Ölgewinnung

 


Navigation Hauptseite Themenportale Zufälliger Artikel. Die lineare Alkylgruppe kann ebenfalls eine zusätzliche Verzweigung aufweisen. System nach Anspruch 2, wobei die Optimierungsmethode ermittelt, wann die ICVs geöffnet und geschlossen werden müssen, um die gewünschte Selektivität der Wasser- und Gasinjektion entlang des mechanischen Bohrlochs sicherzustellen und dadurch die selektive Injektion von Wasser und Gas durchzuführen. Die folgenden Beispiele erläutern die Vorteile der Erfindung näher. Das Verfahren benutzt eine schaumbildende Zusammensetzung, die wirksam mit Dampf benutzt werden kann.

Anwendungsbereiche


So wurden in den vergangenen zehn Jahren enorme Erdölressourcen vor der brasilianischen und mexikanischen Küste entdeckt und auf mehrere hundert Milliarden Barrel berechnet. Die technische Entwicklung zu ihrer Exploration wird dahin gehend noch erhebliche Fortschritte machen müssen, damit auch die zukünftigen Generationen in den Genuss dieser Energiequellen kommen.

Aus dieser weltweiten Krisensituation hat sich die USA zurück gezogen um ihre wirtschaftliche Unabhängigkeit auf dem eigenen Kontinent zu festigen. Sie setzte sodann auf die unkonventionellen Vorkommen und liegt mit Kanada, das ebenfalls über beachtliche Ölsandflächen verfügt, global an der Spitze der Energieproduktion durch Fracking und Auswaschung von Ölsanden und Schiefergestein.

Auch die Russische Föderation vermutet noch erhebliche Erdöl- und Erdgasressourcen unter ihrer riesigen sibirischen Eisdecke. Rohöl ist nach wie vor der wichtigste Energielieferant und ein wichtiger Rohstofflieferant der modernen Gesellschaft. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Methoden der Erdölgewinnung und Techniken der Erdölförderung. Schreibe einen Kommentar Antworten abbrechen Social Login. Bei der thermischen Gewinnung, etwa durch Einpressen von Heissdampf, steht die mit Erwärmung verbundene Viskositätserniedrigung des Rohöls im Vordergrund. In Zeiten eines relativ niedrigen Ölpreises werden tertiäre Methoden in der Regel nicht eingesetzt.

Ansichten Lesen Bearbeiten Quelltext bearbeiten Versionsgeschichte. Navigation Hauptseite Themenportale Zufälliger Artikel. Diese Seite wurde zuletzt am 5. Juni um Möglicherweise unterliegen die Inhalte jeweils zusätzlichen Bedingungen. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzrichtlinie einverstanden.

Ein 3-Positionen-Schieberventil befindet sich axial im Selektorventil und wird durch das Injizieren von hydraulischem Fluid an jedem der Enden des Schieberventils betätigt doppelwirkend. Ein Entspannungsmechanismus kann in den Schieber nicht abgebildet eingegliedert werden, um dazu beizutragen, dass das Schieberventil in der mittleren Position bleibt keine Injektion — Isolieren der Zone.

Das ist die Position des Schiebers, die in 10 gezeigt wird. Abschnitt C-C in 9. Abschnitt A-A in 9. Der Schieber bewegt sich durch Injizieren hydraulischen Fluids in die Kammer an einem Ende des Schiebers und durch Entziehen hydraulischen Fluids aus der hydraulischen Kammer am entgegengesetzten Ende. Dies geschieht durch zwei kleine Öffnungen, die in den Ventilkörper nicht abgebildet gebohrt sind, der die Verbindungsöffnungen der hydraulischen Steuerleitung mit den jeweiligen hydraulischen Kammern verbindet.

Endkappen auf dem Schieberventil ermöglichen die Montage und das Anpassen der Bewegungsgrenzen des Schiebers. Es wird darauf hingewiesen, dass dieses Schieberventil zwischen dem Wasser- und Gasinjektionsdruck nicht hydraulisch ausgeglichen ist — ein Druckunterschied kann dazu führen, dass der Schieber sich aus seiner vorgesehenen Position verschiebt.

Das Ventilsteuermodul für diese Gestaltung muss dazu in der Lage sein, die hydraulischen Kammern an beiden Enden des Schiebers zu isolieren, um das Eindringen bzw. Austreten hydraulischen Betätigungsfluids und die darauffolgende Verschiebung des Schiebers zu verhindern.

Eine andere Gestaltung des Schieberventils ist möglich, um das Ventil auszugleichen und dieses Problem zu verhindern. Die hydraulischen und elektrischen Leitungen sind jedem Ventil vorgelagert mit den Ventilsteuermodulen verbunden, um die Steuermodule mit Strom und Kommunikation zu versorgen.

Das Selektorventil kann hydraulisch oder elektro-mechanisch Motor, Getriebe betätigt werden. Der Förderliner kann sich bis zum Bohrlochkopf erstrecken, um das Förderfutterrohr von den Injektionsfluids zu isolieren. Anstelle von konzentrischen Rohrkanälen können Wasser und Gas separate, parallele Injektionsrohrfahrten innerhalb des Förderfutterrohrs hinunter injiziert werden, obwohl dies separate Regelventile an jeder Rohrfahrt in jeder Zone erfordern würde, sowie doppelte Isolierungspacker für jede Zone.

Diese Variation würde die Gestaltung und die Installation der Bohrlochfertigstellung im Vergleich zu der beschriebenen konzentrischen Gestaltung beträchtlich erschweren. Im Selektorventil kann eine Öffnung enthalten sein, um den Anschluss eines Druckmessgeräts an die Ringöffnung des Selektorventils zu ermöglichen, wodurch das Messen des Drucks in jeder Zone ermöglicht wird.

Spezifische Strömungsbegrenzer können in den Querkommunikationsöffnungen in den Selektorventilen enthalten sein, um die Injektionsrate in jeder Zone zu begrenzen.

Je nach den Lagerstättenparametern, Benetzbarkeitspräferenzen des Gesteins und der Interaktion zwischen Fluid und Gestein reagieren manche Lagerstätten günstiger auf Wasserinjektion und andere auf Gasinjektion. Das Beispiel in diesem Dokument ist eine Lagerstätte mit wasserbenetzten Eigenschaften, d. Die y-Achse stellt den Ölgewinnungsprozentsatz dar. Die x-Achse stellt die Art des verwendeten Gewinnungssystems dar.

Integration eines komplexen numerischen Simulators mit einem Optimierer zur Optimierung des Volumens, der Rate, der Injektionsperioden und -stellen von Wasser- und Gasschwallen im Zeitablauf; und 2.

Hinzufügung neuer Fertigstellungskomponenten wie z. Reduzierte umgangene Öl- und Rückstandsölsättigung in der gesamten Lagerstätte; D. Reduzierte Kosten, die mit der Bohrung eines anderen Injektionsbohrlochs einhergehen. Wahlweise kann die von der Optimierungsengine durchgeführte Berechnung eine Ermittlung einer Optimierungsmethode umfassen, wobei die Optimierungsmethode die Verwendung eines numerischen 3D-Simulators umfasst, der das Bohrloch, die Intervallregelventile Interval Control Valves, ICVs und Lagerstättenströmungsdynamik in einem Computermodell koppelt.

Wahlweise umfasst ein horizontaler Abschnitt des mechanischen Bohrlochs Perforierungen für die Zufuhr von Wasser und Gas. In einer Ausgestaltung ist der horizontale Abschnitt durch Isolierungspacker in Unterabschnitte eingeteilt, sodass ein erster Unterabschnitt der Unterabschnitte Wasser zuführt, während ein zweiter Unterabschnitt der Unterabschnitte Gas zuführt, wobei der erste Unterabschnitt neben dem zweiten Unterabschnitt liegt.

Wahlweise umfasst das erste Wasserzufuhrsystem ein Futterrohr, das Wasser aufnimmt, das Futterrohr die Röhre umgebend, die Gas aufnimmt, wobei die Röhre als Teil eines zweiten Systems für die Zufuhr von Gas mit eingeschlossen ist. Alternativ umfasst das mechanische Bohrloch ein Öffnungsauswahlventil für jeden der Unterabschnitte, wobei das Öffnungsauswahlventil dazu ausgestaltet ist, die Injektion von Wasser oder Gas in jeden der Unterabschnitte bereitzustellen.

Das Verfahren umfasst weiter das Berechnen der Lagerstättenströmungsdynamik mithilfe einer Optimierungsengines. In einer Ausgestaltung umfasst das mechanische Bohrloch ein erstes System zur Zufuhr von Wasser und ein zweites System zur Zufuhr von Gas; ein horizontaler Abschnitt des mechanischen Bohrlochs umfasst Perforierungen für die Zufuhr von Wasser und Gas; und Isolierungspacker, wobei der horizontale Abschnitt durch die Isolierungspacker in Unterabschnitte eingeteilt ist, sodass ein erster Unterabschnitt der Unterabschnitte Wasser zuführt, während ein zweiter Unterabschnitt der Unterabschnitte Gas zuführt, wobei der erste Unterabschnitt neben dem zweiten Unterabschnitt liegt.

In einer anderen Ausgestaltung umfasst das erste Wasserzufuhrsystem ein Futterrohr, das Wasser aufnimmt, das Futterrohr die Röhre umgebend, die Gas aufnimmt, wobei die Röhre als Teil eines zweiten Systems für die Zufuhr von Gas mit eingeschlossen ist.

Das mechanische Bohrloch umfasst weiter einen horizontalen Abschnitt des mechanischen Bohrlochs, der Perforierungen zur Zufuhr von Wasser und Gas umfasst. Das mechanische Bohrloch umfasst weiter Isolierungspacker; der horizontale Abschnitt ist durch Isolierungspacker in Unterabschnitte eingeteilt, sodass ein erster Unterabschnitt der Unterabschnitte Wasser zuführt, während ein zweiter Unterabschnitt der Unterabschnitte Gas zuführt, wobei der erste Unterabschnitt neben dem zweiten Unterabschnitt liegt.