Made in Bangladesch: Warum die Jeans von Lidl und Co. so billig sind

 

Die Jährige ist Näherin in Bangladesch, seit acht Jahren arbeitet sie in einer der Textilfabriken, die in dem bitterarmen Land inzwischen betrieben werden.

In ihrer grenzenlosen Realtätsferne begriffen sie nicht, dass sie es sind, die digital hinweggepixelt werden! Es soll auch Leute geben, die in den Löwenkäfig gehen, um zu zeigen, dass hungrige Löwen ganz friedlich sind. Danach flüchtete der Messermann.

Acta diurna

Informieren Sie Ihre Freunde, Bekannte & Domaininhaber über den schnellen & kostenlosen Domaintransfer bei worldissime.info Verdienen Sie Geld: Für jeden vermittelten Domaintransfer erhalten Sie: CHF / Domain Wie funktioniert das?

Eigentlich haben PR-Professionals die besten Chancen, angesichts der Konvergenz von Kommunikationswegen und Kommunikationsinhalten, die gesamtverantwortlichen Kommunikatoren der Zukunft in den Unternehmen zu sein. Gerade deswegen wurde ihnen vielerorts die Verantwortung für die durch die Digitalisierung aufgekommenen Owned-Kanäle insbesondere im Social-Bereich übertragen. Zunehmend aber wird die Content-Domäne von Marketing-Departments besetzt. Es entstehen Medienpräsenz- und Social-Inhalte ohne ausreichenden Zusammenhang mit der Marke — und verspielen so Positionierungschancen.

Christian Kraus plädiert dafür, dass PR-Professionals bei der Übersetzung der Marke nachlegen, wenn sie zukünftig im Zentrum ganzheitlicher Kommunikation stehen und nicht nur Anhängsel sein wollen.

Dabei berichtet er auch von eigenen Stolpersteinen und Learnings. Christian Kraus Leiter Unternehmenskommunikation.

In vielen Unternehmen sind Arbeitnehmervertretungen sehr stark und diskussionsfreudig. Können Digitalisierung und Arbeitnehmerinteressen eine harmonische Verbindung eingehen? Von bis war sie freiberufliche Interim-Geschäftsführerin, zuletzt für öffentliche Auftraggeber. Die BT wurde und für ihre interne Kommunikation ausgezeichnet. Nicht nur vom Operateur, sondern auch beim gesamten Team. Peter Vajkoczy Direktor der Klinik für Neurochirurgie. Unternehmen müssen dank Turbo-Journalismus immer schneller auf Krisen reagieren.

Die Automobilindustrie ist im Umbruch, Volkswagen ist mitten in einer Transformation zum weltweiten Anbieter nachhaltiger Mobilität. Damit einher geht eine deutliche Veränderung der Unternehmenskultur.

Die Kommunikation des Volkswagen—Konzerns bewegt sich dabei im Spannungsfeld aus internationaler Reichweite und Echtzeitkommunikation. Wie weltweite kommunikative Begleitung des kulturellen Wandels gelingen kann, beleuchtet Daniela Rutsch in ihrem Beitrag. Ab folgten verschiedene verantwortungsvolle Funktionen bei Volkswagen, unter anderem als Head of Communications bei Volkswagen Slovakia in Bratislava. Aber wie gehen Führungskräfte mit ihrer Kommunikationsaufgabe um?

Wie vermitteln sie z. Führungskräftebefragungen der Universität Hohenheim und des Unternehmens ebm-papst zeigen die Möglichkeiten und Herausforderungen der Managementkommunikation bei strategischen Neuausrichtungen auf.

Hauke Hannig Leiter Unternehmenskommunikation und Politik. Hauke Hannig verantwortet seit die Unternehmenskommunikation der ebm-papst Unternehmensgruppe in Mulfingen. Seine Zuständigkeitsbereiche liegen u. Bis November engagierte sich Hannig im Bundesverband deutscher Pressesprecher e. BdP als Landesgruppensprecher Baden-Württemberg. Claudia Mast Professorin für Kommunikationswissenschaft und Journalistik. Universitätsprofessorin und Leiterin des Fachgebiets Kommunikationswissenschaft insbesondere Journalistik, Universität Hohenheim.

Mitglied im wissenschaftlichen Beirat, Bundesverband deutscher Pressesprecher e. Geschäftsführerin der Gesellschaft für Strategisches Kommunikationsmanagement, München. Akademischer Mitarbeiter, Fachgebiet Kommunikationswissenschaft insbesondere Journalistik, Universität Hohenheim seit Kommunikationsberater zu den Themen Unternehmensmedien und interne Kommunikation zuvor: Welchen Raum brauchen Storys im Wirtschaftsjournalismus?

Merlin Koene begann seine berufliche Karriere als Journalist u. Euro Jahresumsatz hat mehr als 2,5 Milliarden Druckprodukte in 30 Länder Europas verkauft und ist damit ein europäischer Marktführer der Branche. Es folgten ein Morgennewsletter, das Branchenfernsehen turi2. Der studierte Politologe lernte sein journalistisches Handwerk bei der Deutschen Presse-Agentur, wo er vor seinem Wechsel zu Reuters in Frankfurt als Wirtschaftskorrespondent gearbeitet hatte. Die Medienlandschaft und die Leser verändern sich im Zeitalter der digitalen Transformation.

Es ist Zeit, mutige Kommunikation zu schaffen. Was bedeutet Mut in diesem Zusammenhang und kann er uns helfen, im Kontext der Digitalisierung relevant zu bleiben? Was für Inhalte und Kommunikationskanäle sind wichtig, um seine Adressaten zu erreichen wenn gezielt gesteuerte Fake News und von Algorithmen erzeugte Informationsströme Teil des Alltags geworden sind? Wir diskutieren auch darüber, welche Mehrwerte und Risiken die Digitalisierung bietet und ob es überhaupt noch ohne digitale Technologien geht, um das Publikum für sich zu gewinnen.

Seit führt er mc auf globaler Ebene und etabliert ein weltweites Kommunikationsnetzwerk deutscher Herkunft mit Agenturen in allen wichtigen Weltwirtschaftszentren auf allen Kontinenten heute über 80 Niederlassungen. AFP ist in Ländern vertreten. Bodo von Braunmühl Head of Communications. Bodo von Braunmühl leitet seit die Unternehmenskommunikation von Delivery Hero, einem weltweit führenden Marktplatz für Online-Essensbestellungen — in Deutschland bekannt mit Marken wie Lieferheld, Foodora und pizza.

Als Journalist arbeitete er in leitenden Positionen bei Super Illu und bild. Christine Riedmann-Streitz Managing Director. Vor Gründung ihrer Firma war sie international tätig in verantwortlichen Management-Positionen u.

Agilität ist aktuell eines der meistverwendeten Buzz-Words. Yello mischt seit rund 20 Jahren den Energiemarkt auf und ist seinen ganz eigenen Weg in die Agilität gegangen. Tanja Beer Communication Manager. Tanja Beer ist seit beim Energieanbieter Yello Strom für die interne und externe Kommunikation zuständig. Daniela Leitinger Communication Manager. Daniela Leitinger ist seit in der Unternehmenskommunikation von Yello tätig. Mit Komplexität und Überforderung umgehen?

Schneller werden und die Motivation hochhalten? Quasi aus der Not haben wir ein Agile Working System eingeführt, mit dem wir sehr gute Fortschritte machen. Uns geht es darum, die Zusammenarbeit zu verbessern, Aufgaben und Inhalte besser zu priorisieren sowie agil und in Echtzeit abzuarbeiten: Hartmut Hübner Head of Communications. Der Fokus liegt auf der weiteren der Digitalisierung der Kommunikationsaktivitäten, der Unterstützung der Vision und Strategie der Division sowie des fortlaufenden Change Managements und der Entwicklung einer offenen, transparenten Unternehmenskultur.

Zum Glück steht es vor dem Aus. Doch wie geht es weiter? Wir brauchen gute Ideen, belastbare Konzepte und den Mut, sie umzusetzen. Was davon haben wir, was fehlt? In diesem Workshop wird gearbeitet. Christian Arns Dozent für Kommunikationsmanagement. Damit lehrt er zugleich als Studienleiter an der Deutschen Presseakademie.

Arns hat als Journalist und Pressesprecher gearbeitet, Kampagnen geplant und Bücher geschrieben. Aktuell begleitet er mehrere Institutionen beim Umbau ihrer Kommunikationsabteilungen. Ulrich Schumann Managing Partner.

Seit arbeitet er im Düsseldorfer Büro. Darüber hinaus berät Ulrich Schumann bei der Besetzung von Board-Positionen und wird als persönlicher Coach von Top-Führungskräften vertrauensvoll eingebunden. Wie funktioniert das Spannungsverhältnis zwischen Nachrichtenwert und humanitären Botschaften? Martina Dase Direktorin Strategische Kommunikation. Die Filmemacherin und Kommunikationsexpertin hat zahlreiche journalistische Erfahrungen im öffentlich-rechtlichen Fernsehen ARD, Arte, 3sat und war zudem in Führungspositionen bei der Welthungerhilfe und Greenpeace tätig.

Bei der Welthungerhilfe läuft die Kommunikationsarbeit nach dem Newsdesk-Prinzip: Cross-mediales Denken, integrierte Kommunikation auf allen Kanälen, Vernetzung von interner und externer Kommunikation ermöglichen dem eher kleinen Team, eigenständig Themen zu setzen und relevante Inhalte weiter zu verbreiten. Kerstin Bandsom ist für die interne und externe Kommunikation im Team Communications der Welthungerhilfe zuständig. Sie hat dort das Social Intranet als Wissens- und Kommunikationsplattform für über 2.

Zuvor arbeitete sie als Referentin in der Fachgruppe Politik und Information der Welthungerhilfe und war Projektkoordination für Chile bei der Kindernothilfe in Duisburg. Ulrich Schlenker ist stv. Jens Dreisewerd Country Manager Deutschland. Mit über sieben Jahren Erfahrung im Technologiebereich hilft Jens Dreisewerd nun Unternehmen dabei, alle ihre Mitarbeiter auf einer Plattform miteinander zu verbinden.

Als Country Manager Deutschland für Beekeeper arbeitet Jens mit seinem Team akribisch daran, die gewerblichen Mitarbeiter aus Hotellerie, Produktion und Einzelhandel in die Unternehmenskommunikation mit aufzunehmen. Svetlana Becker Digital Employee Communications. Anke Maas Director Human Resource. Personalberaterin Public Sector, Maas-Training. Wir sind davon überzeugt, dass der Mensch als Treiber der Digitalisierung im Mittelpunkt stehen muss.

Dies setzt neben der technologischen Ausrichtung zwangsläufig einen kulturellen Wandel voraus, der in den Unternehmen jedoch viel schwerer umzusetzen ist.

Es ist daher wichtig, ALLE Mitarbeiter des Unternehmens mitzunehmen, sich stärker in einen Dialog zu begeben und die Mitarbeiter anzuregen an der Transformation zu partizipieren. Die Erfahrungen und Ideen sollen im Vortrag diskutiert werden, dabei möchten wir besonders auf die Gruppe der "Blue Collar" Mitarbeiter eingehen, die heute in vielen Unternehmen nur selten digital eingebunden sind.

Carsten Schulz Lead Consultant. Da diese Transformation auch viele Stolpersteine bereithält und sich für jeden Kunden unterschiedlich darstellt, ist es umso wichtiger einen Partner zu haben, der einem hilft, diesen Weg zu gehen. Herr Schulz und sein Team bei der GIS haben in vielen Projekten der letzten Jahre zahlreiche Kunden begleiten dürfen und dabei auch sich selbst ständig weiterentwickeln können. Ein Dialog beginnt mit der ersten Idee über eine Konzeption bis zur Umsetzung oder sogar dem Betrieb.

In all diesen Phasen ist es Herrn Schulz wichtig seine Kunden mit ganzer Kraft und seinen Erfahrungen zu unterstützen. Digitalisate und andere Daten frei zugänglich und nutzbar zu machen, ist für viele Kulturinstitutionen noch Neuland. Ein kleiner Schritt für ein Museum? Ihre Forschungsschwerpunkte sind innovative Informationsvernetzung und domainspezifische Austauschstandards, Forschungsdatenmanagement und Managementmodelle sowie die Verfügbarmachung und Nachnutzung digitaler wissenschaftlicher Medien.

Der gemeinnützige Verein unterstützt die tausenden ehrenamtlichen Autorinnen und Autoren der Wikipedia und fördert mit Projekten wie Coding da Vinci den Grundgedanken Freien Wissens jenseits der Enzyklopädie.

Im Nachwuschsförderpreis Panel präsentieren die Finalisten. Die Auszeichnung erfolgt auf der Speakersnight am Abend. Design Thinking für Human Centered Communication. Design Thinking ist Mindset, Methode und Prozess. Kommunikationsprofis können von Elementen wie Empathie und Iteration profitieren — für Strategie oder Kampagne. Lassen Sie sich auf 60 intensive Minuten ein. Indra Musiol Innovationscoach und Kreativtrainerin.

Aber Demokratien sind nie stabil, sondern immer gefährdet. Daher brauchen sie Menschen, die sich aktiv für sie einsetzen, die Haltung haben. Demokratien sind historisch nie an zu vielen Feinden, sondern an zuwenig Freunden gescheitert. Magazin für Zukunft und Politik. Wollen Medien lieber "Opfer" oder gut trainierte "Sparringspartner"? Journalisten provozieren gerne, um Wahrheiten herauszufinden.

Wer als Interviewter unsicher wird, nimmt schnell die Opferrolle ein. Andererseits gelten Sprecher, die einstudierte Texte verlautbaren, als wenig glaubwürdig.

Welchen Weg sollten Kommunikatoren gehen und wie gut — oder schlecht — vorbereitet möchten Journalisten ihre Interviewpartner antreffen? Es diskutieren Journalisten mit Sprechern und Medientrainern.

Bernhard Bodo Alvensleben Geschäftsführer. Dazu musste er aufgrund von Streikdrohungen immer wieder Interviews geben und klar Stellung beziehen. Er begann als Redakteur im Verlag Medienkritik. Mit diesem Hintergrund berät und coacht er seit über 15 Jahren Kunden aus vielen Branchen. Er trainiert Fach- und Führungskräfte, damit sie in kritischen Situationen vor den Medien eine gute Figur machen.

Er moderierte zahlreiche Talkshows u. Eva Müller berichtet seit beim manager magazin vor allem über Technologiethemen und die globalen IT-Unternehmen. Wer kommuniziert, fragt sich immer wieder: Wie viel Klartext darf ich reden? Und wie viel Diplomatie muss sein? Diesen Balanceakt zwischen Ehrlichkeit und Taktik kennen nicht nur Pressesprecher.

Martin Wehrle Karriereberater und Bestseller-Autor. Martin Wehrle ist Karriereberater und Bestseller-Autor. An seiner Akademie lehrt er Kommunikation, bildet Coachs aus und bekam dafür den renommierten Coaching-Award verliehen. Vorher war er Chefredakteur und Manager. Zwischen Hardware-Gadgets und 4. Und auch die 4. Oliver Schwartz Mitglied der Geschäftsleitung. Oliver Schwartz verfügt über langjährige Erfahrung als Manager und Unternehmenssprecher bei börsennotierten Unternehmen, internationalen Hightech-Konzernen, Mittelständlern oder auch ambitionierten Start-Ups.

Norbert Eder Public Affairs. Martin Eisenlauer Ressortleiter Multimedia. Nicht nur, dass sie ihre Institutionen auf dem Weg zu einer agilen, innovativen Unternehmenskultur begleiten muss. Sie soll sich auch selbst auf neue, durchlässigere Formen der Zusammenarbeit einlassen. Das fällt nicht immer leicht. Von der Einbettung externer Projekt- und Interim Manager über Newsroom-Konzepte bis hin zu Design Thinking — wir wollen mit Ihnen diskutieren, wie schnelle, pragmatische und kreative Lösungen in der Kommunikation und im Change Prozess gelingen.

Martin Gosen Interim Manager und Geschäftsführer. Er verfügt über mehr als 25 Jahre Berufserfahrung in der Unternehmenskommunikation, davon mehr als 15 Jahre in Führungspositionen auf Unternehmens- und Agenturseite. Seit ist er als freiberuflicher Interim Manager und Pressesprecher tätig. Daneben arbeitet er als Trainer und Systemischer Business Coach.

Als Interim Managerin und zertifizierte Change Managerin begleitet Claudia Wagner seit Organisationen bei der Umsetzung ihrer Veränderungsprojekte, beim Krisenmanagement und der internen wie externen Unternehmenskommunikation. Ihre Leidenschaft ist die Veränderung.

Sie verfügt über mehr als 20 Jahre Erfahrung in der internationalen Unternehmenskommunikation, davon 12 Jahre in leitenden Positionen, in stark regulierten und in der Öffentlichkeit stehenden Branchen wie der Chemie- und Zigarettenindustrie. Ein Blick in die sozialen Medien genügt, um zu erkennen: Authentischer Bewegtbildeinsatz zieht an. Wie kann ich diesen Content selbst mit einem Smartphone produzieren ohne ein riesiges Filmteam im Rücken?

Was muss ich technisch beachten, was ist wichtig für das Storytelling? Wie gestalte ich die Bilder? Aber auch - wo sind die Grenzen? Im Workshop zeigen wir konkrete Beispiele auf und geben praktische Tipps.

Sie deckt dabei durch ihre langjährige Erfahrung in Parteien und Verbänden unterschiedlichste Kunden aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft ab. Was bedeutet der Einsatz von Blockchain für die Kommunikation?

Verspricht Blockchain Vertrauen - z. Können Informationen und Quellen besser auf deren Echtheit überprüft werden? Das Unternehmen wurde im Januar gemeinsam mit dem Minderheitsgesellschafter Burda gegründet. Ingo Rübe ist Vorstandsmitglied der Drupal Association. Thomas Leitner Vice President. So geht Markenführung bei Europas führendem privaten Krankenhausbetreiber: Natalie Erdmann und Christian Hanke sprechen über die Erfolgsfaktoren, Chancen und Herausforderungen der digitalen Markenführung, und welchen Stellenwert dabei die besondere Art der Zusammenarbeit von Unternehmen und Agentur hatte.

Natalie Erdmann Leiterin Unternehmenskommunikation und Marketing. Natalie Erdmann ist seit Leiterin Unternehmenskommunikation und Marketing bei Helios, Europas führendem privaten Krankenhausbetreiber. Seit bei Helios war sie zuvor Projektleiterin bei "Deutschland - Land der Ideen", der Standortinitiative von Bundesregierung und deutscher Wirtschaft. Was die digitale Transformation von Kommunikation und Führung verlangt.

Die rapide fortschreitende Digitalisierung erfordert tiefgreifende Veränderungen in Kommunikation und Führung: Hoher Wettbewerbsdruck, die damit verbundene Einführung neuer Organisationsformen und das Aufbrechen von Unternehmenskulturen beschleunigen die Demokratisierung von Information in Unternehmen - so die These.

Wer schneller und näher am Markt agieren will, muss etablierte Führungsprinzipien und Kommunikationsformen demnach grundsätzlich überdenken. Kommunikation und Führung kommt damit in Transformationsprozessen eine Schlüsselrolle zu: Das Panel diskutiert aus den Perspektiven der Kommunikation und der Personalberatung, welche neuen Anforderungen solche Transformationsprozesse an Kommunikation und Führungsverhalten stellen, welche Kompetenzen Führungskräfte in diesem Umfeld brauchen und wie Kommunikation, Personal- und Organisationsentwicklung in der Transformation sinnvoll zusammenwirken können.

Anneke Neuhaus Head of Thought Leadership. Im Fokus steht dabei die Positionierung des Unternehmens, seiner Vorstände und Führungskräfte mit Blick auf Zukunftsthemen, die von besonderer Relevanz für die Konzernstrategie und das langfristige Reputationsmanagement von Siemens sind. Besonders intensiv befasst sie sich derzeit mit Themenfeldern wie der vierten industriellen Revolution sowie den vielfältigen Veränderungen im Kontext der digitalen Transformation.

Zu ihren weiteren wesentlichen Aufgabenfeldern zählt die strategische Weiterentwicklung der Corporate Brand und damit der gesamten Markenarchitektur. Die promovierte Betriebswirtin sammelte zudem Erfahrung in der Unternehmensberatung und verantwortete bei der Deutschen Bank unter anderem die Kommunikations- und Marketingthemen des Bereichs Private Wealth Management.

Lutz Golsch Country Head Deutschland. Derzeit befasst er sich verstärkt mit der kommunikativen Dimension von Transformationsprozessen und deren Auswirkungen auf externe und interne Stakeholder. Er ist gefragter Gesprächspartner auf Vorstandsebene für die digitale Transformation und spricht und publiziert häufig zu diesem Thema. Vor seinem Eintritt in die Personalberatung war der Diplom-Wirtschaftsingenieur unter anderem in leitender Funktion im Bertelsmann-Konzern tätig.

In seiner langjährigen Führungserfahrung in Unternehmen hat er den Wert einer sorgfältigen Personalauswahl erkannt, um echte Hochleistungsteams zu schaffen. In kleinen Schritten zu einer Vertrauenskultur. Künftiger Erfolg hängt jedoch am Mut der Mitarbeitenden, an Selbstverantwortung und Entscheidungslust. Vor einem Jahr startete EOS deshalb die culturaljourney eos: Besonders wichtig ist der studierten Kulturwissenschaftlerin die Vernetzung von Kommunikation und Marketing im Sinne einer ganzheitlichen Kommunikation — extern wie intern und auf allen Kanälen.

War Gründen wirklich eine gute Idee? Von Selbstständigkeit träumen viele. Die beiden berichten, wie aus dem Himmelfahrtskommando ein erfolgreiches Unternehmen wurde und, woran sie beinahe gescheitert wären. Katharina ist Mitgründerin und geschäftsführende Gesellschafterin von rlvnt. Bereits während ihres Studiums der Angewandten Medienwirtschaft arbeitete sie als selbstständige PR Beraterin für den elterlichen Betrieb.

Nach beruflichen Stationen in Unternehmen und Agentur entschied sie sich zusammen mit ihrem Mann Matthias die Agentur rlvnt zu gründen. Matthias Biebl Geschäftsführender Gesellschafter. Vor vier Jahren gründete er zusammen mit seiner Frau Katharina die Agentur rlvnt in Hannover, die mittlerweile eine Vielzahl namhafter Unternehmen in Sachen strategischer Unternehmenskommunikation berät und unterstützt. Ein Hoch auf das Internet! Es ist Inspiration, Kreation und Kommunikation, es fördert die Demokratisierung.

Es erfordert Mut, konsequent gegen Hatespeech vorzugehen. Und man muss wissen, welche Strategien erfolgreich sind. Dunja Hayali Moderatorin, Journalistin. Ebenso akribisch vorbereitet, doch thematisch nicht festgelegt präsentiert sie Kongresse, Galas, Preisverleihungen und Konferenzen. Nach zwei erfolgreichen Staffeln startet das Talkmagazin im Juli auf einem neuen Sendeplatz in die dritte Runde. Im Mai erhielt sie den Bundesverdienstorden für ihr Engagement gegen Fremdenfeindlichkeit und Rassismus.

Das festliche Highlight findet dieses Jahr im Admiralspalast statt: Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend. Discounter wie Lidl und Kik lassen ihr Textilsortiment vor allem in Bangladesch produzieren - und kümmern sich wenig um die Arbeitsbedingungen. Geboren in Stuttgart. Studium der Politikwissenschaft und Journalistik in Leipzig und Madrid.

Hamburg - Es ist Suma Sarkers prüfender Blick, der sofort auffällt. Für ein paar Sekunden scheint sie den Saum zu prüfen, die aufgenähten Taschen zu registrieren und die Länge der Hosenbeine zu schätzen, bevor sie wieder freundlich lächelt.

Sarker ist ausgewiesene Jeans-Expertin, Tausende hat sie schon genäht. Die Jährige ist Näherin in Bangladesch, seit acht Jahren arbeitet sie in einer der Textilfabriken, die in dem bitterarmen Land inzwischen betrieben werden. Von 8 bis 22 Uhr dauert ihre Schicht in der Regel, freie Tage gibt es kaum, die Überstunden werden nur zum Teil bezahlt. Knapp Arbeiterinnen und Arbeiter wurden für die Studie nach ihren Arbeitsbedingungen und Löhnen befragt.

Denn das Ergebnis wirft kein gutes Licht auf die deutschen Discounter. So verfügte mit Ausnahme von sechs Arbeiterinnen keiner der Angestellten über einen Vertrag, die Arbeitszeit betrug in der Regel 9 bis 14 Stunden, die Sechs-Tage-Woche wurde nur in zwei Fabriken eingehalten. Sozialstandards für den Krankheitsfall fehlen völlig, wer nicht gesund ist, muss unbezahlten Urlaub nehmen.

Einen Betriebsrat oder gar Gewerkschaften, die sich für mehr Rechte einsetzen könnten, lassen die Fabrikbesitzer nicht zu. Und daran sind nach Meinung von Gisela Burckhardt vor allem die Auftraggeber schuld: Zu einem ähnlichen Ergebnis kommt auch eine Untersuchung aus Dänemark: Man sei deshalb bemüht, den Sachverhalt mit "aller Konsequenz und Transparenz aufzuklären".

Stattdessen verweist das Unternehmen auf den hauseigenen "Code of conduct" - den internen Verhaltenskodex - und verschiedene Qualifizierungsprogramme, die man durchführe. Auch die eigene Preisgestaltung macht man bei Kik nicht für die Arbeitsbedingungen verantwortlich: Von daher muss man den Anknüpfungspunkt für niedrige Einkaufspreise nicht bei den Arbeitsbedingungen suchen, sondern bei effizienten Beschaffungswegen. Eine Antwort, mit der es sich die Discounter sehr einfach machen.

Denn ihr Marktanteil wächst seit Jahren kontinuierlich. Zwar gibt es im Vergleich zum restlichen Sortiment der Billigheimer immer noch wenig Bekleidung zu kaufen, aber der Umsatz wächst rasant. Vor allem reine Textildiscounter wie Kik entwickelten sich positiv. Ich bin mit Ihrer Dienstleistung sehr zufrieden.

Als IT Manager bin ich anspruchsvoll und umso mehr freut es mich positiv über Sie zu bereichten. Ich benutze Ihren Service sehr gerne.

Ich habe mit sendvalu schon viele Transaktionen gemacht, und finde es einen exzellenten Service. Ich finde sendvalu die beste und einzigartigste Möglichkeit um Geld über das Internet zu senden. Ich bin überzeugt von der Seriosität und Transparenz des Anbieters. Die persönliche Betreuung im Support hilft jederzeit bei meinen Transaktionen, insofern ich Fragen habe.

Sämtliche Überweisungen sind binnen kürzester Zeit bei meiner Familie angekommen.