#098 – Altcoin Kurssteigerungen, Bitcoin als Schutz gegen Marktcrash, Alza akzeptiert Bitcoin

 

Hey Bitcoin Fans, Willkommen zur Bitcoin-Informant Show Nr. Heute geht’s um folgende Themen: Altcoin Kurssteigerungen, Gold-Investor empfiehlt: Bitcoin als Schutz gegen den drohenden Marktcrash, Alza akzeptiert Bitcoin und bald Altcoins für Zahlungen.

Und durch dummen Zufall was ich allerdings bezweifle könnte es nun sein, dass dieses Fähnlein zur Oppositionspartei Number one geriert. Beachtenswert ist die wissenssoziologische Analyse Sohn-Rethels, dass die abstrakte Wertform , die das Geld seit seiner Einführung als Münzgeld im Lydien des 7. Du klaust mir mein morgiges Thema!!

Navigationsmenü

An die Ökonomen: Das Beispiel ist vielleicht zu simpel, denn Salden auf der nächsten Ebene können sich ausgleichen. Gäbe es nur eine Europäische Zentralbank, dann wären diese Bewegungen nicht sichtbar.

Aber auch die wissen, wenn sie das nicht durchwinken, dann wird nicht nur ihr Lohn demnächst ausbleiben, sondern auch das komplette System zusammenbrechen. Also ist es fortan legal. Und der alte Mann sollte sich seinen Spruch von Norbert Bolz, den er in der Kopfzeile platziert hat, vielleicht selbst mal wieder etwas mehr zu Herzen nehmen und etwas weniger zensieren, sondern wenn etwas nicht passt, es widerlegen, anstatt es mittels Zensur ins Verschwiegene zu versenken.

Du hast in einen Artikel etwas doppelt einkopiert. Ups, da hat sich beim hineinkopieren was gedoppelt. Ich habe das zurückgeschickt Bitte geradeziehen und neu einstellen! Wenn jemand hier etwas vergeigt — das kann ja vorkommen — dann schicke ich das zurück mit einem Hinweis, das bitte selbst zu korrigieren. Dann ist wohl mehrfach etwas nicht so gelaufen wie es sollte. Das war nämlich der 3. Kommentar, der hier nicht nicht erschien.

Etwas zurückgeschickt bekommen habe ich auch nicht, beziehungsweise ist hier nichts angekommen, sonst hätte ich jetzt nicht gemeckert. Und bei einem Mal hätte ich auch nichts gesagt.

Mal fand ich es dann aber eben schon blöd, weil man macht sich ja eben auch Arbeit beim Kommentieren. Wenn es aber nicht von Ihnen zensiert wurde, sondern es andere nicht nachvollziehbare Gründe hatte, will ich nichts gesagt haben.

Das konnte ich so aber eben auch nicht erkennen, also wollte ich das mal ansprechen. Eine interessante Anregung gefunden: Man möge im Netzwerk versuchen sich einer Person zu nähern…wem es gelingt, der hat gewonnen. Unser heutiges Problem ist nicht, dass Menschen Vertrauen verlieren, sondern dass unsere Umwelt der Evolution von Vertrauen entgegen wirkt.

Kurzfristig bestimmt das Spiel die Spieler. Aber langfristig sind es wir Spieler, die das Spiel bestimmen. Klappt doch auch prima, die Südländer fahren deutsche Premium-Fahrzeuge und wir bezahlen ihnen dafür ihre Schulden. Sie sind eher eine Art neutrale Verrechnungseinheit, die die Zahlungsströme innerhalb der EU darstellen und das zentrale Clearingsystem ermöglichen. Ausnahme wäre ein Ausscheiden aus dem Euroraum, wie das System dann gehandhabt wird ist unklar.

Aber würde es sich um Kredite handeln, dann würden die Verbindlichkeiten und Forderungen bei den jeweiligen nationalen Zentralbanken sinken, wenn die Rechnungen beglichen werden. Das Gegenteil tritt aber ein: Forderungen und Verbindlichkeiten entstehen erst, wenn bspw.

Waren nach Italien exportiert werden und der italienische Abnehmer die Rechnung des deutschen Lieferanten bezahlt.

Gerade deshalb, weil es keine Kredite sind, macht es das ganze so gefährlich. Im Beispiel habe ich ja geschrieben, das der Name des Deckel-Besitzers nicht mehr bekannt ist. Von wem kommen dann die Milliarden? Frage an die Juristen: Das wäre dann der berühmte Präzedenzfall, wenn ein Land aus dem Euro ausscheidet. Die Forderungsbestände würden grundsätzlich erst einmal fortbestehen, bis sich beide Parteien EZB und nationale ZB darüber einig sind, wie sie zu handhaben sind.

Für Deutschland wäre all dies relativ uninteressant, da nicht die nationale ZB der Gegenpart ist, sondern die EZB, die wiederum alle Forderungen begleichen kann. In der Realwirtschaft ist die Zahlung an den Exporteur erfolgt und die Lieferung der Ware getätigt worden. Wie das Interbanken-Verrechnungssystem ausschaut interessiert hier nicht.

Die Auswirkungen auf die deutsche Volkswirtschaft hat ja längst stattgefunden: Niedriglohn, Investitionsstau, Abfluss von Gütern — ein Exportüberschuss bedeutet immer eine Verarmung im Binnenbereich.

Im Prinzip wird Deutschland verramscht — alles muss raus — das ist die Politik von Merkel. Hohe Arbeitslosigkeit und extrem hohe Jugendarbeitslosigkeit. Durch Target-2 wird der reale Wirtschaftskreislauf am Laufen gehalten — die Zentralbanken haben nach ihre Pflicht getan, nur die Politik hat die Hände — bzw. Eine Zentralbank ist keine Geschäftsbank und beide sind nicht mit einer Kneipe zu vergleichen.

Und immer daran denken: Deshalb reden die Leute, die von Schuldenabbau sprechen auch einer Deflation oder gar Depression das Wort.

Verschwinden die Schulden, verschwindet das Geld. Aber das Kneipenbeispiel greift auch hier: Aber wie zahlt die Kneipe B ihre Lieferanten? Der hier hat eine schöne Zeitreihe zum Thema: Was in dem Beitrag und in den Kommentaren nicht so deutlich heraus kommt ist folgendes: Das Risiko für die Geschäfte unserer Industrie mit den zweifelhaften Geschäftspartnern aus Südeuropa tragen also wir. Das ist die Frage: Haftet der Steuerzahler wirklich?

Oder wird die Forderung einfach ausgebucht und verschwindet, so wie bei den anderen Euro-Zentralbanken die Schulden ausgebucht werden. Wann geht es nicht mehr weiter? Sie müsste sie eigentlich bei den anderen Zentralbanken einfordern, aber sie kann sie nicht fällig stellen. Das System ist relativ kompliziert, und nur aus dem Grund funktioniert das auch, dann man das nämlich so schön verschleiern.

Nicht ganz so kompliziert. Die Verschuldung der Südländer bei uns in Deutschland besteht als Forderung in den Büchern und ist der Hebel in die Innenpolitik dieser Länder von Deutschland aus einzugreifen.

Schäuble und seine Berater geben den Politikern dieser Länder Ratschläge, mit denen sie in die Lage versetzt werden sollen die Schulden zurückzahlen. Also den ganzen Müll den wir hier in Deutschland unter dem Stichwort Hartz-IV haben erdulden müssen und noch ein bisschen mehr. Wenn ihre eure Bürger nur recht quält, werdet ihr mit der Zeit in der Lage sein eure Schulden zurückzuzahlen.

Macrönchen und der Kurz führen deshalb beide Hartz-IV ein. Man will mit Deutschland mithalten können im innereuropäischen Wirtschaftskrieg. Protektionisumus gibt es ja innerhalb der EU nicht mehr. Und eine eigene Währung zum Schutz der eigenen Wirtschaft wie den Franc oder den Schilling auch nicht. Das zweistufige Bankensystem und die Geldschöpfung der Geschäftsbanken sind komplex oder wirken komplex, weil sie einer eigenen Logik folgen.

Meiner Meinung hätte die EZB mühelos die griechischen Anleihen der deutschen und französischen Banken aufkaufen können und sie bis zur Fälligkeit halten können — hätten die Griechen nicht zahlen können wären diese Anleihen einfach wieder ausgetragen worden — eine Zentralbank kann das, eine Geschäftsbank oder eine Kneipe können das nicht.

Saldenmechanik ist mein Ding. Die Konsoldierungsebene muss nur genügend hoch sein, dann ist alles kein Problem. Die Erde ist ja nicht beim Mars verschuldet. Den riesigen Geldschulden stehen in gleicher Höhe riesige Geldvermögen gegenüber, die Summe ist Null.

Weshalb regen wir uns den auf? Die Phönizier haben das Geld erfunden und dann kommt der Kalauer: Das ist jetzt auch gelöst. Jetzt kommst Du wieder mit so vernünftigen Ideen, die dann auch noch funktionieren würden. Das geht natürlich nicht. Wir müssen die Völker doch irgendwie knechten, und wer Schulden hat, der hat halt Schuld, sagt ja schon das Wort.

Ich habe vor ca. Aber verstanden hat das nicht wirklich jemand. Wir lernen, dass unser seit Jahrzenten andauernder Exportüberschuss eine tolle Sache ist. Wir Feiern jedes Jahr, dass wir noch vor den Chinesen Exportweltmeister sind. Wer so etwas in Schland sagt ist ein Spinner. Sagt nicht unsere Brutzelkanzlerin wie toll das doch ist?

Lernen wir nicht in der Schule: Wir konnten mit weniger Geld mehr Wahren im Ausland kaufen. Aber der Euro vernichtet unsere durch harte Arbeit geschaffenen Werte. Und je mehr es hier Kalkutta wird, desto mehr Millionäre verkrümeln sich dann. Kein Problem, solange es nur das Pack auf den unteren Rängen erwischt. Wird das Problem umgreifender, ab in den Privatjet gestiegen und woanders das Leben geniessen… Und wir dürfen müssen alle jubeln!

Top- Thema, super recherchiert! Merkel leidet unter Realitätsverlust- wer hätte das gedacht? Er kritisiert ja auch, dass das alles ohne Zustimmung des Parlaments, also des Wählers, vor sich geht.

Und führt in dem verlinkten Gespräch u. Auch Sarrazin ist Banker und durch und durch neoliberal teilt übrigens auch Herrn SinnsTheorien , hat aber auf anderen Gebieten durchaus etwas zu sagen, wie wir wissen.

Ja, wir sind Exportweltmeister. Und das bedeutet, dass wir für die Waren, die wir liefern, teilweise nur Papiergeld bekommen. Jemand hat es mal auf den Punkt gebracht: Dank der Mengenlehre in der Grundschule wissen wir doch das man aus einem Tresor mit Tonnen Inhalt Tonnen entnehmen kann.

Irgendwann muss dann nur einer wieder Tonnen hinein legen damit er leer ist. Zuerst dachte ich, na prima, nach den Blogwart-Traktaten der letzten Tage etwas zum runterkühlen.

Zum Wiederrunterfahren bei den üblichen Kommentatoren hier vielleicht ganz ganz nützlich. So quasi nach dem Motto: Nein, ich wollte jetzt dem Blogwart keinen Vorwurf machen. Hat ja bekanntlich alles mit den Euronen zu tun. Er rief und viele, viele kamen, eine Frau Frauke, sogar ein gewisser Henkel.

Viele sind heuer nicht mehr da, die Vorgenannten sowieso nicht. Und der Euro als Knochen, an dem man kräftig nagen konnte, war längst in Vergessenheit geraten. Die Neubürger, die finalen Touristen aus wärmeren Gefilden standen im Mittelpunkt und damit im Weg, was allseits moniert wurde. Und durch dummen Zufall was ich allerdings bezweifle könnte es nun sein, dass dieses Fähnlein zur Oppositionspartei Number one geriert.

Und während die genannten Alternativen im Land der Alternativlosigkeit kräftig vom Rest der Wertegemeinschaftstruppe gemobbt und abgebürstet werden dürfen, werden sie selbstverständlich mit eingebunden in das Alltagsgeschäft des Hohen Hauses. Da lass ich mal besser den Lerchenberg sprechen:.

Dass er das auch wird, glaubt er fest: Sebastian Münzenmaier soll den Vorsitz im Ausschuss Tourismus übernehmen. Was kommt dann in Deutschland als nächstes? Die jetzigen Löhne sichern ja den Lebensunterhalt schon nicht mehr. Oder kommt dann endlich die Euro-Aufwertung im Devisenhandel und der ganze Wettbewerbsvorteil durch Lohndrückerei in der Euro-Zone verpufft am Devisenmarkt in wenigen Sekunden? Die wollen wohl unbedingt auch in die Abwärtsspirale, und unbedingt auch Altersarmut? Islamistan und Ölscheichistan kauft dann Europa eines Tages für einen symbolischen Euro.

Dann gibts Scharia und die Hälfte der Bevölkerung wird dann ohnehin mal schnell in Stoffgefängnisse gestopft. Damit ist danm die Hälfte des Protestpotenzials schon mal eingetütet eingestofft. Ölscheichistan hat es auch nicht mehr sooo dicke. Die stillen Käufer kommen zunehmend wo anders her. Das Deutschland seit unter seinen Verhältnissen lebt sollte inzwischen bekannt sein. Zum ersten mal seit 20 Jahren hat es auch eine Lohnerhöhung über der Inflationsrate gegeben, aber das war zu mickrig und viel zu spät.

Im Grunde läuft es immer auf das Gleiche raus: Man hat in Deutschland gezielt zu wenig inflationiert und darum war man auch der kranke Mann Europas — im Grunde ist man das noch. Deutschland hat vom neuen Inflationsziel keinem was gesagt, denn man wollte die Marktanteile der anderen Marktteilnehmer übernehmen.

Leider war man sehr erfolgreich. Die französische Kneipe verkauft das Bier wie abgemacht für 1,25 Euro, der spanische Tappasladen für 1,35 Euro. Damit das funktioniert bezahlen wir die Leute nicht ordentlich. Die Biertrinker kommen zu uns weil unser Bier das billigste ist und man muss es nicht mal direkt bezahlen — wenn das kein Geschäftsmodell ist! Die Preisgestaltung entspricht nicht der Realität. Das geschieht natürlich vollkommen neutral.

Das ist in der Inflation von insgesamt 12 ct enthalten. Marktkonforme Demokratie — Merkel war auch vor der sog. Mit dem Islamimport von Billigarbeitskräften nix Fachkräfte wird das ganze Lohndrückerding weiter geführt.

Zusätzlich gibts durch die Messer-Achmeds nicht nur Druck von oben sondern auch von unten. Das Proletariat im Sandwich. Je besser ein Gut die Geldfunktionen erfüllt, umso eher wird es als Geld angesehen. Geld entsteht heutzutage üblicherweise im zweistufigen Bankensystem aus Zentralbank und Geschäfts - Banken.

Zentralbankgeld besteht aus dem Bargeld und den Guthaben der Geschäftsbanken bei der Zentralbank. Zentralbankgeld kann auch durch verzinsliche Kreditvergabe der Zentralbank an Geschäftsbanken gegen Pfandhinterlegung entstehen.

Den Prozess der Zentralbankgeldschöpfung kann die Zentralbank über ihr geldpolitisches Instrumentarium insbesondere Diskontsatz , Lombardsatz und Offenmarktpolitik steuern. Geld entsteht auch, wenn die Zentralbank Ausgaben tätigt, für die sie mit Zentralbankgeld bezahlt.

Giralgeld entsteht, indem eine Bank einen Kredit vergibt und dem Kunden den entsprechenden Betrag auf seinem Konto gutschreibt Giralgeldschöpfung. Hierbei kommt es zu einer Bilanzverlängerung; die Aktivseite der Bankbilanz wächst um den Kreditbetrag, die Passivseite wächst um das Kontoguthaben des Kunden.

Banken können die Geldmenge jedoch nicht beliebig durch Kreditvergabe erhöhen, weil sie verpflichtet sind, eine Mindestreserve zu halten: Sie müssen für jeden Euro ihrer Kundeneinlagen einen gewissen Prozentsatz bei der Zentralbank in Form von Zentralbankguthaben halten. Weitere begrenzende Faktoren sind die Bargeldquote , also die Menge an Bargeld, die eine Geschäftsbank für tagtägliche Bargeldabhebungen bereithalten muss, und natürlich generell die Bereitschaft der Banken zu Kreditvergaben sowie der Kunden zu Kreditaufnahmen im Falle von Banken-, Wirtschafts- oder Finanzkrisen kann die Giralgeldschöpfung nachlassen und die Giralgeldmenge sinken — vgl.

Die Geldmengendefinition ist nicht ganz einheitlich; im Folgenden wird beispielhaft die Geldmengendefinition der Europäischen Zentralbank dargestellt.

Die Geldmenge M0, auch Geldbasis genannt, erfasst das Zentralbankgeld. Über den Geldmarkt können Zentralbanken auf das Verhältnis von Geldangebot und Geldnachfrage einwirken. Das Geldangebot kann die Zentralbank weitgehend steuern.

Die Geldnachfrage ist abhängig von dem Verhalten von Wirtschaft und Privatleuten. Monetäre Ursachen für Inflation und Deflation: Übersteigt das Geldangebot die Geldnachfrage, so steigen die Preise Inflation.

Ist das Geldangebot kleiner als die Geldnachfrage, fallen die Preise Deflation. Zentralbanken haben ein geldpolitisches Dilemma. Einerseits möchte sie durch niedrige Zinsen für Zentralbankgeld die Wirtschaft ankurbeln, denn niedrige Zinsen fördern Investitionen und Wirtschaftswachstum.

Andererseits soll das Geldangebot die EZB beobachtet hauptsächlich die Geldmenge M3 [10] die Geldnachfrage nicht übersteigen, damit die Inflation niedrig bleibt. Zinserhöhungen verteuern das Schöpfen von Zentralbankgeld.

Die Zentralbanken müssen also immer den situativ richtigen Zinspfad finden. Inflation ist nicht immer ein monetäres Phänomen, sie kann auch realwirtschaftliche Ursachen haben. Auf dem Gütermarkt können sich bestimmte Güter z. Rohöl verknappen, dies führt zu Preissteigerungen, die sich als Preissteigerungen in nachgelagerten Märkten z. Auch der Bundesgerichtshof hat sich mit dem strafrechtlichen Begriff des Geldes befassen müssen.

Münzen und Scheine gehen ins Eigentum des Inhabers über; die oft behauptete Aussage, die Europäische Zentralbank sei Eigentümer, der Inhaber nur berechtigter Besitzer, gilt nicht für den Euro. Banknoten und Münzen gehören somit demjenigen, dem sie übereignet worden sind.

Der Eigentümer kann mit ihm gehörenden Sachen in den durch die Rechtsordnung gesetzten Grenzen nach Belieben verfahren. Für den Euro gilt, dass die Zerstörung von Zahlungsmitteln weder rechtswidrig noch strafbar ist. Jeder Besitzer von Geld kann entscheiden, sein Geld nie mehr auszugeben und damit für immer aus dem Umlauf zu nehmen. Mit einer unumkehrbaren Beschädigung von Zahlungsmitteln wird Geld auch nicht vernichtet, sondern nur unumkehrbar aus dem Umlauf genommen. Die Bundesbank leistet jedoch für absichtlich beschädigte Geldscheine keinen Ersatz.

In manchen Ländern wie den USA [16] kann die Zerstörung von Zahlungsmitteln strafbar sein, beispielsweise wenn durch die Zerstörung die Abbildung eines Staatsoberhauptes oder geschützte Symbole beschädigt werden und eine solche Beschädigung strafbar ist.

Geld ist, was Geldfunktion erfüllt. Im Alltag sind dies heute vor allem Münzen und Banknoten. Entwickelt haben sich die heutigen Geldformen aus Primitivgeld , z. Muscheln oder Reis, die im Geschäftsleben als Tauschmittel akzeptiert wurden. Erst nach dem Jahrhunderts existierte in vielen Ländern der Goldstandard bei dem der Umtausch von gesetzlichen Zahlungsmitteln Münzen, Banknoten in eine feststehende Menge Gold versprochen wurde.