Länderprofil Katar. Staat Katar (Daulat Qatar) Politisches System und Gesellschaft

 


Informationen Hiereth, Hermann: Hatje Cantz ; Graz: All IP addresses in Germany are blocked.

Why did this block occur?


Hochwertige langlebige Produkte sind Ergebnisse.. Auf dieser Webseite möchten wir uns und verschiedne Bereiche z. KG Heizung und Sanitär.. Agentur für innovative Werbung aus.. Josef Schützenverein Dahl Friedrichsthal.. Besuchen Sie unsere Bäderwelten und Energiesparwelten.. Wir betreiben das Seminar und Bildungshaus St. Das kleine Theater bietet.. Entdecken Sie exklusive Gartenmöbel aus Polyrattan Edelstahl..

Severin Garching katholisch Pfarrei.. Antonius Krankenhaus Lesen antonius-koeln. Marketing Anzeigenaquise Urlaubsvertretung Lesereisen Wir bieten Ihnen Dienstleistungen rund um Unternehmensnetzwerke mit.. Produktion und Vertrieb natürlicher Putze für den Innenbereich.. Paulus Gemeinde in Langenhagen.. Infos rund um den Harzer Fuchs und aktuellen News..

Warnungen in den Wind schlagen to caution sbd. Stattdessen gilt die Regel, dass vom Verkäufer erwartet wird, dass er eine Eigenschaft stillschweigend zusichert. Ist dies erfolgt, wird das Massevermögen und auch der Schuldner persönlich von sämtlichen Schulden befreit, die bis zum Zeitpunkt der Annahme des Planes entstanden sind. Von wesentlicher Bedeutung ist, dass der Schuldner zu einem Verfahren nach Chapter 11 zugelassen werden kann, auch wenn keine Zahlungsunfähigkeit oder Überschuldung gegeben ist.

Diese Regelung ermöglicht die frühzeitige Anwendung der Schutzbestimmung und ermöglicht daher in vielen Fällen eine rechtzeitige Reorganisation aufgrund eines Sanierungsplanes. Die Schutzbestimmungen sind umfassend: Diese Regelung verschafft Masseverwalter, Schuldner und Experten die Ruhe, um sich einen weitreichenden Überblick über Lage und Zukunft des Unternehmens zu verschaffen und einen realistischen Sanierungsplan zu erstellen. Mit dem automatic stay werden sämtliche gegen den Schuldner.

Diese Entwicklung wirkt sich daher auf alle Gläubiger mit seinen Folgen aus. Im US-Reorganisationsverfahren besteht zwar jederzeit die Möglichkeit, die Aufhebung des automatic stay hinsichtlich einzelner Verfahren zu beantragen, aber das Konkursgericht wird dies genau nach den Anforderungen des Einzelfalles beurteilen. Das US-Reorganisationsverfahren ermöglicht auch in bestehende Kollektivverträge einzugreifen, diese abzuändern oder aufzuheben. Dies gilt auch für Pensionsverpflichtungen.

Ziel dieser Regelung ist, das Unternehmen zu erhalten und die Gläubiger zumindest teilweise zu befriedigen. Der Unternehmenswert eines erfolgreich sanierten Betriebes wird in jedem Fall höher als sein Versteigerungswert im Konkursverfahren. Das deutsche Insolvenzrecht übernahm in einer Neufassung Ideen des amerikanischen Reorganisationsverfahrens, wonach eine Unternehmensreorganisation ohne Zerschlagung —als Insolvenz in Eigenverwaltung bezeichnet - möglich ist.

Die Kirch-Insolvenz läuft als erster Fall nach diesem Muster, um die wertvollen Betriebsteile und qualifizierten Arbeitsplätze weitgehend zu erhalten. Für den Inhalt verantwortlich: It enjoyed certain rights and privileges and was bound by certain obligations, under a special charter granted to it by the sovereign authority of the state, such charter defining and limiting those rights, privileges, and obligations and the localities in which they were to be exercised.

In a small company the chairman may combine the role of chairman and managing director iSv. Programm,das bei stark fallenden Kursen automatisch Verkaufsprogramm aktiviert: Antrag auf Arbeitslosenversicherung, auch iSv. Klausel , auch iSv Paragraph [!!! Festhalten , sich an etw klammern: Sparkassen , Volksbanken community bank: Registerführer für Kapitalgesellschaften UK iSv. Erfüllung , Einhaltung , Befolgung: Gleichzeitig , parallel laufend: Zinssatz , Laufzeit eines Kredits!!!

You acknowledge the receipt of a letter , but you confirm an order or a telex! The Confirming House acts either as agent or as principal vis-a-vis the exporter. Private International Law which concerns differences between the internal laws of different countries, and questions of jurisdiction of courts in civil cases of an international nature.

Ausfertigungen stimmen mit dem Originalvertrag überein Conform with v. The consideration must be 1 real or genuine, 2 it need not be adequate, 3 it must be legal, 4 it must move from the promisee , 5 it must be possible, and 6 it must not be past Zahlung iSv.

Erfassung aller Aktiva und Passiva einschl. Beitrag leisten , zu etw. Rohstoffe aufkaufen [um auf diese Weise, den gesamten Markt zu beherrschen]: British Broadcasting Corporation 1b U. The corporation does not itself assume liability. The members are formed into several hundred syndicates, each comprising from a few to several hundred members. These syndicates are represented by underwriting agents or underwriters which accept insurance business on behalf of the syndicate members.

When a claim is made, each underwriter is responsible only for his portion of the total risk. Under the new regime corporate and institutional investors are allowed to participate in its underwriting business. Kosten , Aufwand vgl. An express covenant is an express declaration of intention Absichtserklärung by the parties to the deed.

Debentures are repayable either on maturity, i. Schuldverschreibungen sind entweder bei Fälligkeit, dh. Fremdkapital debenture loan vgl. Grady bonds, either in the form of: Wikileaks hat bewiesen, dass unter den arabischen Führern doppelzüngiges Reden ein gemeinsames Merkmal ist. Für diejenigen, die den arabisch-israelischen Konflikt eine Zeitlang verfolgt haben, besonders die Verlautbarungen durch die PLO und die Führer der Palästinensischen Autonomiebehörde, ist das keine Überraschung.

Vertrag von Hudaybiyya Arabisch: Jahrhundert geschlossen wurde , als Hinweis auf eine vorläufige Vereinbarung mit dem Ziel, Zeit zu gewinnen, bis die Moslems stark genug sind, um den Feind zu überwinden. Abgesehen von einigen wenigen peinlichen Behauptungen bezüglich der Eigenschaften von einigen speziellen Politikern haben die Veröffentlichungen bis jetzt gezeigt, dass israelische Politiker und Diplomaten in den meisten Fällen öffentlich dasselbe sagen, was sie auch hinter verschlossenen Türen sagen.

Es gibt jedoch ein Dokument aus dem Jahre , wo Netanyahu offenbar den Landaustausch mit den palästinensischen Arabern unterstützte, wobei er sich geweigert hat, diese Haltung öffentlich kundzutun.

Landtausch ist jedoch im Brief von Bush aus dem Jahre enthalten, was Netanyahu immer wieder bestritten hat. Zwei Dinge können wir aus dem zuvor genannten erkennen: Erstens, wenn Präsident Obama sagt, dass er die Unterstützung für einen Schlag gegen Irans Kernanlagen unter den arabischen Staaten durch wirkungsvolle Zugeständnisse von Seiten Israels erst erreichen muss; wenn er sagt, dass der Israelisch-Palästinensische Konflikt erst gelöst werden muss, bevor irgendeine ernsthafte Handlung gegen den Iran unternommen werden kann — dann verleugnet er damit schlicht und einfach die Tatsachen.

Es muss also ein anderes Motiv hinter solchen Forderungen stehen. Zweitens sollten wir eine sehr einfache, aber bedeutsame Lektion dabei lernen: Jedoch, in diesem Fall mit der Veröffentlichungen durch Wikileaks, wie auch bei vielen anderen Gelegenheiten, haben sich die Israelis als vertrauenswürdig erwiesen. Zurück zu indirekten Gesprächen? Die Vereinigten Staaten setzen dieBemühungen fort, Israel und die Palästinensische Autonomiebehörde für Gesprächezusammenzubringen, die zu einem Friedensvertrag führen könnten.

Er sagte, dass er nicht "voraussehen könne, ob eswährend dieser Zeit ein Dreiseiten-Gespräch in Washington geben würde". Zuvor am Donnerstag traf sich der PA-PräsidentMahmoud Abbas in Kairo mit dem ägyptischen Präsidenten Hosni Mubarak, wo erbeharrlich immer wieder seine Position wiederholte, wonach sich die PA weigert,in direkte Gespräche mit Israel einzugehen, es sei denn, dass ein vollständiger jüdischer Baustopp in Judäa, Samariaund weiten Teilen von Jerusalem beginnt.

Anfangsdrängten die Vereinigten Staaten Israel, den PA-Forderungen nach einem weiteren, nochstrengerem Baustopp nachzugeben, verbunden mit dem Versprechen, dass es danach keinen Druckgeben würde für einen dritten Baustopp,und dass man Israel mit mehrerenKampfflugzeugen beliefern würde. Zuvor in dieser Woche mussten Politiker sowohl aus den Vereinigten Staatenals auch von Seiten Israels offiziell einräumen, dass die Gespräche über dieMöglichkeit des zweiten Baustopps gescheitert seien.

Gheit mahnte angeblich auch an, dass die VereinigtenStaaten weiteren Druck auf Israel ausüben müssten. Abbas traf sich am Donnerstag in Kairo mitdem ägyptischen Präsidenten Hosni Mubarak und hielt fest an seiner Verweigerungshaltung, sich mit direktenGesprächen mit Israel zu beschäftigen, es sei denn, dass ein kompletterjüdischer Baustopp in Judäa, Samaria und weiten Teilen Jerusalems ausgerufen wird.

Die Bemühungen gingen weiter in Südamerika,möglicherweise mit dem Beistand des iranischen Präsidenten Mahmoud Ahmadinejad,der ebenfalls in diesem Jahr seine Strippenzog. Uruguay gab ebenfalls am Montag bekannt,dass man sich dahingehend bewegen würde,die PA als neues Land im nächsten Jahranzuerkennen. George Mitchell versucht die ins Stocken geratenen Gespräche wieder in Gang zu bringen Der US-Sondergesandte für den Nahen Osten, George Mitchell traf erneut in der Region ein, um sich intensiv für eine Rückkehr zu indirekten Gesprächen einzusetzen, bei denen es um die Kernthemen des Konflikts geht, so dass die beiden Seiten möglichst schnell zur Unterzeichnung einer Friedensvereinbarung kommen.

Ministerpräsident Benjamin Netanjahu hat zugesagt, alle Kernthemen bei indirekten Verhandlungen zu diskutieren, die voraussichtlich mit der PA in den kommenden Monaten unter amerikanischer Vermittlung stattfinden werden. Netanjahu hat klargestellt, dass die Kernfragen, die erstmals in den indirekten Gesprächen angesprochen werden sollten, folgende Themenbereich umfassen sollten: Bis jetzt hat Netanjahu sich geweigert, über die Grenzen, die Frage der Siedlungen oder den Status von Jerusalem zu verhandeln, bevor nicht die Sicherheitsfragen geklärt sind.

Es ist eine Frage der Gerechtigkeit, die Dinge wieder ins rechte Licht zu rücken und das Bewusstsein dafür zu wecken. Einige Diplomaten sagten, der Grund für die Reaktivierung dieser Frage ist nicht unbedingt eine Entschädigung für die Juden zu bekommen, die aus den arabischen Ländern fliehen mussten, obwohl dies durchaus erwogen werden müsste, wenn die palästinensischen Araber ihrerseits Wiedergutmachung von Israel verlangen für die palästinensischen arabischen Flüchtlinge.

PA-Vertreter sagten, dass ihre Forderungen im Zusammenhang mit einer möglichen Wiederaufnahme der Verhandlungen sich nicht geändert haben: Ein "kompletter Stopp" der israelischen Bautätigkeiten in Judäa und Samaria der so genannte West Bank und Ost-Jerusalem, und dass die Grenzen eines palästinensischen Staates auf dem Grenzverlauf von basieren müssten.

Inzwischen haben hochstehende PA- Funktionäre damit begonnen, die europäischen Regierungen dahingehend zu beeinflussen, dass sie umgehend einen souveränen palästinensischen Staat anerkennen, nachdem "Palästina" bereits offiziell von Brasilien, Argentinien und Uruguay anerkannt wurde. Während mehrere südamerikanische Länder angekündigt haben, die PA als unabhängigen, souveränen Staat anzuerkennen, hat der PA-Vorsitzende Mahmud Abbas seine Weigerung bekräftigt, die Gespräche über den endgültigen Status mit Israel wieder aufzunehmen.

Jede mögliche Wiederaufnahme der Gespräche muss auf einem seriösen, ernstgemeinten Angebot basieren, das ein Ende des arabisch-israelischen Konflikts garantiert auf den Grundlagen des Friedensprozesses. Der Alleingang der PA geht nicht konform mit den Sicherheitsfragen Während die Führer der Arabischen Liga weiterhin versuchen, eine Verhandlungslösung für den Palästinensisch-israelischen Konflikt zu finden, hat es den Anschein, als würden die PA- Funktionäre auf eine völlig andere Spur setzen, indem sie sich zurückziehen aus einer offiziellen Beteiligung an Verhandlungen mit dem jüdischen Staat.

Diese Behauptung steht im kompletten Widerspruch zu einer Verlautbarung, die er in arabischsprachigen Medien noch vor 18 Monaten gemacht hat, als er sagte, man bereitete sich darauf vor, die PA als einen unabhängigen, souveränen Staat im August zu erklären, wenn bis dahin kein endgültiges Friedensabkommen mit Israel erreicht werden kann. Im Jahre änderten sich die Grenzlinien, als Israels den Sechstagekrieg gewonnen hatte.

Im Zuge dessen wurde das Land wiederhergestellt, das von Jordanien besetzt war, nachdem die umliegenden arabischen Staaten den jüdischen Staat im Unabhängigkeitskrieg von angriffen. Der Tempelberg und die Davids- Stadt werden dem möglichen palästinensischen Staat gehören. Man versucht, bestimmte Worte ganz bewusst zu gebrauchen, und andere Worte wiederum bewusst zu vermeiden. Die Schlagzeile hätte durchaus auch etwa so lauten können: Die Art und Weise, wie die Sätze und Worte hier entkräftet wurden, legt die Vermutung nahe, dass es die klare Absicht ist, die Leser zu täuschen.

Issacharoff ist der Meinung, dass man sich nur schwer vorstellen könne, dass Netanyahu palästinensische Araber in sein Büro einladen könnte. Das würde, wenn es so wäre, dann vergleichbar sein mit dem, was Abbas nach wie vor in der PA tut - trotz aller gegenteiligen Beteuerungen. Es ist verwirrend zu sehen, wie das israelische Friedenslager eine verwirrend falsche Bezeichnung, da es impliziert, dass das andere Lager gegen den Frieden eingestellt ist , das normalerweise einen sehr starken Fokus auf die Menschenrechte legt und unermüdlich Israel dafür kritisiert, diese Rechte zu verletzen, gleichzeitig ohne mit der Wimper zu zucken den Terrorismus der palästinensischen Araber relativiert.

Während der Versuch, den Gesichtspunkt und die Beweggründe des Anderen zu ergründen, normalerweise eine positive Einstellung ist, die häufig dazu führen kann, Fortschritte zu erzielen, ist die Preisgabe der moralischen Prinzipien bei einem solchen Prozess alles andere als positiv.

Die Entscheidung, den Anspruch von Gerechtigkeit und der Befolgung von moralischen Grundsätzen in diesem Fall nur auf der israelischen Seite anzulegen, führt zu zwei entscheidenden Auswirkungen: Zuallererst entschuldigt und relativiert es und fördert deshalb noch mehr Terrorismus, und zweitens, es zerstört die ganze Vertrauenswürdigkeit des Friedenslagers: Die Form von Gerechtigkeit, die man gewählt hat, ist letztlich nichts anderes als Ungerechtigkeit.

Dieser moralische Relativismus wird von Organisationen, Diplomaten, Politikern, und Akademikern in der ganzen Welt angewandt, um Israel immer wieder zu kritisieren. Wenn jüdische Israelis diese zweifelhafte Logik gebrauchen, dann wird sie verwendet bzw.

Die Soldaten innerhalb des Panzerfahrzeuges wurden nicht verletzt. Die hochentwickelte Rakete, die anscheinend im Iran hergestellt wurde, wurde letzte Woche zusammen mit einer ganzen Reihe von primitiveren Panzerabwehrraketen abgefeuert, und der Abschuss wurde vor zwei Wochen am Dienstag vom IDF- Generalstabschef Gabi Ashkenazi bestätigt.

Ein jähriges Mädchen wurde verwundend und mehrerer andere erlitten einen traumatischen Schock. Eines der Dokumente hat zum Inhalt, wie der israelische Verteidigungsminister Ehud Barak gegenüber französischen Politikern in Paris sagt, dass Israel eine "geheime Übereinkunft" mit der US-Regierung hat, dass das "natürliche Wachstum" in den Siedlungen weitergehen kann.

Die französischen Politiker werden dahingehend zitiert, dass sie anscheinend verärgert waren über die israelische Position und die Möglichkeit, dass die Vereinigten Staaten Verständnis haben für diese Position.

In einem weiteren Dokument, das Teil derselben Ausgabe war, betonte der französische Präsident Nicolas Sarkozy gegenüber dem israelischen Premierminister Benjamin Netanyahu, als sich die beiden Männer in Paris trafen, dass Israel die Zeit davon läuft und man endlich auf die arabischen Forderungen eingehen müsse. Die Depeschen bemerken, was viele in Israel bereits lange zuvor gewusst haben - dass Israel offiziell Friedensvereinbarungen mit den Regierungen von Ägypten und Jordanien hat, aber die Mehrheit der Bevölkerungen in beiden Ländern ist weiter ganz klar dabei, Israel als Feind zu betrachten.

Wann immer es entweder in Jordanien oder Ägypten einen Staatsstreich oder einen Umbruch gibt, so würde sehr wahrscheinlich die offene Feindschaft gegen den jüdischen Staat fortgesetzt.

In einem Interview mit Al Jazeera am Mittwoch sagte WikiLeaks Gründer Julian Assange, dass seine Website bis jetzt nur ungefähr zwei Prozent der diplomatischen Depeschen veröffentlicht habe, die sich mit dem Thema Israel befassen, und dass es noch viel mehr gibt, was man veröffentlichen könnte. Die Exporte nahmen während des dritten Vierteljahres ab nach dem Wachstumsschub in der zweiten Jahreshälfte von ; das schnelle Wachstum des privaten Konsums begann sich zu verlangsamen, und die Investitionen in den Wohnungsbau setzten ihr Wachstum in ähnlicher Weise fort.

Allerdings ist die steigende Inflation ein negativer Aspekt. Benzin wird am 1. Dieser harte Einschnitt geschieht wegen des sinkenden Dollars, der steigenden Benzinpreise in der Welt und wegen eines Anstiegs der Mineralölsteuer, der in dieser Woche vom Knesset-Finanzkomitee verabschiedet wurde. Gleichzeitig werden auch die Kosten des öffentlichen Personenverkehrs zunehmen, weil sie zweimal jährlich festgelegt werden, basierend auf dem Lebenshaltungskostenindex. Monatsbuskarten in Jerusalem werden von 8 Schekel auf bis zu bis Schekel steigen, und in Tel Aviv von 7 Schekel auf bis zu Die Eisenbahnpreise werden in Israel erst am 1.

Trotzdem hat die Vereinigung der Ortsbehörden in Israel ULAI einen nationalen Streik der Kommunalverwaltungen ausgerufen, beginnend in der kommenden Woche, um unter anderem gegen die steigenden Wasserpreise zu protestieren.

Dezember, fordert nicht dazu auf, Sanktionen gegen Israel einzusetzen, sondern es wird dazu "aufgefordert, in diesem Zusammenhang die internationalen und regionalen diplomatischen Bemühungen zu erhöhen, um den Friedensprozess bis zum Erreichen eines umfassenden und dauerhaften Friedens im Nahen Osten zu unterstützen und zu stärken.

Bis jetzt hat der Entwurf jedoch in Washington wenig Begeisterung hervorgerufen. Regierungssprecher Mark Toner sagte am Mittwoch, dass die Vereinigten Staaten sicher einräumen müssten, dass der andauernde Bau in Judäa und Samaria die Friedensanstrengungen untergraben würden, dass man jedoch trotz allem davon ausgeht, dass Verhandlungen der einzige Weg sind, um den Frieden zu erreichen.

Solch einem Staat würde es an designierten Grenzen mangeln, und er hätte keinerlei Autorität oder Souveränität. Siebzehn Jahre der Gespräche sind gescheitert, so dass man keine Hoffnung haben kann, auf diese Weise einen Staat zu erreichen, sagte Fayyad gegenüber Reportern, und er fügte hinzu, dass es "unwahrscheinlich" sei, dass man der gegenwärtigen israelischen Regierung vertrauen könne, dass sie entsprechend handelt.

Die internationale Kampagne, verschiedene Nationen davon zu überzeugen, die PA als ein unabhängiges Land anzuerkennen, hat in den vergangenen Monaten an Fahrt gewonnen. Mindestens fünf lateinamerikanische Länder gaben bekannt, dass sie den diplomatischen Status der PA als eine neue Nation anerkennen, sogar ohne formelle Anerkennung durch die Vereinten Nationen und ohne irgendwelche spezifischen Grenzen oder staatliche Souveränität.

Diese nicht zu verteidigende Grenzlinie schloss die Golan- Höhen nicht ein, von denen syrische Artillerie die jüdischen Siedlungen entlang dem See Genezareth beschoss. Judäa, Samaria, Gaza und ein Teil Jerusalems wurden dem jüdischen Staat im Verteidigungskrieg von wieder zugeschlagen, der sich gegen die angreifenden benachbarten arabischen Staaten richtete.

Fayyad hat bereits seit langer Zeit die einseitige Anerkennung eines unabhängigen PA-Landes innerhalb von Israels gegenwärtigen Grenzen geplant. Er gab im letzten Jahr in einer auf Arabisch abgegebenen Rede bekannt, dass er den Staat Palästinas im August einseitig ausrufen würde, wenn bis dahin keine Vereinbarung mit Israel über den endgültigen Status hergestellt werden kann.

Vor ungefähr einem Monat erreichten die beteiligten Unternehmen im Bohrprojekt ihre Zielschicht in einer geologischen Unterwasserstruktur, km westlich von Haifa. Der Sedco-Hochleistungs-Bohrturm bohrte in einer Wassertiefe von 1. Als man eine Schicht aus Sand erreichte, wurden hochmoderne geologische Tests durchgeführt, und ihre Ergebnisse bestätigten das Gasvorkommen.

Wenn Israel es richtig anstellt, sagte er voraus, dann kann es das Gas dazu verwenden, um zum Gaslieferanten im Nahen Osten zu werden. Sie alle haben die Notwendigkeit betont, eine Verhandlungslösung bei der Frage der Siedlungen zu erreichen, und dadurch der PA ein klares Signals zu geben, dass eine einseitige Ausrufung eines souveränen Staates nicht weiter verfolgt werden sollte.

Die Arbeiterpartei, die Teil der Koalition ist, droht auszusteigen, wenn keine Fortschritte bei den Verhandlungen erreicht werden. Der Führer der Arbeiterpartei und gleichzeitig Verteidigungsminister, Ehud Barak, steht unter dem Druck seiner eigenen Parteikollegen, und viele fordern seinen Rücktritt. Sie behaupten, dass die einstmals so mächtige Partei zu einem Feigenblatt für Netanyahu geworden ist, der ihrer Meinung nach nicht ernsthaft eine Friedenspolitik verfolgt.

Viel von der Kritik, die gegen die Netanyahu- Regierung von Seiten der Kadima-Partei und bestimmten Vertretern der Arbeiterpartei vorgebracht werden, ist unfair und haltlos. Es ist offensichtlich, dass Netanyahu kein identisches politisches Programm zu dem von der Kadima-Partei hat. Netanyahu dafür anzuklagen, nicht weiter dieser Linie zu folgen, bedeutet gleichzeitig den Willen der Mehrheit des Volkes zu verachten.

Jedoch ist es nicht Netanyahu, der sich weigert, zu verhandeln, es ist vielmehr Abbas. Die Forderungen nach einem kompletten Baustopp in den Siedlungen und eine Annahme der Demarkationslinie von als zukünftige Grenzlinie war zuvor nie eine Vorbedingung für Verhandlungen, als die Kadima-Partei noch im Amt war. Wenn Netanyahu das akzeptieren sollte, dann würde er Hebron, Bethlehem, Betel, und Schechem aufgeben, er würde Jerusalem teilen und er würde den Tempelberg und die Klagemauer in palästinensische arabische Hände übergeben.

Der Premierminister kann kaum dafür kritisiert werden, solche Forderungen zurückzuweisen. Leider scheint es, dass Kadima- Führer Tzipi Livni ihre nationale Verantwortung als Oppositionsführerin in Vorbereitung auf die nächsten Wahlen preisgibt.

Die vier wurden aus nächster Nähe von Terroristen aus der Palästinensischen Autonomiebehörde erschossen. Bitar war auch an einem Selbstmordattentat beteiligt, bei dem eine Person in Dimona ermordet und mehrere verwundet wurden. Danny Dayan, der Führer des Yesha-Rates Judäa und Samaria , forderte israelische Truppen auf, die Handlungen der PA wieder zu revidieren, indem man den freigelassenen Mörder so bald wie möglich wieder festnimmt.

Ein spezielles Ministerium innerhalb der PA sorgt für Terroristen in israelischen Gefängnissen und schickt ihnen Geld, wobei diejenigen mehr Geld bekommen, die schwerwiegende Straftaten begangen haben. Unter denjenigen, die Abbas wegen der Freilassung von Bitar unter Druck setzten, war auch der israelisch-arabische Scheich Raed Salah, der Führer des nördlichen Zweiges der extremistischen islamischen Bewegung. Salah ist wegen antiisraelischer Aufhetzung bereits mehrfach verhaftet worden, und er nahm im Mai teil an dem Versuch durch türkische Pro-Terror-Aktivisten, die IDF- Seeblockade der Hamas gewaltsam zu durchbrechen.

Qatari- Führer forderten ebenso die Freilassung von Bitar. Er war auch beteiligt an einem Selbstmordattentat in Dimona im Jahre , bei dem ein Israeli getötet und 10 weitere verwundet wurden.