Willkommen beim TuS Komet Arsten

 


Sie verbringen eine Nacht gemeinsam; Kurt soll woanders schlafen. Durch den Hausarzt, als Notfall, mit einer Geburt — die Wege, auf denen Menschen in das Gesundheitssystem eintreten sind vielseitig. Aber ich fühle mich nicht allein. Und dafür sei er gebenedeit! Dies ist für die Glaubenden Wirklichkeit.

Trainer*in im Fitness- / Gesundheitsbereich gesucht. Nähere INFO unter ÜBER DEN VEREIN = JOBS


Danach fährt der Primarlehrer ebenfalls mit dem Auto nach Hause, wird von der Polizei kontrolliert und ihm wird das Billet ebenfalls abgenommen. Er kommt zurück an den Stammtisch und erzählt es den anderen. Danach geht der Hilfsschullehrer nach Hause.

Nimmt auch das Auto. Auch er hat zuviel getrunken. Als er wieder an den Stammtisch zurückkommt, hat er die beiden Ausweise der anderen Lehrer dabei und grinst. Woche Drei Achtung: Die folgende wahre Geschichte ist lustiger als mancher Witz und hat sich deshalb als "Witz der Woche" qualifizeirt.

In seiner Forderung gab der Rechtsanwalt an, die Zigarren gingen in einer "Reihe von kleinen Feuern" verloren. Die Versicherungsgesellschaft weigerte sich zu zahlen, aus folgendem einleuchtendem Grund: Der Mann habe die Zigarren geraucht.

Der Richter entschied dennoch, da der Rechtsanwalt die Police der Gesellschaft hatte, in welcher ihm zugesichert wurde, das seinen Zigarren versichert seien und ihm garantiert wurde dass sie auch gegen Feuer geschutzt sind, ohne zu benennen welchen Arten von Feuer nicht akzeptierbar sind, dass die Gesellschaft verpflichtet ist die Forderungen zu bezahlen.

Statt eines langen und kostspieligen Berufungsprozess, akzeptierte die Versicherungsgesellschaft die Entscheidung und zahlte dem Anwalt Nun kommt der beste Teil! Nachdem der Anwalt den Check eingelost hatte, lies die Versicherunggesellschaft ihn verhaften wegen 24 facher Brandstiftung!!! Seine eigenen Versicherungen und Aussagen vom vorherigen Fall wurden gegen ihn benutzt, der Anwalt wurde schuldig gesprochen sein versichteres Eigentum mutwillig in Brand gesetzt zu haben und wurde zu 24 Monaten Haft und einer Geldstrafe von Dies ist eine wahre Geschichte und bekam den 1.

Platz im letzten Kriminellen Rechtsanwalt Wettbewerb. Ein kleiner Junge steht auf und sagt: Kein anderes Kind wagt es, etwas zu sagen. Bush sieht sich im Raum um. Mit ruhiger Stimme sagt er: Woche "Debatte" Zur Jahrtausendwende , als die Juden Rom verlassen sollten, weigerten sie sich, zu gehen.

Dann kam dem Papst eine Idee: Eine Debatte sollte darüber entscheiden, ob die Juden nun bleiben dürfen oder nicht und somit aus Rom auswandern müssen. Stellvertretend für die Christen sollte natürlich der Papst sprechen, aber bei den Juden traute sich keiner so richtig, gegen ihn anzutreten. Doch auf einmal war der alte Moschi da. Er würde gegen den Papst antreten, allerdings nur unter einer Bedingung: Die Debatte müsse ohne Worte von statten gehen.

Dem Papst war es egal und er war einverstanden. Und so kam es, dass sie sich einige Tage später trafen, um die Debatte zu halten. Auf der einen Seite waren die Christen, auf der anderen die Juden und mitten drin der alte Moschi und der Papst. Der Papst begann die Debatte, indem er drei Finger hoch hielt. Daraufhin hob Moschi einen Finger. Dann zeigte der Papst auf die Zuschauer. Und Moschi zeigte auf den Boden. Jetzt holte der Papst Wein und eine Oblate aus seinem Mantel.

Und Moschi erwiderte es, indem er einen Apfel hervor holte. Der Papst schaute ganz verdutzt und gab letztendlich auf und somit durften die Juden in Rom bleiben.

Der Papst fing an zu erzählen: Im Nahmen des Vaters, des Soh Daraufhin zeigte Moschi aber nur einen Finger und wollte somit sagen, dass es nur einen Gott gibt. Als ich auf alle Leute gezeigt habe, wollte ich darauf hinweisen, dass Gott in allen von uns steckt. Er aber zeigte auf den Boden, um uns daran zu erinnern, dass Gott auch hier ist. Somit holte ich den Wein und die Oblate, um auf die Vergebung Jesus zu deuten.

Und daraufhin konterte er wieder und wies auf die Ursünde hin, als er den Apfel zum Vorschein gebracht hatte.

Auf alles hatte er eine Antwort, ich bin ihm einfach nicht gewachsen! Zur selben Zeit spielte sich dasselbe bei den Juden ab. Sie wollten wissen warum der Papst aufgegeben hat und somit fing Moschi an zu erzählen: Dann hat er auf alle gezeigt und wollte sagen, dass die uns aus Rom verjagen werden, aber ich hab auf den Boden gezeigt, um zu zeigen 'Wir bleiben HIER'" Nun fragten alle den alten Moschi, was dann passiert sei und Moschi antwortete: Woche Ein Arbeiter kommt zu spät zur Arbeit.

Wenn ich Kopfweh habe, mache ich mit meiner Frau Sex! Fragt ihn der Chef: Und Chef - eine schöne Wohnung haben Sie! Woche Ein finnischer Holzhacker geht nach Kanada, um dort nach Arbeit zu suchen. Er findet einen Holzfällerbetrieb, der Arbeiter sucht. Der Chef will ihn erst einmal testen und sagt ihm: Der Chef gibt ihm am nächsten Tag eine weitere Chance. Der Finne geht, kommt noch viel kaputter an und hat mit Müh und Not 40 Bäume gefällt.

Der Chef wird langsam muffelig, lässt ihm aber noch eine dritte Chance, immerhin braucht er die Arbeitskraft. Der Finne geht, hat 47 Bäume gefällt und fällt fast um vor Müdigkeit. Der Chef fängt nun wirklich an sich zu wundern, nimmt die Motorsäge in die Hand, prüft sie, zieht an der Schnur und der Motor läuft. Da sagt der Finne: Woche Ein Mann in einem Supermarkt - scheinbar total überfordert und verloren.

Ich bin nicht so ganz da Ich suche auch meine! Wie sieht denn Ihre aus? Und Ihre, wie sieht sie aus? Woche Schröder will einen arbeitslosen Architekten trösten: Woche Was ist der Unterschied zwischen Christentum und Kommunismus? Während das Christentum die Armut immer nur predigt, hat der Kommunismus sie verwirklicht. Woche "Bundeskanzler Schröder begegnet einem Muli.

Ich bin ein Bundeskanzler. Dann bin ich ein Rennpferd! Was sollen wir tun? Bald bekommen sie neue Befehle", antwortet die Bodenstation. Einige Stunden vergehen und die Besatzung des Raumschiffes erkundigt sich erneut: Haben sie sich etwas ausgedacht? Woche Ein Mann wird von einer Politesse angehalten. Woche Drei Bauarbeiter sitzen auf dem Baugerüst und machen Mittag.

Der deutsche Arbeiter beschwert sich: Durch einen Kollegen, der die Klagen gehört hatte, erfahren es die betroffenen Ehefrauen. Nun schauen die beiden die blonde Frau des Blonden an, und diese entrüstet: Woche Eine Blondine sitzt auf einem Ast und sägt daran.

Kommt eine Brünette vorbei, meint: Die Blondine sägt unverdrossen weiter, der Ast bricht, sie fällt runter und tut sich höllisch weh. Als die Brünette wieder vorbeikommt, bedeckt die Blondine angsterfüllt die Augen und ruft entsetzt: Woche Ihr Tagebuch: Am Samstag Abend hat er sich echt komisch verhalten. Wir wollten noch auf ein Bier ausgehen. Ich war den ganzen Tag mit meinen Freundinnen beim Einkaufen und kam deswegen zu spät - womöglich war er deswegen sauer.

Er war zwar einverstanden, aber blieb so schweigsam und abwesend. Ich fragte, was los ist, aber er meinte nur "nichts". Dann fragte ich, ob ich ihn vielleicht geärgert habe. Ich versteh ihn einfach nicht, warum hat er nicht einfach gesagt "ich liebe Dich auch". Er kam 10 Minuten später nach und zu meiner Überraschung hat er auf meine Liebkosungen reagiert und wir haben uns geliebt. Ich habe mich in den Schlaf geweint. Mein Leben hat keinen Sinn mehr. Heute hat der 1. FC Köln verloren, aber wir hatten prima Sex.

Woche Seid ihr den Geschlechterkampf leid? Männer und Frauen sind unterschiedlich. Darin besteht keine Frage. Aber anstatt sich auf die negativen Eigenschaften von Männern und Frauen zur verschärfen, warum nicht die Positiven loben? Lasst uns mit den Frauen anfangen: Er baut ihn wieder auf, sucht nach Schwachstellen, und findet im Inneren des Schrankes eine lockere Stelle.

Die Stewardess beobachtet sie und fragt sie nach ihrem Ticket. Sie erklärt der Blondine, dass sie für die "Zweite Klasse" bezahlt hat und sie solle dorthin zurückgehen und sich dort wieder hinsetzen.

Der Co-Pilot geht zu der Blondine und versucht ihr zu erklären, dass sie zurück soll, weil sie nur "Zweite Klasse" bezahlt hat. Darauf hin sagt der Pilot ganz lässig: Ich bin mit einer Blondine verheiratet und ich spreche blond! Die Stewardess und der Co-Pilot sind beeindruckt und fragen den Pilot, was er der Blondine erzählt hat, damit sie ohne Widerrede zu ihrem Platz zurück ging. Woche Kaffee zur Sahne: Woche Liebe Frau Bauwens, liebe Frau Birkenbihl, darüber bin ich heute im Netz gestolpert und habe mich fast schräg gelacht.

Vielleicht geht es Ihnen ebenso! Ich kann diese Aussage nicht überprüfen oder bestätigen. Tatsache ist aber, dass die falsche Verwendung von Bezügen auch in der täglichen Arbeit manchmal zum Schmunzeln anregt. Lesen Sie getreu dem Motto: Woche An einem Polterabend. Zu später Stunde sagt ein Gast zum zukünftigen Bräutigam: Am Morgen danach das böse Erwachen: Nach einem Moment sagt der Pfarrer: Als sich dieser einen Augenblick später bei ihr vorstellte, brachte sie ihr Anliegen vor: Nach kurzer Prüfung die Antwort: Die Bank akzeptierte staunend die Sicherheit - wann bekommt man schon mal einen Wenig später fuhr ein Mitarbeiter der Bank den Wagen in die hauseigene Tiefgarage.

Der Kreditsachbearbeiter, der sie in den Geschäftsräumen abfing, sprach sie an: Aber ein bisschen irritiert sind wir schon. Unsere Kreditabteilung hat bei der Nachbearbeitung festgestellt, dass Sie Multimillionärin sind.

Da verwirrt uns schon, dass Sie sich von einer Bank 5. Stellen Sie sich vor, Sie müssten zwei Wochen in die Staaten. Woche "Was gibt sechs mals sechs? Wie bist Du darauf gekommen? Eine Blondine ruft ihren Freund im Büro an: Jedes Teil gleicht dem anderen. Aber es klappt trotzdem nicht. Woche Behördlicher Sprachwitz Im Kinderfall unserer Stadtgemeinde ist eine hierorts wohnhafte, noch unbeschulte Minderjährige aktenkundig, welche durch ihre unübliche Kopfbekleidung gewohnheitsrechtlich Rotkäppchen genannt zu werden pflegt.

Der Mutter besagter R. Vor ihrer Inmarschsetzung wurde die R. Dieselbe machte sich infolge Nichtbeachtung dieser Vorschrift straffällig und begegnete beim Übertreten des amtlichen Blumenpflückverbotes einem polizeilich nicht gemeldeten Wolf ohne festen Wohnsitz. Weil dieselbe wegen Augenleidens krank geschrieben war, gelang dem in Fressvorbereitung befindlichen Untier die diesfallsige Täuschungsabsicht, worauf es unter Verschlingung der Bettlägerigen einen strafbaren Mundraub zur Durchführung brachte.

Ferner täuschte das Tier bei der später eintreffenden R. Der sich auf einem Dienstgang befindliche und im Forstwesen zuständige Waldbeamte B. Er reichte bei seiner vorgesetzten Dienststelle ein Tötungsgesuch ein, das dortseits zuschlägig beschieden und pro Schuss bezuschusst wurde. Dieser wurde in Fortführung der Raubtiervernichtungsaktion auf Kreisebene nach Empfangnahme des Geschosses ablebig. Gewisse Anzeichen am Totgut weckte in dem Schussgeber die Vermutung, dass der Leichnam Menschenmaterial beinhalten könnte.

Durch die unverhoffte Wiederbelebung bemächtigte sich beiden Personen ein gesteigertes, amtlich nicht zulässiges Lebensgefühl, dem sie durch groben Unfug, öffentliches Ärgernis erregenden Lärm und Nichtbeachtung andererPolizeiverordnungen Ausdruck verliehen, was ihre Haftpflichtigmachung zur Folge hatte.

Der Vorfall wurde von den kulturschaffenden Gebrüder Grimm zu Protokoll genommen und stark bekinderten Familien in Märchenform zustellig gemacht.

Wenn die Beteiligten nicht durch Hinschied abgegangen und in Fortfall gekommen sind, sind dieselben derzeitig noch lebhaft. Jeden Abend steigt eine tolle Party, am nächsten Tag geht es immmer allen total schlecht. Eines Abends sagt der Fuchs: Wir Tiere des Waldes sind ein Vorbild und das geht nicht, dass wir immer total betrunken sind! Am nächsten Tag geht der Fuchs eine Kontrollrunde machen. Der Bär ist zwar etwas schlapp, das Eichhörnchen hüpft schon etwas herum, aber es geht allen besser.

Kommt er zum Hasen. Der hängt hinter dem Baum und kotzt sich die Seele aus dem Leib, ist total blau und völlig benommen. Wir Tiere des Waldes haben gesagt, wir trinken nichts mehr! Aber morgen fress ich dich, wenn das nochmal so geht!

Der Bär kommt ihm schon fröhlich singend entgegen. Der hängt unter dem Baum. Die Löffel hängen herunter, die Augen blau umrandet, völlig fertig.

Wir Tiere vom Wald, wir wollten doch nichts mehr trinken! Aber - Morgen fress ich dich wirklich auf, wenn du wieder besoffen bist! Am nächsten Morgen geht der Fuchs wieder seine Runde.

Bär und Eichhörnchen geht es sehr gut. Kommt er zu dem Baum, wo der Hase normalerweise immer sitzt. Der Hase ist nicht da. Er schaut sich um, sieht nix. Da kommt er zu einem Teich. Da sieht er ein kleines Stöckchen von einem Strohhalm herausstehen und immer im Kreis herum schwimmen. Da kann aber was nicht stimmen und zieht den Strohhalm heraus. Da hängt doch glatt der Hase dran, schon wieder total voll, schon fast bewusstlos.

Wir Tiere vom Wald, wir haben doch gesagt, wir trinken nichts mehr!!! Woche Sohn zum Vater: Da haben wir verschiedene Modelle.

Wie bitte, wie war das letzte Modell? Hm, warum kostet denn das "Barbie ist geschieden"-Modell satte mehr als die andern? Woche Liebe insider: Kann man in Grupppen hervorragend laut vorlesen. Befehl des Oberst an den Bataillonskommandeur: Dieses Ereignis tritt nur alle 75 Jahre ein. Veranlassen Sie, dass sich die Leute auf dem Kasernenplatz in Drillichanzügen einfinden. Ich werde ihnen diese seltene Erscheinung erklären.

Wenn es regnet, sollen sich die Männer ins Kasernenkino begeben. Ich werde ihnen Filme dieser Erscheinung zeigen. Lassen Sie die Leute bei Regen in Drillichanzügen antreten und marschieren Sie zum Kino, wo diese seltene Erscheinung stattfinden wird, die nur alle 75 Jahre eintritt. Der berühmte Halleysche Komet wird im Kasino erscheinen. Falls es regnet, wird der Herr Oberst einen anderen Befehl erteilen, etwas, das nur alle 75 Jahre eintritt.

Falls es regnet, wird der Herr Oberst dem Kometen die Anweisung geben, hier bei uns zu erscheinen. Ich bitte mir respektvolles Benehmen aus. Woche liebe insider: Der Bauer versprach den Esel am nächsten Tag vorbei zu bringen. Am nächsten Tag fuhr der Bauer auf den Hof und sagte: Der Esel ist tot. Ich hab' das Geld bereits ausgegeben" Darauf Bernie: Ich sag einfach keinem,dass er tot ist.

Dann verabschiedet sich der Dritte und geht. Nun sagt der Zweite zum Ersten: Sagt der Zweite zum Ersten: Wie entscheidet man, wen man heiratet?

Man muss jemanden finden, der die gleichen Sachen mag. Timo, 8 Jahre a.. Man entscheidet nicht wirklich selbst, wen man heiratet. Gott entscheidet das für dich lange imVoraus und dann wirst du sehen wen er dir da an den Hals hängt.

Kirsten, 9 Jahre Frage 2: Was ist das richtige Alter zum Heiraten? Das beste Alter ist 23, weil du da deinen Ehemann schon mindestens 10 Jahre kennst. Carola, 10 Jahre a.. Es gibt kein "bestes Alter" zum Heiraten. Man muss wirklich blöd sein, um heiraten zu wollen. Max, 8 Jahre Frage 3: Was machen Leute während eines Rendezvous? Die Rendezvous sind dazu da, um sich zu amüsieren und die Leute sollten diese Gelegenheit nutzen, um sich besser kennen zu lernen.

Sogar die Jungs haben irgend etwas Interessantes zu sagen, wenn man ihnen lange genug zuhört. Liane, 10 Jahre Frage 4: Was würdest du machen, wenn dein erstes Rendezvous verpatzt war? Ich würde nach Hause gehen und so tun als wäre ich tot. Und dann würde ich die Zeitungen anrufen und eine Todesanzeige abdrucken lassen. Karl, 9 Jahre Frage 5: Wann darf man jemanden küssen?

Wenn sie reiche Männer sind. Pamela, 7 Jahre a.. Wenn du eine Frau küsst, musst du sie heiraten und mit ihr Kinder haben. So ist das eben. Henri, 8 Jahre Jetzt kommt's: Ist es besser, ledig oder verheiratet zusein? Ich möchte nicht, dass sie fett wird. Til, 8 Jahre a.. Für die Mädchen ist es besser, ledig zubleiben. Aber die Jungs brauchen jemanden zum Putzen.

Was muss man tun, damit die Ehe ein Erfolg ist? Man muss der Frau sagen, dass sie schön ist, auch wenn sie aussieht wie ein Lastwagen. Woche zwar erhalten wir viele witze von insidern, aber nur wenige schaffen es in unsere wöchentliche witz-ecke, wie auch alle dortigen witze nur einen bruchteil aller witze darstellt, die ich analysiert habe, um sie auszuwählen.

Bush zu schicken, um ihm zu zeigen, dass er noch im Spiel ist. Bush öffnete den Brief und hatte offensichtlich eine codierte Mitteilung vor sich: Dieser schüttelte nur ratlos den Kopf und leitete ihn an die CIA weiter. Als auch diese scheiterten, beauftragte man die NASA. Nach deren vergeblichen Versuchen trat man an Berkeley und Harvard heran, die ebenfalls das Handtuch warfen. Captain MacMillan warf einen Blick darauf und antwortete Washington: Woche Diese Sätze sollen tatsächlich so vor Gericht gefallen sein, Wort für Wort, aufgenommen und veröffentlicht von Gerichtsreportern.

Wann ist Ihr Geburtstag? Diese Amnesie, betrifft sie Ihr gesamtes Erinnerungsvermögen? Auf welche Art greift sie in Ihr Erinnerungsvermögen? Können Sie uns ein Beispiel geben von etwas, das Sie vergessen haben? Wie alt ist Ihr Sohn, der bei Ihnen lebt? Wie lange lebt er schon bei Ihnen? Die Empfängnis des Kindes war also am 8. Und was haben Sie zu dieser Zeit gemacht? Sie hatte 3 Kinder, richtig? Waren denn welche Mädchen? Wie wurde Ihre erste Ehe beendet?

Und durch wessen Tod wurde sie beendet? Können Sie die Person beschreiben? War es ein Mann oder eine Frau? Aber der Beste ist dieser hier: Doktor, wie viele Autopsien haben Sie an Toten vorgenommen? Alle meine Autopsien nehme ich an Toten vor. Erinnern Sie sich an den Zeitpunkt der Autopsie? Die Autopsie begann gegen 8: Denningten war zu diesem Zeitpunkt tot? Doktor, bevor Sie mit der Autopsie anfingen, haben Sie da den Puls gemessen?

Haben Sie den Blutdruck gemessen? Haben Sie die Atmung geprüft? Ist es also möglich, dass der Patient noch am Leben war, als Sie ihn autopsierten? Wie können Sie so sicher sein, Doktor? Weil sein Gehirn in einem Glas auf meinem Tisch stand. Hätte der Patient trotzdem noch am Leben sein können? Ja, es ist möglich, dass er noch am Leben war und irgendwo als Anwalt praktizierte. Er hat sie wortlos, aber mit Genugtuung bezahlt Er amüsierte sich bestens, bis das unvermeidliche passierte: Glücklicherweise überlebte er und fand sich ohne irgendwelche Güter auf einer kleinen Insel wieder.

Es gab nichts, nur Bananen und Kokosnüsse. Daraus kann ich Werkzeuge fertigen. Der Mann fiel fast aus dem Boot vor Erstaunen. Vor ihm lag ein gepflasterter Weg zu einem Bungalow, der weis und blau angemalt war.

Nachdem sie das Boot mit einem perfekt geflochtenen Hanfseil festgebunden hatte und sie ins Haus gingen, sagte sie: Setz Dich, - einen Drink? Ich habe eine kleine Brennerei. Was sagst Du zu einem Pina Colada? Möchtest Du Dich rasieren und ein Bad nehmen? Oben im Bad ist ein Rasierapparat. Als er wieder in die Stube kommt, findet er sie nur mit ein paar Weinranken bekleidet, sie duftet leicht nach Gardenien. Sie bittet Ihn, sich zu Ihr zu setzen.

Ich glaube, da ist etwas, das Du jetzt bestimmt sehr gerne tun würdest Etwas, worauf Du alle diese Monate verzichten musstest.. Er kann nicht glauben was er da hört. Kann ich wirklich meine E-Mails von hier aus lesen??? Woche Am Frühstückstisch: Was würdest Du machen, wenn ich sterben würde?

Bist Du nicht gerne verheiratet? Doch, ich bin es. Also würdest Du wieder heiraten? Würdest du mit ihr auch in unserem Bett schlafen? Wäre doch angebracht, oder? Würdest Du mein Bild durch ihres auf deinem Nachttisch ersetzen? Ich würde beide Bilder aufstellen Sie: Du würdest auch Sex mit ihr machen?

Würdest du auch mit ihr Golf spielen? Würdest Du ihr meine Schläger geben? Weil sie Linkshänderin ist Woche Ein Ehepaar kommt gemeinsam in den Himmel. Eines Abends kommen die Hunde allein. So geht das eine Woche lang. Dann kommt der Herr wieder, bestellt für sich einen Whisky, für die Hunde ein Bier und sagt: Zum Dank habe ich Ihnen etwas Schönes mitgebracht. Woche Mann zur berühmten Autorin: Woche Ein Hundebesitzer schreibt an eine Pension im Schwarzwald und erkundigt sich, ob es gestattet sei, Hunde mitzubringen.

Der Direktor des Hauses schreibt dem Mann zurück: Sie brennen keine Löcher in die Teppiche, lassen nach Woche Fritzchen geht vor dem Heiligen Abend in die Kirche und macht sich an der dort aufgestellten Weihnachtskrippe zu schaffen. Der Pfarrer beobachtet ihn unbemerkt dabei, sagt aber nichts. Nachdem Fritzchen wieder gegangen ist, schaut sich der Pfarrer die Krippe an und stellt fest, dass Fritzchen den Josef mitgenommen hat.

Am nächsten Tag erscheint Fritzchen wieder in der Kirche. Er geht wieder zur Krippe und nimmt etwas weg. Der Pfarrer beobachtet ihn, sagt aber wieder nichts. Nachdem Fritzchen wieder gegangen ist, schaut sich der Pfarrer die Krippe an und stellt fest, dass Fritzchen die Heilige Mutter Maria mitgenommen hat. Am nächsten Tag kommt Fritzchen wieder, geht zur Krippe, nimmt allerdings nichts weg sondern legt einen Brief in die Krippe. Der Pfarrer beobachtet dies wieder und wartet erst einmal ab.

Der Pfarrer geht zur Krippe, nimmt den Brief und öffnet ihn. Woche Franz und Karl, zwei Junggesellen, gehen in die Spielbank. Sie fangen an, setzen jeder ihre 5. Beide haben nunmehr Die Kugel rollt, und rollt - langsamer und langsamer Wenn aber der gefahren ist, haben alle gebetet.

Lieber Systemadministrator, voriges Jahr bin ich von der Version 'Freundin 7. Ich habe festgestellt, dass das Programm einen unerwarteten Tochter-Prozess gestartet hat und sehr viel Platz und wichtige Ressourcen belegt. Die Anwendungen 'Bordell Leider kann ich 'Gattin 1. Ich überlege ernsthaft, zum Programm 'Freundin 7. Lieber User, das ist ein sehr häufiger Beschwerdegrund bei den Usern.

In den meisten Fällen liegt die Ursache aber bei einem grundlegendem Verständnisfehler. Viele User steigen von 'Freundin 7. Es ist unmöglich, von 'Gattin 1. Im Rahmen der KIS-Einführung möchte der Träger Prozesse einrichtungsübergreifend standardisieren und so die Qualität der medizinischen Dokumentation verbessern sowie Transparenz schaffen. Blaupause ist Grundlage für Roll-out. Carola Weigel, Vertriebsleitung bei Meierhofer, berichtet: Die Herausforderung dabei wird sicherlich darin bestehen, Gewohnheiten zu hinterfragen und bestehende Prozesse teilweise neu zu definieren.

Ich bin überzeugt, dass wir von Meierhofer hierfür der richtige Partner sind, da wir mit unserem langjährigen Kunden und Entwicklungspartner, der Mediclin AG, bereits erfolgreich die Anforderungen in der Rehabilitation mit der Digitalisierung zusammengebracht haben. Auch hat der Münchener Anbieter sämtliche Abrechnungsverfahren für die Rehabilitation digital abgebildet.

Führender Anbieter von Lösungen für die digitale Patientenversorgung. Meierhofer ist ein führender Anbieter von Lösungen für die digitale Patientenversorgung in Krankenhäusern, Kliniken und Spitälern im deutschsprachigen Raum. Seit über 30 Jahren unterstützt das inhabergeführte Unternehmen Gesundheitseinrichtungen bei der Steuerung und Digitalisierung medizinischer, pflegerischer und administrativer Prozesse. Zielmarkt der Zusammenarbeit ist die Schweiz. Schumacher als führenden Hygieneexperte.

Insbesondere im professionellen medizinischen Bereich erweitern die innovativen Produkte von Dr. Diese Vertriebspartnerschaft ermöglicht es uns, unseren Kunden ein noch besseres und umfassenderes Angebot zu bieten.

Ein entscheidender Punkt für den Abschluss der Vertriebskooperation ist, dass sich die Kunden- und Unternehmensnetzwerke beider Unternehmen optimal ergänzen. Diverseys Marktposition wird durch die Innovationskraft sowie das ausgewogene Produktportfolio an Desinfektions- und Hygieneprodukten für den professionellen medizinischen Markt von Dr.

Schumacher unterstützt und ermöglicht es, weiterhin Pionier im Bereich der Reinigung und Hygiene zu bleiben. Schumacher kann aufgrund der Reichweite Diverseys insbesondere in der Schweiz seine Markenpräsenz weiter ausbauen. Das Unternehmen liefert zukunftsweisende Reinigungs- und Hygienelösungen, die Kunden weltweit in allen betreuten Sektoren Sicherheit und Verlässlichkeit bieten.

Schumacher-Gruppe ist einer der führenden Entwickler und Hersteller von innovativen Produkten für Desinfektion, Hygiene, Reinigung, Pflege und Kosmetik — sowohl für medizinische Anwendungen als auch für Endverbraucher.

Der Fokus liegt auf der Entwicklung und Herstellung von Flüssigkeiten zur Desinfektion und Reinigung sowie der eigenen Produktion von getränkten Tüchern und Vliestuchsystemen. So gewährleistet der Hygieneexperte, für jeden Verwendungszweck und Anspruch die perfekte Kombination von Flüssigkeit und Tuch zu liefern.

Schumacher GmbH beschäftigt zurzeit mehr als Mitarbeiter an acht europäischen Standorten. Über 60 Produktionsanlagen laufen täglich auf Hochtouren. Pro Jahr werden rund Tonnen Desinfektionsmittel u. Bisherige Wachstumsstrategien haben ausgedient. Haupttreiber des Erfolgs werden immer mehr Qualität, Patientenzentrierung und Wirtschaftlichkeit. In der Akutsomatik ist ein Wechsel von mengenorientierten Wachstums- zu Qualitätsstrategien absehbar. Das Schweizer Gesundheitswesen steht vor einer tiefgreifenden Konsolidierung, die an Fahrt aufnimmt.

Die Schweiz kommt gemäss Berechnungen auch mit deutlich weniger Spitälern aus. Die Zukunft gehört integrierten, regionalen Versorgungsstrukturen, die sich an den Bedürfnissen der Patienten orientieren. Spitäler der Akutsomatik sollten von stationär mengenorientierten zu qualitätsgetriebenen, auf ambulante Behandlungen und Geschäftsmodelle fokussierte Wachstumsstrategien übergehen.

So haben die Umsätze bei den stationären Fallzahlen erstmals stagniert. Kleinere Akutspitäler mit weniger als Betten waren vom Fallzahlenrückgang stärker betroffen und haben effektiv weniger stationäre Fälle behandelt als noch im Vorjahr. Die grösseren Spitäler konnten leicht zulegen. Generell weist die Schweizer Spitallandschaft eine hohe Leistungsdichte auf — die Versorgungssicherheit in der Schweiz ist aktuell mehr als gewährleistet. In dieser Zeit hat sich der Wettbewerb intensiviert.

Der Margendruck ist erneut gestiegen und die Spitäler schneiden im Durchschnitt schlechter ab als im Vorjahr. In der Psychiatrie entwickelt sich die Profitabilität ebenfalls negativ. In den letzten Jahren hat sich das Verhältnis von Ertrags- und Kostenwachstum noch nie so ungünstig entwickelt wie Das schlägt sich in einer Verlagerung von stationären zu weniger rentablen ambulanten Leistungen nieder.

Für viele Spitäler stellt diese Umwälzung tiefgreifende Herausforderungen dar, insbesondere für solche mit abgeschlossenen oder laufenden Bauprojekten. Um die Profitabilität zu halten oder zu verbessern, gibt es für die Häuser nur eine oberste Priorität: Kleinere Spitäler arbeiteten wie schon im Vorjahr leicht profitabler als die grossen Universitäts- und Zentrumsspitäler mit mehr als Betten. Die Kosten für den medizinischen Bedarf und den übrigen Aufwand waren ähnlich hoch, während die Personalkosten leicht über dem Vorjahr lagen.

Qualität, Patientenzentrierung und Wirtschaftlichkeit bleiben die Haupttreiber des Gesundheitswesens. Der finanzielle Druck und die sich rasch ändernden Patientenbedürfnisse zwingen die Spitäler zum Umdenken. Die stetige Konsolidierung der Branche und die zunehmende Bereitschaft, sich mit integrierten Leistungsangeboten innerhalb von grösseren Versorgungsregionen zu positionieren, sind Anzeichen dafür, dass sich der Markt bewegt. Die Profitabilität der Leistungserbringer ist heute in vielen Teilmärkten des Gesundheitswesens ungenügend.

Wirtschaftlicher Erfolg wird zunehmend schwierig, wenn sich der stationäre Sektor schleppend oder gar nicht mehr weiterentwickelt. So gibt es neue, integrierte Versorgungsansätze. Diese bedingen allerdings, dass Spitäler enger kooperieren oder sich in überregionalen Netzwerken zusammenschliessen. Eine Leistungskonzentration innerhalb einer Versorgungsregion wirkt zudem dem Fachkräftemangel entgegen.

Die Studie wagt eine Gedankenreise in die Zukunft und skizziert modellhaft eine integrierte und effiziente Versorgungslandschaft auf. Diese deckt sieben verschiedene Versorgungsregionen ab und enthält im Vergleich zu heute eine geringere Anzahl Akutsomatikspitäler. Ginge die Schweiz zu einem solchen Modell über, würden für die Versorgungssicherheit bereits 20 Standorte ausreichen. Im Sinn einer integrierten Betrachtung des Gesundheitsmarkts mit einem durchgehenden Patientenpfad beleuchtet die Studie erstmals auch die Rehabilitation und Alterspflege.

Die Rehabilitation wird ein anhaltendes Mengenwachstum erfahren — im Gegensatz zur Akutsomatik auch im stationären Bereich. Der Teilmarkt der Alters- und Pflegeheime gerät ebenfalls unter Druck. Für eine integrierte Versorgungssicherheit stellt er ein Kernelement des Schweizer Gesundheitswesens dar. In der Alterspflege sind vor allem der hochfragmentierte Markt, die Diversität der Angebote und die uneinheitliche Finanzierung anspruchsvoll.

Diese Studie ist die siebte in einer Serie, welche die Leistungsfähigkeit von Schweizer Spitälern und Psychiatrien — und erstmals auch von Rehabilitationen, Alters- und Pflegeheimen — sowie das Umfeld im Schweizer Gesundheitswesen untersucht. Die von PwC Schweiz durchgeführte Studie stützt sich primär auf die publizierten Jahresrechnungen von 45 akutsomatischen Spitälern und zwölf Psychiatrien zwischen und Die Studie geht zudem vertieft auf innovative Fallbeispiele aus der Praxis ein und gibt einen Einblick in mögliche Zukunftszenarien.

Die gesamte Studie kann als PDF heruntergeladen werden: Wie können wir dafür sorgen, dass — bei immer knapperen Mitteln — die Leistungsfähigkeit unseres Gesundheitswesens hoch bleibt? Für Philips lautet die Antwort: Denn derzeit erschweren Grenzen im Informationsfluss häufig eine effektive Versorgung.

Mit integrierten Lösungen hilft Philips, diese Grenzen zu überwinden. In der Folge steigt die Qualität und die verfügbaren Mittel werden zielgerichtet eingesetzt. Unternehmenskommunikation für mobile Mitarbeitende ist ein echter Erfolgsfaktor fürs Gesundheitswesen.

Halle 7, Stand Sind Ihre Mitarbeitenden viel unterwegs? Arbeiten Ihre Teams an verschiedenen Standorten? Erfahren Sie jetzt, wie Sie mit der App interne Informationen sicher und in Echtzeit teilen, Arbeitsabläufe verbessern und die Produktivität maximieren.

E-Mails, Newsletter und Kurznachrichten werden dem vernetzten und mobilen Arbeitsstil der Mitarbeitenden im Gesundheitswesen kaum gerecht. Die App von Qnnect hingegen fördert den Austausch in Teams mit dezentralen Standorten einfach und effizient.

Alle Mitarbeitenden sind miteinander verbunden — sei es am Smartphone, Computer oder Tablet. Mit Qnnect können sie jederzeit auf Informationen zugreifen und sich via Chat austauschen. Das Management kann Mitarbeitende zielgruppengerecht mittels direkter Kommunikation jederzeit und ortsungebunden kontaktieren. Soeben ist der Freiburger Infektiologie- und Hygienekongress zu Ende gegangen. Dies war einmal mehr eine grossartige, hochranging besetzte und exzellent organisierte Fortbildung!

Und die Veranstalter haben an alles gedacht: Oktober war Freiburg die Hygienemetropole im deutschsprachigen Raum. Im auserlesenen Ambiente des Freiburger Konzerthauses konnten über 1.

Es wurde verdeutlicht, dass zukünftige und sich bereits heute abzeichnende Herausforderungen einer erstklassigen medizinischen Versorgung ohne die Berücksichtigung einer effektiven Infektionsprävention und angepassten Hygienestrategie nicht zu bewältigen sein werden.

Schirmherr der Veranstaltung war der deutsche Gesundheitsminister. Gerade im Bereich der Hygiene und des Infektionsschutzes bleibt der Applaus für eine gute Leistung leider viel zu oft aus. Eine ausbleibende Infektion bei einer erfolgreichen Operation wird als Normalfall als selbstverständlich wahrgenommen. Hochaktuelle Themen wurden in insgesamt 19Hauptvorträgen behandelt. Die vielfältigen Diskussionsmöglichkeiten sowie der kollegiale Austausch wurden wieder aufs Neue von den Kongressbesuchern goutiert.

Hochangesehene Referenten aus dem gesamten deutschsprachigen Raum boten eine Fülle von interessanten Themen, u. Berichte und aktuelle Aspekte. Sehr unterhaltsam präsentierte Prof. Einen Blick über den Horizont der klinischen und hygienischen Herausforderungen in unseren Breiten bot der Abschlussvortrag über Infektionsprävention im Auslandseinsatz der Bundeswehr.

Mit sehr eindrucksvollen Bildern und Erfahrungsberichten aus dem Sanitätsdienst entführte Oberfeldarzt David Weissflog seine ZuhörerInnen in eine ganz andere Welt, die uns meist nur aus den Nachrichten bekannt ist. Wie gewohnt wurde der Zeitplan stets und verlässlich eingehalten und bot genügend Raum für Fragen und Diskussionen. Und ganz nebenbei zeigten die Freiburger, dass auch bei einer Grossveranstaltung jedem Teilnehmer das angenehme Gefühl vermittelt werden kann, dass er willkommen ist.

Angefangen bei der Anmeldung wird der Kongressbesucher wie ein Gast begrüsst und für drei Tage für sein Wohlbefinden einschliesslich Speis und Trank gesorgt. Über 60 Aussteller präsentierten im weitläufigen Foyer des Freiburger Konzerthauses ihre Innovationen und gaben den Teilnehmern die Möglichkeit, ihre Produkte zu testen und Fragen zu erörtern. Aber damit nicht genug - der Freiburger Hygienekongress bot seinen Gästen daneben noch Lunchsymposien an. Die Freiburger Veranstaltung präsentierte drei Tage eine Hygienefortbildungsmöglichkeit auf höchstem Niveau.

Oktober wieder im Konzerthaus in Freiburg statt. Weitere Informationen gibt es hier: Flexibilisieren und vernetzen heissen die Trumpfkarten, die auszuspielen sind. Beim Flexibilisieren geht es darum, dezentrale mit zentralen Prozessen zu verbinden und Steuerelemente zu schaffen.

Beim Vernetzen suchen sich die Betriebe kompetente Partner, welche sich gemeinsam sinnvoll ergänzen können. Im Zeitalter der Vernetzung brauchen kreative, unternehmerisch denkende Spitalverantwortliche mehr. Lesen Sie mehr darüber hier. Sie ist die weltweit erste und einzige Datenplattform, die speziell entwickelt wurde, um Daten aus dem Gesundheitswesen zu extrahieren.

Mit ihr erhalten Entwickler die Möglichkeit, die nächsten bahnbrechenden datenintensiven Anwendungen im Gesundheitswesen schnell zu erstellen und zu skalieren. Auch im Gesundheitswesen sind Daten das Herzstück der digitalen Transformation. Und da auch hier das Volumen und die Vielfalt der Gesundheitsdaten stetig weiter zunimmt, und damit die Informationsflut, stösst die Entscheidungsfindung bei den an der Versorgung Beteiligten Leistungserbringer, Apotheke, Pflege, Kostenträger und Patient oftmals an Grenzen.

Um diesen dramatischen Wandel zu bewältigen, ist es notwendig, dass Anwendungen im Gesundheitswesen auf einer Technologie basieren, die das enorme Potenzial der Daten freisetzt. InterSystems IRIS for Health kombiniert die Transaktionsverarbeitung und -analyse mit integrierter Interoperabilität und bietet so eine schnelle Entwicklungsplattform für das Design geschäftskritischer skalierbarer Anwendungen.

Wir unterstützen Entwickler im Gesundheitswesen dabei, ihre wichtigen Anwendungen von der Konzeption am Whiteboard bis hin zur Marktreife schneller als je zuvor bereitzustellen.

Die geschäftskritischsten und innovativsten Anwendungen der Welt basieren auf den Datenmanagementplattformen von InterSystems. Für Spitäler ist der finanzielle Druck gross und wird sich in Zukunft weiter erhöhen. Eine gute IT-Infrastruktur ist und bleibt unverzichtbar, denn die Digitalisierung klinischer Prozesse bietet wesentliches Effizienzpotential. Philips setzt hier an: Neben Bildmanagementsystemen für die Bildverarbeitung und Archivierung in der Radiologie und Kardiologie, Informationssystemen für die Pathologie, Onkologie sowie für die Intensivmedizin, entwickelt das Unternehmen zurzeit ein Krankenhausinformationssystem, das um die elektronische Patientenakte herum konzipiert wurde.

Damit wird durchgängiges digitales Arbeiten möglich. Auch bei der Interaktion mit Patienten braucht es neue Ansätze. Spitäler können sich über das Patientenportal von Philips direkt mit Patienten austauschen und diese aktiv in Klinikprozesse einbeziehen, Feedback einholen und Abläufe kontinuierlich verbessern.

So steigert intelligentes Datenmanagement nicht nur die Effizienz, sondern auch die Behandlungsqualität. Patientendossier und eHealth November , Anmeldeschluss Das Gesundheitsnetz nutzen — vom Geschäftsmodell bis zum Projekt Netzwerke zur Behandlung von Krebspatienten Sie melden sich via Ticketing-Plattform auf der Webseite www.

Danach sind Sie herzlich im Technopark Winterthur willkommen. Die Anmeldung ist verbindlich, Stornierungen können nur nach einer vollständigen Zahlung und bis zum Anmeldeschluss durchgeführt werden. Danach kann eine Übertragung auf einen anderen Namen erfolgen. Die gesetzlichen Anforderungen für Medizinprodukte werden europaweit verschärft. Patientinnen und Patienten sollen von mehr Sicherheit und Transparenz profitieren können. Die verschärften gesetzlichen Rahmenbedingungen werden sich auf die Erhältlichkeit von Medizinprodukten auswirken.

Bisher sind die Auswirkungen der Revision in den Spitälern aber kaum zur Kenntnis genommen worden. Ein spezieller Anlass richtet sich an die verantwortlichen Personen in den Spitälern in der ganzen Schweiz. Gleichzeitig gilt es, die Effizienz zu steigern und die Kosten im Griff zu behalten.

Wir möchten dazu beitragen, das Care Continuum neu zu gestalten, die Digitalisierung zu nutzen und Behandlungsunterschiede zu reduzieren. Betreiber eines MRI sind damit unabhängig vom knappen Rohstoff Helium und das bildgebende Verfahren ist sicherer und effizienter. Diese neue Technologie ist wegweisend, weil Betreiber dadurch nicht mehr von dem knappen Rohstoff Helium abhängig sind, sondern nachhaltig und ressourcenschonend und damit zukunftsorientiert handeln können. Seit ihrem Bestehen konnte die Firma aus Lachen im Kanton Schwyz ihren Marktanteil kontinuierlich ausbauen und die Kundensegmente markant erweitern.

Dieser weitere Meilenstein in der noch jungen Geschichte der CRT Cleanroom-Technology AG ermöglicht es der Firma, die ursprünglich als reiner messtechnischer Dienstleister begann, für ihre Kunden nebst messtechnischen Dienstleistungen in Reinräumen auch den Verkauf, die Kalibrierung und die Wartung von in Reinräumen unverzichtbaren Partikelzählern anzubieten.

Damit Partikelzähler korrekt geprüft, gewartet und kalibriert werden können bedarf es einer speziellen Ausrüstung an geeigneten Prüfmitteln, die in einer kontrollierten Umgebung und strenger Vorgaben des Herstellers fachmännisch betrieben bzw.

Nur so kann nach erfolgter Kalibrierung und allfälliger Justierung eine konstant hohe Qualität der Messergebnisse im Feld sichergestellt werden. Resultate, die für den Reinraumbetreiber höchste Relevanz haben, da diese für eine reproduzierbare Bestimmung und Aufrechterhaltung der geforderten Raumklasse entscheidend sind. Das jährlich beim Hersteller ausgebildete und autorisierte Personal verfügt über umfassende Fachkenntnisse in der Kalibrierung sowie spezifische Gerätekenntnisse wenn es um die Zähler-Kontrolle im Rahmen der korrekten Einzelpartikelmessung geht.

Justierung durch Erfassung der jeweiligen Eingangs- und Ausgangswerte. Dank des neuen Kalibrierlabors mit strategisch ideal gelegenem Standort Stein ist die Cleanroom-Technology AG bestens für ihre kundenorientierte Vertriebs- und Servicetätigkeit rund um das Thema Partikelzähler gerüstet.

Damit steht erstmals ein System zur Verfügung, welches sowohl schneller als auch deutlich genauer ist, als alle herkömmlichen Methoden und insbesondere neben der Länge und Breite einer Wunde erstmalig auch die Wundtiefe misst. Da die Wundtiefe der entscheidende Parameter und Indikator für den Wundheilungsverlauf darstellt, lassen sich mit der GPC-Lösung nicht nur Wundgrössen, sondern insbesondere auch Wundheilungsverläufe über einen längeren Behandlungszeitraum akkurat darstellen.

Die Dokumentation erfolgt entweder über das eigene GPC-Wunddokumentations-Portal, die digital erhobenen Messdaten über Länge, Breite und Tiefe der chronischen Wunde sowie die Beschreibung der Wunde anhand eines im System verfügbaren, digitalen Wunddokumentationsbogens können aber auch über Standardschnittstellen an jedes Krankenhausinformations-System KIS oder jede Pflegedokumentations-Software übergeben werden.

Da in Deutschland nach Einschätzung der Experten ca. Die Bewertung und Einschätzung von Wunden und die nachfolgende Dokumentation sind daher wesentliche Komponenten für eine patientengerechte Wundversorgung. Die regelmässige Kontrolle und der Abgleich über die GPC-Lösung ermöglicht es künftig, Fortschritte im Wundheilungsprozess schneller zu erkennen und damit das gesamte budgetrelevante Wundmanagement in der Klinik und der Pflege insbesondere auch unter finanziellen Gesichtspunkten und Kosten zu optimieren.

Der taxelo erleichtert nicht nur den Transport und die Pflege von Patienten und Bewohner, sondern erhöht auch den Patientenkomfort. Sicherlich haben Sie das auch schon erlebt, dass der Transportstuhl an der Türschwelle oder an kleinen Absätzen hängengeblieben ist. Auch für Patienten ist das unangenehm, durch den abrupten Stopp ergeben sich schmerzhafte Erschütterungen. Mit dem gummierten und griffigen Schiebebügel haben sie den taxelo stets sicher unter Kontrolle.

Somit erfüllt der taxelo alle Anforderungen die Spitäler und Pflegeheime an einen Transport- und Mobilisationsstuhl stellen. So lässt sich der gesamte Stuhlaufbau nach vorne neigen und erleichtert den Ein- und Ausstieg. Stufenlos lässt sich der Stuhl in eine bequeme Relaxlage bringen. Zudem ist die Beinauflage separat einstellbar für eine bequeme Hochlagerung der Beine. Melden Sie sich gleich an: Seit setzt die Spitaldirektion auch bei der Reinigung von Medizintechnik auf Miele Professional.

Beim Spital Riggisberg steht Hygienesicherheit an oberster Stelle. Ein weiterer wichtiger Punkt in einem Spital ist die Reinigung und Aufbereitung von chirurgischen und medizinischen Instrumenten. Damit leistet InterSystems einen wesentlichen Beitrag zur erfolgreichen Umsetzung des von der AOK initiierten digitalen Gesundheitsnetzwerkes, das heute in den Regelbetrieb gegangen ist.

Nach intensiven Tests und Schulungen in den vergangenen Monaten sind jetzt im ersten Schritt vier Geburtskliniken in der Hauptstadt an das Netzwerk angeschlossen worden, mit dem Ziel, Versicherten der AOK in Berlin, Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern nach dem Start des Systems Online-Zugriff auf ihre behandlungsrelevanten Medikationspläne, Untersuchungsergebnisse und weitere Gesundheitsinformationen zu ermöglichen.

Sie bieten die Voraussetzung für die sektorenübergreifende Vernetzung von Patientendaten zwischen Ärzten, Krankenhäusern und weiteren an der Behandlung Beteiligten - und somit auch für elektronische Patientenakten.

Ganz konkret können werdende Mütter per Datenupload ihren Mutterpass, Berichte zu früheren Geburten sowie Ergebnisse ambulanter Vorsorgeuntersuchungen zur Verfügung stellen. Ärzte können wiederum strukturierte Dokumente wie einen Ultraschallbefund, einen Laborbefund, den Geburtsbericht, einen OP-Bericht, den Entlassbrief, einen Arztbrief oder ein Stillprotokoll in die Akte laden.

Auch der Austausch von Dokumenten zwischen den Kliniken ist möglich. Bei der Entwicklung des Netzwerkes achte man auf "Anschlussfähigkeit" auch zur Telematikinfrastruktur. Im Gesundheitswesen, im Finanzsektor, in der öffentlichen Verwaltung und in vielen anderen Bereichen, wo viel auf dem Spiel steht, ist InterSystems the power behind what mattersTM. Weitere Informationen erhalten Sie unter InterSystems. Dynamische und interaktive Algorithmen sowie umfangreiche Labor-Inhalte helfen, ungewünschte Varianzen in der Behandlung zu reduzieren.

Angesichts zurückgehender Vergütungsbudgets einerseits und höherer Ansprüche an die Versorgungsqualität andererseits sind Leistungserbringer gefordert. Sie setzen in immer mehr Ländern auf vertrauenswürdige Evidenz und auf Werkzeuge, die eine Standardisierung klinischer Entscheidungen über Patientenpopulationen hinweg ebenso wie eine Verringerung der Kosten ermöglichen.

Mit klinischen Pfaden können Mediziner eine konsistente und effektive Behandlung von hoher Qualität realisieren. Doch diese Pfade lassen sich schwer entwickeln und aufrechterhalten. Auch kann ihre Akzeptanz eine Herausforderung darstellen. UpToDate Advanced bietet Leistungserbringern Entscheidungspfade, die ständig aktualisiert werden und Entscheidungen am Ort der Behandlung durch Empfehlungen optimieren, die auf spezifische Patienten zugeschnitten sind und eine effektive Behandlung unterstützen.

UpToDate Advanced unterstützt unsere Mediziner dabei, die am besten geeigneten klinischen Entscheidungen für unsere Patienten zu treffen. Als interaktive Werkzeuge zur klinischen Entscheidungsfindung helfen sie Klinikern dabei, die besten Entscheidungen für ihre Patienten zu treffen — auf Basis aktueller Evidenz, klinischer Erfahrung und patientenspezifischen Faktoren.

Die Pfade beruhen auf der Evidenz und klassifizierten Empfehlungen in UpToDate, dem renommierten Wissenssystem für klinische Entscheidungsfindung, dessen Einsatz verbesserte Outcomes ermöglicht. Die Pfade von UpToDate adressieren häufige Erkrankungen mit einer weitverbreiteten Behandlungsvariabilität, die sich dank evidenzbasierter klinischer Entscheidungsunterstützung vermeiden lässt. Mithilfe dieses Features können Ärzte atypische Laborergebnisse managen — etwa unüblich tiefe Blutzuckerwerte — mit der präzisen Unterstützung, die sofortiges Eingreifen ermöglicht.

Der Einsatz dient zur Evaluierung von Ergebnissen ebenso wie zur Entscheidung über die Notwendigkeit nachfolgender Laboruntersuchungen. Varianzen in der Behandlung sind auch in Deutschland vgl.

Faktencheck Gesundheit der Bertelsmann-Stiftung von weit verbreitet, sie führen zu hohen Kosten — und sie beeinträchtigen die Qualität der Behandlung. Durch das Adressieren der Varianzen in der Behandlung können Leistungserbringer bessere Outcomes bei geringeren Kosten erzielen. Die Finanzierung soll zu einem grossen Teil baldmöglichst sichergestellt sein und zur Verfügung stehen.

Dank der unterschiedlichen Laufzeiten 10 Jahre und 15 Jahre kann die zukünftige Refinanzierung gestaffelt angegangen werden und die jährlich generierten Cash flows in eine schnelle Entschuldung investiert werden. Die Kapitalmarkttransaktion war somit ein voller Erfolg.

Viele verschiedene Finanzierungsmodelle und Zinsszenarien wurden berechnet und aufgrund von diversen Kriterien entschieden, einen grossen Teil des Fremdkapital-Bedarfes am Kapitalmarkt mittels zwei Anleihen mit unterschiedlichen Laufzeiten zu decken. Der kontextfokussierte Arbeitsplatz, welcher Geräte unabhängig und somit auch mobil eingesetzt werden kann, überzeugt.

Die Patienten zentrierten, interprofessionellen und interdisziplinären Ansichten — welche das Zusammenspiel zwischen ambulanter und stationärer Behandlung optimieren — begeistern unsere Kunden. Alle vier Kunden-Events hatten inhaltlich eines gemeinsam: Der Schweizer Markt hat auf diesen Vorstoss des europäischen eHealth-Spezialisten gewartet und spendete dem neuen Vernetzungsansatz und der dahinterliegenden Zukunftsvision im Rahmen dieser Veranstaltungen viel Applaus.

So kann bei der durchgängigen Abdeckung der Patient-Journey auf individuelle Kundenanforderungen jederzeit optimal reagiert werden. Selbstverständlich geschieht dies auf Basis eines ausgereiften Sicherheitskonzepts zum umfassenden Schutz aller personenbezogenen Daten. Die Vorteile der durchgängigen Prozessabdeckung aus einer Hand sind aus Sicht einer Klinik insbesondere:. Durch den Hausarzt, als Notfall, mit einer Geburt — die Wege, auf denen Menschen in das Gesundheitssystem eintreten sind vielseitig.

Genauso unterschiedlich sind die folgende Aufenthaltsdauer und die Austrittsart. Hier bietet das 5. Zürcher Forum für Versorgungsforschung am 5. Juli im Sheraton Hotel Zürich die richtigen Antworten.

Während mancherorts nahtlose und perfekt abgestimmte Abläufe stattfinden, können sich in anderen Fällen Irrwege im Laufe der Behandlung erstrecken.

Thomas Heiniger, in der Einladung zum Event. Indem sie Behandlungspfade analysiert, bestehende Lösungen in der Praxis vergleicht, Best-Practice Beispiele findet und bekannt macht.

So belohnt sie vielversprechende Ideen und fördert Projekte in einem noch unterschätzten Forschungsgebiet. In der jährlich durchgeführten Kundenzufriedenheitsumfrage wird Netstream erneut sehr gut bewertet. Die Umfrage wurde mit einer Skala von 1 bis 6 durchgeführt, wobei 1 die schlechteste Bewertung und 6 die beste Bewertung darstellt. Das gesamte Netstream-Team arbeitet unermüdlich daran, die Zufriedenheit unserer Kunden sicherzustellen.

Deshalb werden bei uns beispielsweise Features und Preise regelmässig überprüft und wo notwendig Massnahmen eingeleitet. Im Zuge der Überarbeitung des Connectivity-Portfolios haben wir so beispielsweise neue Preise eingeführt.

Sowohl die Account Manager, als auch die Support- und Kundendienstmitarbeitenden der Netstream AG wurden sehr gut bewertet und erzielten durch alle Fragen hindurch sehr gute Resultate. Als besondere Stärke des Netstream-Teams wurden dabei die Freundlichkeit und die Beratungskompetenz genannt.

Aber auch hinsichtlich konzeptionellem und analytischem Know-how sowie hinsichtlich Flexibilität konnten die Mitarbeitenden punkten. Umsatzzahlen bestätigen das Resultat. Netstream wurde gegründet, beschäftigt heute rund 90 Mitarbeitende und betreibt ein eigenes Rechenzentrum in der Schweiz. In Hannover ist den Entscheidern bewusst: Den Schlüssel für den Strategieerfolg bietet die Interoperabilität von Patienteninformati-onen — und zwar auf der Ebene granularer Daten.

Um Patienteninformationen zwischen Applikationen auszutauschen, sind ferner interoperable Software-Architekturen erforderlich. Diese Infrastruktur wird nun erweitert. Die Produkte und der ausgezeichnete Kundenservice, den wir von InterSystems bisher erfahren haben, haben uns immer überzeugt. Aus unserer Sicht gut gelöst ist das Nachverfolgen von Datenströmen, was die Nachvollziehbarkeit der Kommunikation erleichtert. Damit sehen wir uns für die künftigen Anforderungen einer besseren, auch präventiven Patientenversorgung bestens gewappnet.

Gerne stehen wir als Referenzhaus zur Verfügung. Wir begleiten diesen und viele weitere Kunden bei dem Wechsel der Perspektive — weg von einer am Gesundheitsdienstleister orientierten Sicht auf Patientendaten und hin zur Patientenzentrierung.

Nur wer Zugriff auf granulare Daten hat, ist im Wettbewerb um die schnelle Bereitstellung neuer Angebote und hochwertiger digitaler Dienstleistungen gut positioniert. Wir freuen uns, dass wir auch die MHH hierbei unterstützen dürfen. In kaum einer anderen Universitätsklinik werden so schwer kranke Patienten behandelt wie in den 22 medizinischen Zentren der Hochschule.

Schwerpunkte sind besonders die Bereiche Transplantations- und Regenerationsmedizin, Infektion und Immunologie sowie Biomedizintechnik und Implantate.

Im Gesundheitswesen, im Finanzsektor, in der öffentlichen Verwaltung und in vielen anderen Bereichen, in denen viel auf dem Spiel steht, ist InterSystems the power behind what mattersTM. Weitere Informationen erhalten Sie unter www. Folgen Sie uns auch auf Twitter: Die conhIT in Berlin Wir picken kurz vor der Messe weitere Highlights heraus.

Dazu zählt der Themenkreis: Inwiefern können sie Ärzte bei ihrer täglichen Arbeit unterstützen? April widmet sich dem Thema Künstliche Intelligenz. Die conhIT ist Europas wichtigste eHealth-Plattform und bietet mit dem bereits traditionellen Schweizer Sonderstand einen ganz besonderen Anziehungspunkt.

Mit der Digitalisierung der Pflege tun sich Krankenhäuser noch immer schwer. Dabei kann eine konsequent digitale Pflege nicht nur die Qualität der Dokumentation und damit die Patientenversorgung verbessern, sondern dem Pflegepersonal auch wieder mehr Zeit für patientennahe Tätigkeiten verschaffen. Und es geht noch weiter: Durch Automatisierung und Integration pflegerelevanter Sensorik entwickelt sich schrittweise die Pflege 4.

Patientenzentrierte elektronische Akten gehören zu den wichtigsten E-Health-Innovationen, um die sich das deutsche Gesundheitswesen in den nächsten Jahren kümmern muss. Bei der conhIT können sich Besucher im Detail informieren — über existierende Angebote der Unternehmen, aber auch darüber, dass die Umsetzung solcher Akten in einigen Nachbarländern schon weit fortgeschritten ist.

In Deutschland treiben derzeit unter anderem Krankenkassen, Bundesländer und Krankenhäuser elektronische Aktenprojekte voran. Ziel muss eine anbieteroffene Landschaft interoperabler Akten sein. Das erfordert einheitliche Standards und eine durchdachte nationale E-Health-Strategie. Mit der zunehmenden Digitalisierung des Gesundheitswesens steigen auch die Gefahren durch Cyberangriffe: Und erst kürzlich wurde in Lettland das elektronische Gesundheitssystem, über das unter anderem papierlose Rezepte ausgestellt werden, Opfer einer DDoS-Attacke auf die Website.

Was leitet sich dabei für Krankenhäuser zukünftig ab? Die conhIT setzt dieses Thema prominent auf die Agenda. Krankenhäuser und Arztpraxen sollten den Termin zum Anlass nehmen, sich einmal mehr mit dem Datenschutz in ihrer Einrichtung zu beschäftigen. Eine Übersicht der Themendossiers finden Sie hier: Die gilt es zu heben!

Der Rollout der Telematikinfrastruktur ist in vollem Gange. Beginnen wir mit den Personalressourcen: Wie kann eine moderne Klinik-IT das Personal entlasten? Ein anderes Beispiel sind Mobility-Anwendungen. Diese spart Zeit und ist damit eine Antwort auf knappe Personalressourcen. Kommen wir zum Patienten. Sind die E-Akten, von denen alle reden, schon irgendwo zu sehen?

Klar, man muss es nur machen. Das geht heute schon, und ich bin sicher, dass es ein Mehrwert ist, wenn ein Krankenhaus so etwas anbieten kann. Nun ist Ihr Unternehmen ja sehr viel breiter aufgestellt. Wie ist die Gesamtstrategie? Die neuen Systeme haben dabei eine Reihe von Gemeinsamkeiten, unter anderem und vielleicht am wichtigsten: Wir brauchen dringend eine technische Vereinheitlichung zwischen den Sektoren. Weitere Infos zur Messe: Auch in Sachen MDR bleibt es spannend: Bei der elektronischen Medikation laufen die Diskussionen noch.

Ein grosser Fokus bei der conhIT wird bei uns auf der Mobility liegen. Hier kann man als Krankenhaus einiges falsch machen, wenn man einfach nur Produkte erwirbt, ohne die Transformation zu planen. Wir zeigen zum Beispiel die mobile Abarbeitung der Pflegedokumentation und die mobile Wunddokumentation.

Ein anderes Beispiel ist das Dokumentenmanagement, wo wir ebenfalls einiges an Entwicklungs- Knowhow investiert haben, um optimale Arbeitsschritte zu erreichen.

Wie gross ist die Nachfrage nach hinterlegtem Wissen, medizinischem Wissen oder Prozesswissen? Wir haben dazu eine Technologie entwickelt, die es erlaubt, regelbasierte Aktionen individuell zu definieren und sie im KIS zu hinterlegen. Das werden wir bei der conhIT auch zeigen. Ein einfaches Beispiel ist das automatische Termin- und Massnahmenstorno bei der Entlassung oder Verlegung eines Patienten.

Da landet man dann allerdings schnell in der Medizinproduktdiskussion. Welche Rolle spielt der Patient bei der digitalen Transformation der Krankenhauswelt? Und so etwas ist durchaus erreichbar. Der Patient profitiert von einer gelungenen digitalen Transformation, da gibt es keinen Zweifel.

Die Hochschule 21 in Buxtehude, entwarf mit einigen Studenten ein Projekt zur Attraktivierung der Ostelandschaft in Kombination der Nutzbarmachung des alten Industriehafens Schwarzenhütten zu kulturellen Zwecken. Dieses Ergebnis wurde nie dem Rat der Stadt Hemmoor vorgestellt. Eine Diskussion über die Kulturentwicklung in unserer Stadt haben wir mit dem Stadtbildhauerprojekt angeschoben.

Es kann nie schaden, solche wunderbaren Ideen einer Gruppe von angehenden Architekten in der Öffentlichkeit zu präsentieren. Im Zusammenhang mit dem Thema Wirtschaftsförderung wird sich das Bürgerforum dann auch Hafen Schwarzenhütten im Zusammenhang mit der Kultur- und Touristikentwicklung beschäftigen. In diesem Thema liegt noch viel Musik drin. Was sagt man dazu: Vor wenigen Tagen besuchte ich als stellv. Bürgermeister unserer Stadt ein lebensfrohes, älteres Ehepaar zu ihrem Feiertag.

Ruhiges und naturnahes Wohnen und immer den Sprung ins Wasser zum morgentlichen Bad. Ich war baff und wer mich kennt, natürlich begeistert von dieser Idee. Auf meine Nachfrage hin, wie kommt man denn auf diese Idee, war die Antwort ein wahrer Schwall von Kindheitserinnerungen von diesem damaligen Badesee.

Ich war und bin immer noch begeistert und schreibe mir diese Idee auf. Werde sie mal zu Papier bringen und von einem Fototechniker konstruieren lassen. Ein wahres Geschenk — dieser Tag in dieser Runde. Diese niedersächsischen Grundschulkinder aus Bad Münder reisten durch Deutschland, um sich Beispiele für eine Kinderrechte Schule anzusehen und gingen gemeinsam mit ihren Lehrern ans Werk.

Dieser Film zeigt ein eindrucksvolles Ergebnis und stolze Schülerinnen und Schüler mit wunderbaren Lehrkräften. Der Hinhaltetaktik ein Ende gesetzt und dabei alle Fraktionen mitgenommen. So machen wir das im Sinne des Gemeinwesens. Einstimmig votierte der Samtgemeinderat für das Grundstück Wischer Str.

Tjark Petrich , Kulturexperte des Bürgerforums, stellte die Frage: Bürgerforum — Impuls Hechthausen. Am Kommenden Mittwoch, den 7. Diesmal mit dem Thema: Kreative Räume in unserer Samtgemeinde. Wie können wir Kunst und Kultur in unsere Stadtregion Hemmoor integrieren? Bringt uns öffentliche geförderte Kultur mehr kreative Milieus und kreative Orte? Sie sind herzlich eingeladen. Der Feuerschutzausschuss der Samtgemeinde Hemmmoor wird spannend werden am Donnerstag den 8.

Es stehen zwei zentrale Tagesordnungspunkte zur Abstimmung: Johannes Schmidt vom Bürgerforum und Mitglied des Feuerschutzausschusses: Nachfragen in der Verwaltung werden noch zögerlich beantwortet. Dabei wird die Sozialraumanalyse eine zentrale Rollen spielen, denn unsere Stadtregion wird im statistischen Vergleich neben Cuxhaven weit oben als sehr belastet bewertet. Das ist eine Herausforderung, die wir annehmen und positiv verändern wollen.

Jugendarbeit wird bei den Oldtimerfreunden Westersode und Umgebung verstärkt. Ein klasse Projekt für Jungen und Mädchen die Oldtimer lieben. Glückwunsch und weiter so und wir werden in Hemmoor wieder zur Hochburg des Breiten und Spitzensports. Auch das wurde zum Bestandtteil des Grundsatzbeschluses. Ein Umlegungsverfahren von landwirtschaftlichen Flächen, damit Gewerbegebiete entstehen können, ist immer hochgradig emotional und schwierig.

Das wurde auch gestern in der Ratssitzung deutlich. Kurzsichtigkeit und das Zaudern richtige Entscheidungen zu treffen,. Entscheidungen für eine positive und der Zukunft verpflichtenden Stadtentwicklung für die nächsten 30Jahre, sind jetzt zu treffen. Wedelsforth soll Gewerbegebiet an der B werden. Im ganzen Land und auch in Hemmoor fehlen Krippen- und Kindergartenplätze. Hierbei spielt die Landesförderung eine erhebliche Rolle.

Analog eines Bedarfsplanes für die Feuerwehren in der Samtgemeinde, soll dieses nun auch für den Bauhof umgesetzt werden. Wie immer sind interessierte Bürgerinnen und Bürger herzlich eingeladen. In zwangloser Rund werden alle Themen, die Hechthausen und die Samtgemeinde betreffen besprochen. Die städtische Spielplatzkommission bestand aus dem Sozial- und Bau- und Stadtentwicklungsausschuss, unter der Beteiligung der Ratsbeauftragten für Kinder und Jugendbeteiligung.

Sie sahen sich einen ganzen Tag 17 Spielplätze unserer Stadt an. Bewerteten und analysierten dabei auch die Stadtteilsituationen nach der Anzahl der Kinder und die Entfernungen zur Erreichbarkeit der Spielplätze.

Die Ergebnisse waren sehr ernüchternd. Handlungsbedarf besteht bei allen Spielplätzen, nicht nur vom Zustand, sondern auch von der Attraktivität her.

Es gab auch Spielplätze, die aufzulösen sind. Einwohnerbeteiligung zur Erstellung eines neuen Logos für unsere Stadt Hemmoor. Entwürfe können dem Bürgerforum zugesschickt werden. Modern und frisch für eine junge stadt. Die vielen Ideen der Einwohner wurden umfassend aufgenommen und innerhalb eines Monats in ein ansprechendes Konzept zusammengefasst. Ein riesige Herausforderung wird die Lösung der jetzt schon chaotischen Verkehrssituation sein.

Wir hoffen, dass der Generalverkehrwegesplan auch diesen zentralen Bereich der Stadt in seiner Verkehrsführung eine Perspektive gibt. Auch die Ratsbeauftragte für Kinder- und Jugend-beteiligung wird teilnehmen.

Seit Mai liegt dieses Vorhaben brach. Das Bürgerforum hat in einer eigenen Bereisung eine eigene kleine Spielplatzanalyse mit vielen Fotos angefertigt. Das soll nun ein Ende haben. Ein wichtiger Aspekt dabei ist auch, ob wir noch 18 Spielplätze benötigen und wie die Stadtteile bezüglich der Bevölkerungsentwicklung Kinderreichtum Heute aussehen. Es wird mit Sicherheit sehr interessant werden, wenn sich der Rat in die Spiel- und Lebensräume von Kindern begibt.

Ein weiterer wichtiger Schritt einer kinder- und familienorientierten Kommunalpolitik in Hemmoor. Nicht nur die Ratsmitglieder, sondern auch viele Teilnehmer der ersten Ideenwerkstatt, können gespannt sein, was uns das Planungsbüro Dörr präsentieren wird. Dies geht aus einem Bericht der Uelzener Allgemeinen Zeitung hervor. Derzeit gibt es mehrere Varianten: Der Landkreis Uelzen bevorzugt derzeit die Variante, alle Bahnhöfe im Landkreis mit ihren Bahnstrecken für Zeitkarteninhaber einzubinden.

Das hilft zwar den Pendlern, würde jedoch weniger erhoffte Touristen aus Hamburg anlocken. Der Beitritt ist schon seit langem diskutiert: Ursprünglich sollte der Landkreis Uelzen zum Fahrplanwechsel Ende dem Tarifgebiet des Hamburger Verkehrsverbundes beitreten Nahverkehr Aktuell berichtete — mit allen Bahnhöfen für alle Fahrkartenarten.

Doch das Landkreis Niedersachsen verweigert versprochene Zuschüsse und deckelte diese auf Bei dieser Position bleibt das Land und sorgt damit für ein Scheitern des Beitritts zum angestrebten Zeitpunkt nach dem ursprünglich geplanten Modell. Am Montag, den 6. Zunehmend wird das Thema der regionalen und lokalen Gesundheitsstrukturen auch in Form von örtlichen Gesundheitsläden im ländlichen Raum eine Rolle spielen, wie z.

Wie bereits in einem vorangegangenen Artikel beschrieben, müssen Innenstadtentwicklung und Stadtteilentwicklungen gleichberechtigt entwickelt werden. Es wird also wieder spannend. Als das Bürgerforum Impuls Hechthausen am Donnerstag mit der ersten Info über den kritischen Verhandlungsstand zwischen Hamburg und den interessierten Landkreisen und Niedersachsen berichtete, reagierten wie immer gewisse Kommunalpolitiker aus anderen Gruppierungen abwertend bis beleidigend.

Diese Beiträge sind plötzlich alle aus dem Netz verschwunden…. Jetzt ist Kommunalpolitik mit Herz, weitsichtiger Raumentwicklung Gebietsreform mit Verstand und offenen Worten angesagt. Die Samtgemeinde Hemmoor in jetziger Struktur behindert sich dabei noch selbst. Auch in den anderen Landkreisen, die den Beitritt zum HVV anstreben, sind von den neuen Entwicklungen überrascht worden.

Wenn Hamburg den gesamten Cuxhavener Raum anstrebt, ist das natürlich finanziell ein absoluter Hammer und stellt auch unsere Hemmoorer Bemühungen in den Schatten.

Hemmoor ist bereit, jährlich eine sechsstellige Summe in den Haushalt zu stellen. Es wird darüber geredet und was ist dran an der Unruhe, dass die sehr unterschiedlichen Tarifvorstellungen der Landkreise, die dem Verbund beitreten möchten für Hamburg zu unterschiedlich sind. Nun kommt anscheinend alles wieder ins Stocken. Es darf die Perspektive unserer Region nicht wie ein Kartenhaus zusammenfallen. Auch eine Seebühne für kulturelle Veranstaltungen ist wieder im Bürgergespräch. Nächstes Jahr werden wir als Gemeinde Hemmoor Hemmoor hat eine gute Tradition in der freien Musikszene und die müssen wir zum Die Jugend-Küstenklassik hat es vorgemacht, wie es am See gehen kann.

Das wärs doch oder? Wir würden uns über Anregungen zur Realisierung freuen. In lockerer und sehr konstruktiver Atmosphäre, nahm die innerörtliche Entwicklung Fahrt auf. Die grüne Lunge des Zentrums muss zentrale und integrative Orientierung der Bauplanung sein. Die dafür einberufene Einwohner-Ideenwerkstatt war genau der erste und richtige Schritt in eine offene, Einwohner beteiligende Städteplanung. Tenor der gut besuchten Ideenwerkstatt war eindeutig. Es muss gelingen, eine integratives Modell der weiteren städtebaulichen Perspektive für die Otto-Peschel-Strasse zu erreichen.

Nur das Machbare denken ist in dieser Phase der Ideenentwicklung eine Bremse, denn die Realität der Umsetzung wird immer folgen. Doch ohne Fantasie keine Realitätsgestaltung. Dieses Vorgehen wurde vom Bürgerforum im Sommer eingefordert und ist nun über einstimmige Ratsbeschlüsse zum Grundverständnis der Beteiligungskultur in unserer Stadt geworden.

Es war einmal ein Rabe, ein schlauer alter Knabe, dem sagte ein Kanari, der in seinem Käfig sang: Der Rabe sagte ärgerlich: Der Rat der Stadt Hemmoor hat auf seiner Sizung vom Jetzt wird unter der Koordination von Ortsheimatpfleger Tjark Petrich eine Arbeitsgruppe mit verschieden Akteuren gebildet. Wer sich an diesem handfesten und für Hemmoor wegweisenden Stadt-Kulturprojekt interessiert, kann auch Tjark Petrich direkt unter dieser Adresse buergerforumjs aol. D er Fahrplan dieser Projektgruppe ist in 5 Schritten aufgebaut und soll in der Konzeptphase bis zum Sommer abgeschlossen sein.

Nach den bisherigen Zeitvorstellungen, sollte dann die konkrete Umsetzung beginnen. Er gibt weitere Auskünfte zum Projektziel und der Arbeitsweise. Welche Ideen und Anregungen werden Einwohner und Einwohnerinnen den Planern und Ratspolitikern und -politikerinnen mit auf den Weg geben. Das hat sich nun durch die neue Ratsmehrheit in unserer Stadt durchgesetzt und wird professionell begleitet umgesetzt.

Eine erstklassige Lage, die erstklassige Ideen braucht. Ideen, die unserer Stadt ein stärkeres städtebaulichers Gesicht geben könnte. Die Raumentwicklung entlang der B73 und die Perspektiven der A20 sind jetzt planerisch in die Kommunalpolitik mehr denn je auf die Tagesordnung zu setzen.

Ein Thema war sofort präsent. Diese Frage wurde von einigen Eltern aus Hechthausen aufgeworfen und diskutiert.

Jeder Einwohner, im übrigen sind das auch Kinder und Jugendliche, sind vom Bürgermeister herzlich zu dieser Auftaktveranstaltung eingeladen. Schon jetzt trudeln die ersten Ideen von Bürgern beim Bürgerforum ein. Hier geht es um die möglicherweise notwendigen Parkplätze der Pendler. Das Bürgerforum wird diese Vorschläge nur mit Genehmigung der Ideeneinbringer öffentlich machen und schon so für weitesgehende Transparenz sorgen.

Aussschussvorsitzender für Stadtentwicklung und Einwohnerbeteiligung Johannes Schmidt: Diesen Zweifel wollen wir in der Hemmoorer Kinder- und Jugendpolitik nicht weiter nähren. Beteiligung von Kindern und Jugendlichen ist ein UN-Kinderrrecht und darum machen wir damit jetzt ernst. Beteiligung ist zum Stadtratsauftrag bestimmt und zur Stabsaufgabe der Verwaltung geworden. Also ganz oben angesiedelt, wo es auch hingehört.

Die heutige Presse setzte den jährlichen Kinderreport auf die erste Seite. Rundfunk und Fernsehen in die ersten Meldungen des Tages.

Demokratie in Freiheit und Frieden,wird über das Handeln gelernt und verinnerlicht. Darum sichert das Beteiligen von jungen Leuten auch den Nachwuchs für unsere demoktisch gewählten Gremien ab. Türen öffenen für Kinder, Qualitätsstandarts für kommunale Kinderinteressenvertretungen, dass gehört nun zum Kernbereich Hemmoorer Jugendpolitik.

Seit der Kommunalwahl , erlebt das Bürgerforum Hemmoor einen stetigen Mitgliederzuwachs. Insbesondere aus den Gemeinden Hechthausen und Osten. Alle Themen, die von Interesse sind, haben ihren Platz. Dieser Bürgerstammtisch findet nun schon regelmässig seit 5 Jahren immer am 1. Mittwoch des Monats statt und wird von vielen Bürgern und Bürgerinnen genutzt, nicht nur zu den Mitglieder des Bürgerforums und des Samtgemeindeartes des aufzunehmen, sondern direkt ihre Anliegen anzusprechen und mögliche Lösungen bei Problemen aufzuzeigen.

In diesem Monat, ist aus Termingründen der 2. Für andere durchs Feuer gehen und dafür noch Geld mitbringen! Das hat nun ein Ende! Die Übernahme der Kosten für den Führerschein Klasse C für Mitglieder der Einsatzabteilung der Freiwilligen Feuerwehr hat der Feuerschutzausschuss der Samtgemeinde beschlossen und damit eine unmögliche Regelung der privaten Selbstfinanzierung beendet. Auf der Feuerwehrbereisung am Johannes Schmidt, Mitglied des Feuerschutzausschusses brachte dieses bei der Abschlussbesprechung der Bereisung im Rathaus auf den Tisch und versprach, diese unmögliche Regelung bis zur Entscheidung zur Abschaffung auf den Tisch zu bringen.

Der Schulausschuss der Samtgemeinde Hemmoor, beschloss einstimmig, dass für alle 4 Grundschulen unserer Samtgemeinde, ein Konzept für den Einsatz einer qualitativen Schulsozialarbeit erstellt wird. Auch die Landesregierung will in den kommenden Jahren die Grundschulen mit dem entsprechenden Personal ausstatten.

Dann wird auch die Inklusion mehr Chancen erhalten. Wer hier bauen will, entscheidet sich für Lebens- und Wohnqualität im freien und offenen Raum mit grüner Umgebung. Unsere Position ist auch, dass die Stadt bei den Planungskosten in die staatliche Vorleistung geht und sie dann, wenn privat gebaut werden will, sie vom Bauvorhabenträger wieder abfordert. Das würde natürlich eine grundsätzliche Wende in der Vorgehensweise der Stadt bedeuten, die wir aus der Sicht des Bürgerforums auch durchsetzen wollen.

In der am Der Fachausschuss wollte vor Beginn des Beteiligungsprozesses informiert werden und kann somit schon gleich zu Beginn der Einwohner-Informations-und Beteiligungsversammlung am Der Fachausschuss für Jugend-, Sozial- und Integration beschloss nach kurzer Diskussion, dass die Verwaltung möglichst bals einen Erfahrungsbericht über die zentrale Vergabe von Kindertagesstättenplätzen anfertigt und dem Auschuss vorlegt.

Im Mittelpunkt wird die Erfahrung der Eltern bewertet werden. Wie wird dieser Elternanspruch mit der Verwaltungsentscheidung in einen Einklang gebracht werden können…? Es gibt rechtliche Rahmenbedingungen und individuelle Anforderungen. Es wird eine spannende Diskussion…. Das Bürgerforum möchte das zentrale Anmelde- und Vergabeverfahren von Kindertagesstättenplätzen jetzt überprüfen und neu bewerten. Daher brauchen wir die aktive Beteiligung von Eltern, die ihre Kinder in den Kindertagesstätten haben oder noch anmelden wollen.

Für uns sind kurze Erfahrungsberichte wichtig, die direkt an uns hier als Kommentar oder an das Buergerforumjs aol. Wir werten sie dann aus und bringen sie in die Diskussion des Fachausschusses ein. Der Sitzungstermin ist Heute am Donnerstag den Es geht Heute um die Beschlussfassung.

Alle Wortbeiträge finden im Protokoll Berücksichtigung und werden in der Aufarbeitung berücksichtigt. Wishard ist nun ein junger Metallbauer, ein junger Profi mit einer super und grundsoliden Ausbildung bei Martin Bütje in unserer Stadt absolviert.

Er bleibt und kümmert sich als Mitglied im Bürgerforum auch um die Kommunalpolitik. Sein Interessengebiet ist der Sport in unserer Samtgemeinde. Wir wünschen ihm für seine Zukunft viel Glück, Zufriedenheit und eine erfolgreiche private und berufliche Zukunft. Jugendbeteiligung wird zunehmend ein Faktor in der kommunalen Demokratie.

Was Demokratie ist, erfahren Kinder und Jugendliche auf diese Weise konkret und erkenntnisreich. Jugendräte sind kein Spielkram. Der Artikel aus dem Hamburger Abendblatt ist klasse geschrieben. Diese Abkürzung gibt reichlich Ideen zur Logoentwicklung, denn im 1. Schritt will Manja Fritzsche dieses gemeinsam mit den Kindern und Jugendlichen entwickeln. Der Name Rabe ist perfekt dafür. Fachausschuss für Stadtentwicklung tagt am Auch die Stadtentwicklung Otterndorfs wird von den Städteplanern der Firma Dörr, ansässig in unserer Samtgemeinde Hemmoor, mit geprägt.

Damit können wir zwei Schwerpunkte in eine Gesamtperspektive bringen. Da nehmen wir mal diesen angefertigen und in seinen Prioritäten vom Stadtrat beschlossenen Dorfentwicklungsplan in die Hand, lesen die Zielvereinbarung …und was hindert uns jetzt daran, ihn konsequent auch unter Berücksichtigung der Kassenlage, umzusetzen.

Es werden hier nicht nur Strassen, Wege und Gebäude beschrieben, sondern ein ganzer Stadtteil planerisch übergreifend und sehr kreativ entwickelt. Johannes Schmidt, Vorsitzender des Stadtentwicklungsausschusses: Und genau das, haben die Westersoder und Althemmoorer vorbildlich gemacht. Jetzt wird die neue Mehrheit auch daran gemessen werden, ob wir es umsetzen. Das Bürgerforum wird seine Tradition der offenen Bürgerstammtische mit dem Stammtisch am 4.

Gäste sind wie immer herzlich willkommen und haben in dieser offenen Gesprächsform gute Möglichkeiten, sich auch informell über bestimmte Entwicklungen in unserer Stadt auszutauschen. Diese wollen wir am Mittwoch auf den Tisch legen und mit Bürgern und Bürgerinnen diskutieren. Wir wollen für einen festen Zeitraum eines Jahres einen Stadtbildhauer, der über ein zu erhaltenes Stipendium für die bildende Kunst, hier vor Ort wohnt und unter Teilhabe der Einwohner unserer Stadt Hemmoor zu Kunstvermittlungsaktionen kommt.

Sein Wirken und Werken für Hemmoor, soll mit plastischer Kunst sichtbar gemacht werden. Skulpturen im öffentlichen Raum, wie z. Diese Skulpturen aus Bernau bei Berlin sind aus einem Stadtbildhauerprojekt entstanden. Wir möchten mit der Politik, der Verwaltung und unseren Einwohnern eine kulturelle Beteiligung und Teilhabe in Hemmoor erreichen und somit auch die Tür zum gesellschaftlichen Wandel aufschlagen.

Wir müssen eine aktivierende Kulturpolitik beginnen. Dieses kann uns mit einem Kulturentwicklungskonzept für die Stadt Hemmoor gelingen. Diese aktivierende Kulturpolitik der Stadt Hemmoor muss von einer breiten Basis aufgebaut werden. Teilnehmer hierfür sollten z. Das Niedersächsische Ministerialblatt gibt Orientierung: Manja Fritzsche wird Kindern und Jugendlichen die Rechte auf Beteiligung an der kommunalen Demokratie näher bringen und zur Beteiligung aufrufen.

Sie kann mit ihrer Überzeugungskraft junge Menschen ansprechen und motivieren, mitzumachen an der kindgerechten Gestaltung ihrer unmittelbaren Umwelt. Beteiligungsformen finden eben auch über das Netz statt. Kinder müssen auf allen Kanälen an die Informationen kommen, die ihre Rechte bekanntmachen und aufzei. Unsere Stadt Hemmoor hat eine reichhaltige Künstlertradition.

Dieses gilt es nun auch darzustellen. Die Stadt Hemmoor hat nicht nur Literaturschaffende mit klingenden Namen hervorgebracht sondern neben vielen Kulturschaffenden in der Stadt, auch Bundesweit und auch international Tätige Künstler gehabt. Im Ldkr ist er ca. Ratspolitik hat auch die Verantwortung, Kindern und Jugendlichen zu ihrem Recht auf Beteiligung zu verhelfen. Erfahrung in der Kinder- und Jugendarbeit, Weiterbildung im Bereich der Kinderbeteiligungsrechte, Interesse an der kommunalen Kinder- und Jugendpolitik, Lebenserfahrung und eine wertschätzende Haltung gegenüber Kindern und Jugendlichen, muss die Ratsbeauftragte mitbringen.

Ein überschaubares Mischgebiet, wo Wohnen, Gewerbe und Natur in einen nachhaltigen Einklang zubringen sind. Bürgerbeteiligung ist im Baugesetzbuch verankert. Viele Kommunen gehen heute über die gesetzlich vorgeschriebene Beteiligung hinaus. Unsere Stadt hat da noch erheblichen Nachholbedarf. So wie dieser Spielplatz, könnte unter der Beteiligung von Kindern auch in Hemmoor so mancher Spielplatz interessanter werden. Beteiligung ist weit mehr als wir glauben. Eine Grunderfahrung, die nie aus der Erinnerung gelöscht wird.

Hierzu sollen die Gemeinden und Samtgemeinden über die in diesem Gesetz vorgesehene Beteiligung der Einwohnerinnen und Einwohner hinaus geeignete Verfahren entwickeln und durchführen. Der Ausschuss für Stadtentwicklung, Wirtschaftsförderung, Marketing und Einwohnerbeteiligung, beginnt am Das Bürgerforum hatte noch in der letzten Ratsperiode diesen Bürgerbeteiligungsprozess verlangt und dafür auch im Rat unserer Stadt den Mehrheitsbeschluss dafür erhalten.

In Zukunft wird in der Stadtplanung die Bürgerbeteiligung eine ganz wichtige Rolle spielen. Auch Schneider bestätigt uns in unserer Haltung und betont ausdrücklich, die Bürgerbeteiligung ernst zu nehmen und keine Pseudobeteiligung zu inszenieren. Und es braucht politische Unterstützung. Die Demokratisierung der Prozesse habe nun einmal auch zur Folge, dass das Durchsetzen von wichtigen städtebaulichen Prozessen mehr Zeit brauche.

Schöne Ortsbilder und eine gute Architektur können dazu beitragen, die Aufenthaltsqualität auch hier bei uns in Hemmoor zu verbessern. Das Hemmoorer Bürgerforum wird die Ratsarbeit bis aus 5 Kernbereichen heraus gestalten wollen. In regelmässigen Abständen werden wir hier die Grundsätze für jeden einzelnen Bereich vorstellen. Wir wollen beginnen mit dem Themenbereich Nr. Das Bürgerforum versteht Stadtentwicklung als einen offenen, gesprächsorientierten Beteiligungsprozess zwischen Bürgerinnen und Bürgern, Einwohnerinnen und Einwohnern, Institutionen, Räten und Stadtverwaltung.

Damit bürgerschaftliches Engagement in Mitverantwortung für das Gemeinwohl im Sinne der Beteiligung stattfinden kann. Das Bürgerforum will, dass über Vorhaben so frühzeitig und umfassend informiert wird, dass beabsichtigte Verfahrensweisen, Grundlagen, Ziele und Wirkungen für alle Seiten transparent sind. Über einen einfachen Zugang zu Informationen ermutigt die Stadtverwaltung und der Bürgermeister, Einwohnerinnen und Einwohner, Vereine, Verbände und Initiativen dazu, sich mit Vorschlägen in diesen ständigen Prozess einzubringen.

Sie muss aus einer statischen Darstellung herausgeholt werden. Er nimmt Kinder wahr — er baut zu ihnen eine Beziehung auf — er schützt und wertschätzt sie. Kooperation, Eigenständigkeit und offene Kommunikation unter den beiden Gruppen, ist Ausdruck und Haltung der Zusammenarbeit.

Peter Tank rechts im Bild lud nach der Sitzung zum kleinen Umtrunk ein. Alle aktiven Mitglieder des Bürgerforums, sind nun in die Ratsarbeit der Stadt und der Samtgemeinde eingebunden. Unsere Samtgemeinde Hemmoor und da muss man L. Ja, es gibt immer noch wort- und meinungsmächtige Kommunalpolitiker, die argumentieren mit Landkreisinteressen, aber meinen ihr eigenes Dorf…. Fünf im Bild vier , die sich gut verstehen.

Auf dem Foto von Rechts: Tjark Petrich ist stellv. Fraktionsvorsitzender, Peter Tank ist der Fraktionssprecher im Samtgemeinderat, Stefan Wehden wurde hinzugewähltes Fachmitglied im Stadtentwicklungsgausschuss und Johannes Schmidt , ist der Fraktionsvorsitzende und 1. Fotografiert und darum nicht im Bild, ist Manja Fritzsche , hinzugewähltes Fachmitglied im Beteiligungsausschuss. Wir werden diese in den nächsten Tagen veröffentlichen.

Bürgernahe und bürgerbeteiligende Positionen, werden dabei zentrale Punkte sein. Wir sind sehr davon überzeugt, dass wir in dieser Formation unsere Politik zum Wohle der Menschen in unserer Stadt gut umsetzen können. Fest steht, dass Kultur in der Stadt erst durch Gemeinschaftserleben zum Tragen kommt. Diese Botschaft braucht einen Botschafter, denn kulturell verkauft Hemmoor sich weit unter Wert. Aufwertung und Wertschätzung sind angesagt.

Ich bin sehr zufrieden. Das Bürgerforum würde sich freuen, interessierte Bürgerinnen und Bürger für die kommunalpolitische Arbeit motivieren zu können. Wer ohne Parteizwänge für unser Gemeinwesen Politik machen möchte, ist bei uns genau richtig! Der Rat beschloss gestern auf einer sehr gut besuchten öffentlichen Ratssitzung, das Eiscafe an einem anderen Standort des Rathausplatzes möglich zu machen.

Vielleicht ja auch noch im Bestand der alten Geschäftsanlage…. Beauftragt werden soll ein Tiefbauplaner. Dieses beschloss einstimmig der Rat unserer Stadt. Günter Nass apelliert in der Bürgerfragestunde an die Verwaltung und den Fachausschuss: Cappuccino auf dem Rathausplatz? Gewinnt die Mitte unserer Stadt an Anziehungskraft? Eine sehr interessante Investorenanfrage zur Attraktevierung des Rathausplatzes steht zur Beratung an. Das wird ein Hingucker.

Von der Brücke aus gesehen ein kleines Skaterstadion. Sie können es kaum erwarten und auch das Bürgerforum freut sich auf diese neue Freizeitanlage als Topangebot für junge Leute in Hemmoor und Umgebung…. Auch Donald Duck, der Lieblingspate der Kinder ist nicht amüsiert.

Sicherheitsrisiko liegt im Sandstrand des Heidesees am Hallenbad. Man glaubt ja garnicht, was so alles einfach weggeschmissen wurde. Selbst eine Angelrute am Heidesee verfing sich in den wachen Augen der Sammler. Hochaktiv waren auch zwei Kinder beim Sammeln dabei, deren Aufmerksamkeit aber auch garnichts entging…. Unser Bürgerforum ist gegen die Erhöhung der Kindertagesstättenbeiträge und werden nicht locker lassen.

Das Bürgerforum wird sich am kommenden Sonnabend um 9Uhr an der neuen Post Peter Tank trefffen und dann die Bahnhofstrasse, das Gelände um den Heidestradbadsee und um das Hallenbad herum von Unrat reinigen. Wer mitmachen möchte ist herzlich in unseren Reihen willkommen. Hier soll ja der Finanzhaushalt der Samtgemeinde beschlossen werden, auch mit den Gebührenerhöhungen…. Das Bürgerforum hat konsequenterweise diese Erhöhungen abgelehnt.

Ich habe gestern in einer Elternversammlung die existenziellen Sorgen und Ängste betroffener Mütter und Väter vernommen. Mir war vor diesem Treffen nicht bewusst, welche einschneidenden Verschlechterungen jetzt auf uns zu kommen. Neben der beschlossenen massiven Anhebung der Gebühren, werden in Zukunft die Träger und Eltern erheblich in der bisher vorhandenen Flexibilität eingeschränkt. Erste Vorentwürfe in öffentlicher Sitzung. Dieses Projekt ist ein exelentes Merkmal einer vom Rat beschlossenen Kulturförderung und regt auch die Mitverantwortung der Bürger an, Kultur mitzugestalten.

Das Bürgerforum sendet ein kleines Geschenk an den Vorsitzenden Heinz Bischoff, damit zu den Feierlichkeiten die Korken knallen können. Es soll der Treffpunkt in unserer Stadt sein, der für Menschen auch aus der Region so gehandelt werden, wie die Uhr am Kröpke in Hannover. Daher müssen wir jetzt auch was tun, damit nicht nur eine Plattenpflasterung das Markante darstellt.

Internationales Cafe in Hemmoor eröffnet. Bei diesem Thema kann Hemmoor in Zukunft Vorbild sein. Der erste Schritt ist getan. Bürgerforum in guter Tradition. Gehören seit zum politischen Gesicht unserer Stadt. Unser Leitsatz für Hemmoor kann in der Region Lokomotive sein. Damit die Lok so richtig unter Dampf gerät, suchen wir weitere Mitstreiter für unser Team, auch für die Kandidatinnen und Kandidatenaufstellung in drei Jahren Nach zwei Jahren engagierter Ratsarbeit ist der Sockel einer soliden Teamarbeit gesetzt.

Es bringt Spass und wir lachen viel. Wer mitmachen will, kann uns jederzeit über diese Internetseite erreichen oder unter der Telefonnummer oder buergerforumjs aol. Symbolhafter geht es nicht. Sechs Jahre wurden die Kindertagesstättengebühren in der Samtgemeinde Hemmoor nicht erhöht, jetzt, wo der Zukunftsvertrag im Raum steht, sollen 30tausend Euro die Zukunft retten und die Familien mit kleinem Einkommen noch mehr belasten.

Jeder Euro zählt hier! Auch wenn es eine gewisse Einkommensstaffelung gibt, Kindergärten gehören zum Bildungssystem und müssen beitragsfrei sein. Hat unsere Samtgemeinde noch Zukunft? Der Landesrechnungshof gibt der Landespolitik eine Steilvorlage. Seit geraumer Zeit berichtet die landesweite Zeitung über die Verschuldung der Kommunen in Niedersachsen. Nun sind die Samtgemeinden dran. Ob wir sie, die Samtgemeinde dann abschaffen, steht auf einem anderen Blatt. Die meisten Gemeinden in Niedersachsen, an der Zahl, haben nur wenige Hundert Einwohner und werden von ehrenamtlichen Bürgermeistern geführt.

Daneben gibt es einen Verbund für die Verwaltung. Eine Untersuchung über die Arbeitsweise der Kommunen läuft gerade, und erste Ergebnisse sind ernüchternd: Besser und bürgernäher arbeiten die Samtgemeinden nicht — dafür aber ist ihre Verwaltung wesentlich teurer. Kindertagesstättenbeiträge und Feuerwehren auf der Tagesordnung. Darum braucht sie langfristig abgesicherte Strukturen und Sicherheit auch für die ehrenamtlichen Einsatzkräfte und die Zukunftssicherung von Nachwuchs.

Der Bürgerhaushalt in Hemmoor, könnte eine positive, politische Grundhaltung demonstrieren. Der Fachausschuss beschloss auf seiner letzten Finanzausschusssitzung, dass der Antrag des Bürgerforums, in der Stadt Hemmoor einen Bürgerhaushalt zu erstellen, auf der nächsten und ersten Ratssitzung beraten werden soll. Die Stadt Cuxhaven bricht überaschend ein Tabu. Werden Kindertagesstätten nur als finanzielle Belastung der Gemeinden gesehen?

Wie werden die anderen Gemeinden im ländlichen Teil des Landkreises darauf reagieren? Warum nicht auch im Bereich des Jugendamtes weitere Zuständigkeiten vor Ort in den Samtgemeinden ansiedeln? Dorferneuerung Westersode, Althemmoor mit Teilen von Warstade. Ein Stadtteilentwicklungsprojekt mit hervorragender Qualität in den Auswirkungen für die ganze Stadt.

Der Rauhe Berg , ein zentrales und oberstes Anliegen der Bürgerbeteiligung. Von Aussen in die Mitte gedacht. Auch über dieses Projekt wird im Fachausschuss und Rat abgestimmt. An dieser Stelle spielt die Musik. Ein Bild aus den Ferienzeiten.

Wärend der Schulzeit eine Gefahrenstelle seit 10 Jahren. Bürgerbeteiligung und Bürgernähe sind beim Stadtdirektor keine wirkliche Haltung, sondern nur taktisches Kalkül. Nicht nur in Hemmoor wird die Zukunft der Freiwilligen Feuerwehren diskutiert, insbesondere aber in den Foren der Wehren selbst.

Eine ausgestreckte Hand zur Kooperation der Zugehörigkeit. Diese Art von Stadtentwicklung ist für unsere Stadt nicht hoch genug zu bewerten. Ist der plötzlich und völlig unerwartete Vorschlag des Stadtdirektors, zuerst nur die Strasse zur Warstader Kirche und nicht die Strasse und Kirchplatz als Dorfentwicklungsprojekt mit den aktiven Bürgern des Dorfentwicklungsprozesses abgesprochen…?

Hier wird ein Plan aus der Tasche gezogen, der schon länger in der Schublade liegt und im Haushaltsplan schon vorgesehen ist und nur darauf gewartet hat, im Zuge des Dorfeuneuerungsprogramms abgedrückt zu werden.

Bürgerforum und CDU wollen der Erhöhung nicht zustimmen. Na denn wäre doch das Signal auf kommunaler Ebene gewesen: Dabei soll der entsprechende Entwicklungsbedarf der dort angesiedelten Betriebe berücksichtigt werden.

Insbesondere ist dabei auch die Sicherheitsproblematik des Schülertransportes an der Grundschule Basbeck konzeptionell nachhaltig zu lösen.