpflicht und mit ihr eine ganze Generation wehr- und kampfunfähiger jünger Männer. Nachdem das alles bewerkstelligt wurde, folgte die Masseneinwanderung von vorrangig jungen Männern aus Ländern, in denen es Kultur ist, Frauen zu unterwerfen….

Und dann kam der Aufruf an die Bevölkerung, sich Vorräte für zehn Tage anzulegen. Dann warb ein Österreicher, nach Paraguay auszuwandern. Wer in deren Jahrmarkt permanent in die Röhre guckt, sind die 12 bis 15 Mio. Das diese Flüchtlingshysterie nicht mit rechten Dingen zuging, muss doch jedem klar gewesen sein. Gilt natürlich nur für native Deutsche. Eine Shariawehrrotte geht ganz gut auch zu mehreren und so ganz ohne Anmeldung. Zwar dürfen sich lt. Nur was man bisher sieht, sind keineswegs nur Leute angekommen, die des Schutzes bedürfen.

Das erklärt nun alles warum diese Migranten auf den Weg nach Europa geschickt wurden und warum die Migranten von den Politiker so hofiert werden. Selbst räuberische ,schändliche, mörderische Taten werden nicht geahndet, ihnen wurde alles erlaubt. Ich finde es ist völlig uninteressant ,ob ein Land weniger als 81 Millionen Einwohner hat oder wie viele überhaupt. Das zeigt ,dass hier eine andere Gesinnung dahinter steckt. Die Strategie zeigt die Einführung der einen Weltregierung mit der Begründung des Bevölkerungsschwundes.

So kann man das der Bevölkerung der betroffenen europäischen Länder auch verkaufen. Das schlimme ist, das Deutschlands Gutmenschen die Migranten mit Bärchen werfen und Welcome zurufen empfangen haben und sich selbst damit die Laus in den Pelz setzten. Umgekehrt werden Migranten mit falschen Vorgaben hierher gelockt ,die so nie für sie in Erfüllung gehen können, da die Deutschen aufwachen und sich zur Wehr setzen. Das sieht man an den Wahlen Die etablierten Parteien haben alle immens verloren und eine Regierungsbildung wird nicht mehr gelingen.

Das ist eine vorbereitete Aktion, genauso gesteuert wie all die Teddybärwerfer. Die AfD ist augenscheinlich zwar besser als die AltParteien, aber seien wir mal ehrlich, eine ganz neue und vor allem prodeutsche Politik erreicht man nur mit der Guillotine. Der Franzmann hatte es bei Zeiten vorgemacht. Aus Geschichte sollte man eigentlich lernen, wird uns allen immer wieder gesagt. Dieses Recht lässt sich sogar aus deren Regelwerk GG zitieren.

Das Genozid Konstrukt ist nur noch mechanisch zu beenden! Zwanzig Jahre wendet sich ein System, das sich den Deutschen nicht erklärt, gegen alle Werte unserer Nation. Nur noch die Illusion davon ist sichtbar.

Und welcher biblischer Strippenzieher hat seit Jahrzehnten an diesem Resultat gefeilt.? Jahrzehnte lang Volksverdummung haben leider ihre tiefen Spuren hinterlassen. Damit wird auch logisch nachvollziehbar, warum die Regierung GG 16a, Schengen und Dublin brechen konnte. Aus zwei Gründen konnte sie es gegen geltendes Recht tun:.

Momentan bereiten sie noch vor, und zwar gründlichst, wie ich erfahren habe. Dieser Untersuchungsausschuss kann also ein voller Erfolg werden — bei der Vorbereitung. Merkel kann sich warm anziehen, oder einen Strick nehmen. Na, das erklärt doch sofort warum die Merkel für die Flüchtlinge sofort das Wahlrecht erlauben will, noch bevor die loslaufen, gell? Auch oder trotz dessen, dass die keiner haben will.

Was ist ein KZ? Warum kürzen Sie das Wort Lager mit Z ab? Mein Beweisfoto bestätigt meine Behauptung? Begreifen und verstehen is dann Ihr Problem ich habe es geschnallt was hier läuft und nicht nur hier sondern auf dem ganezn Planeten Erde.

Weil es mir weder um Rechtschreibung, noch um sekundäre Befindlichkeiten, sondern um den Kern der Sache, wie und warum eine Volks Wut erst dahin gehend provoziert werden muss, geht. Hierzu Querverweis Bert Brecht: Staat anstecken sich dann unschuldig geben. Und dass soll es dann gewesen sein. Die Poole schmelzen, nicht wegen dem wichtigen Wirtschaftswachstum der Wallstreet, nö laut Medien wegen der Reichsbürger. Weil wir genau wie , deren Faxen dicke haben.

Es ist nur die Frage, wer dort hereingeht: Blausäure in Zyklon B macht die Fliesen blau, keine blauen Fliesen zu finden. Die Fensterläden sind verfault weil diese aus Holz waren, die Türen auch aber die sind nicht verfault. Der Almanach derer sagt von — Eine Doku auf ZDF sagte: Diese Doku sagte auch das ab dem Jahre die Alliierten alles gewusst haben. Reichsbürger sind die Schuzbedürftigen in den Kolonien des Deutschen Reiches Wir hier in Deutschland sind Reichsdeutsche.

Ich ja mit NAchweis Sie nicht ohne Nachweis. Sie sollten mal den Mannheimer Morgen lesen vom Gegen ne Wand gelaufen? Erst denken dann schreiben. Wir wurden zwar belogen, aber jeder von uns kann doch selbst erkennen wohin diese Anti-Deutschen-Politik, auf Grund und Boden, unserer Vorfahren hinführen soll.

Wer will denn noch im Vollbesitz seines Geistes, diese Staatsorgie wie seit über zwanzig Jahren wahrnehmbar, für deutschenfreundlich einstufen? Es ist die Macht des Geldes, es ist Zions Tritt in den Ar… auch all derjenigen Verwaltungshöflinge, unnachgiebiger Trittbrettfahrer, welche schon bei der Selektion ihrer eigenen jüdischen Rasse, in den KZ zur Höchstform anschwollen. Wir Deutsche wollen dass überleben? Dann zu den Versammlungen! Sie versuchen ihre Verbrechen mit noch groesseren Verbrechen zu verschleiern — gleich einem Einbrecher, der zur Verwischung seiner Spuren bei seinem Abgang das Haus ansteckt.

Sie haben absolut recht! Es stimmt mich traurig das sich das Volk derart verkaufen lässt und wirft die Frage nach politischem, wie persönlichem Interesse an der eigenen und kollektiven Situation, wie jene nach der allgemeinvorhandenen Intelligenz auf. Dieses sich verkaufen lassen, erscheint als einseitiger Handel, im Moment wo sich 25 SEK und ein Deutscher an seinem Heim gegen- überstehen. Der Reflex des Gewaltmonopol, und seine juristisch- wie mediale Aufbereitung als solche.

Die Intelligenz kann sich offenbar nicht ver- sammeln, weil prompt infiltriert. Save my name, email, and website in this browser for the next time I comment. Montag, Januar 7, Start Hintergründe Wir wurden alle belogen!