Wing Commander (Spieleserie)

 

Unsere Webdesign-Kunden sind kleine und mittelständische Firmen aus verschiedenen Branchen im Münsterland. Wir haben die Kompetenz und Erfahrung, um Ihr Projekt für Ihr Unternehmen zu stemmen.

Implantaten , da es nicht mit Körpergeweben und -flüssigkeiten reagiert Biokompatibilität. Wir können Kurs halten. Nach Erkalten und Bearbeiten kann die so gewonnene Schiene z. An der Veranstaltung nahmen ca.

Taktische Druckbetankung

Unsere Webdesign-Kunden sind kleine und mittelständische Firmen aus verschiedenen Branchen im Münsterland. Wir haben die Kompetenz und Erfahrung, um Ihr Projekt für Ihr Unternehmen zu stemmen.

Höchste Zeit also für eine Demografiestrategie der Bundesregierung. Nun kann jeder selbst nachlesen, was sich hinter dieser Strategie im Einzelnen verbirgt. Koste es, was es wolle, seufzen nicht wenige Haus- und Wohnungseigentümer.

Das Klima macht derweil ungerührt, was es seit Jahrmillionen macht: Es ändert sich periodisch. Als ich im Halbstarken-Alter war, pflegten wir in einem solchen Fall zu sagen: Strategie der Bundesregierung zur Förderung der Kindergesundheit. Sie wird auf der Basis bestehender Ansätze und unter Nutzung vorhandener Strukturen umgesetzt.

Wenn man es nicht besser wüsste, man könnte in Ehrfurcht erstarren. Viel Lärm um nichts. Sicher haben Sie die ganze Zeit schon auf dieses Stichwort gewartet. Nahezu alle Bundesministerien sind an diesem nationalen Gesamtkonzept beteiligt.

Nun ist das, wie vieles andere, ja durchaus etwas Gutes. Gleichwohl will sich, jedenfalls bei mir, keine rechte Freude einstellen. Strategie der Bundesregierung zur Extremismusprävention und Demokratieförderung. Oha, jetzt betreten wir dünnes Eis. Diese Vielfalt ist eine Quelle des sozialen Zusammenhalts und des kulturellen Reichtums. Akzeptanz und Respekt sind Grundbedingungen eines friedlichen Zusammenlebens. Doch nicht nur, wie man fairerweise einräumen muss.

Doch können sich Aiman Mazyek und Co. März wird nirgends in Frage gestellt. Juli vom Bundeskabinett beschlossen. Mal sehen, was der neue Bundesminister des Innern, für Bau und Heimat dazu sagt. Mit ihrer Rohstoffstrategie schafft die Bundesregierung die erforderlichen Rahmenbedingungen für eine nachhaltige, international wettbewerbsfähige Rohstoffversorgung.

Bilaterale Rohstoffpartnerschaften können neue Bezugsquellen für die Industrie eröffnen. Ja, will denn dieses Strategie-Gelaber gar nicht mehr aufhören! So leid es mit tut. Politik ist eben nichts für schwache Gemüter. Und dabei verschone ich die verehrten Leserinnen und Leser neben einigem anderen schon vor der Nationalen Geoinformationsstrategie und der deutschen Raumfahrtstrategie. Denn nicht alle haben es so gut wie Beamte: Die haben nämlich ein dickes Fell.

Und wissen Sie auch warum? Weil sie ohne Rückgrat stehen müssen. Damit unterstützt das Programm die Entwicklung und Umsetzung europäischer Gemeinschaftspolitiken sowie Politiken der Mitgliedstaaten. In diesem Zusammenhang interessieren nur das Wortgeklingel und die Worthülsen, die verwendet werden.

Man spürt den Atem der jungen, smarten Unternehmensberater förmlich im Nacken. Und mancher mag sie um die schönen Honorare beneiden, die sie dabei einstreichen. So hat es das Bundeskabinett am Jahreskonferenz des Rates für Nachhaltige Entwicklung am Mai in Berlin betonte Bundeskanzlerin Angela Merkel:. Gerade auch was Gesundheit und Ernährungssicherung anbelangt, hatten wir in diesem Jahr sehr interessante und spannende Konferenzen — so zum ersten Mal eine Konferenz der Gesundheitsminister aller GStaaten sowie auch eine Konferenz der Landwirtschaftsminister zu Beginn dieses Jahres.

Seien Sie manchmal auch unbequem — natürlich nicht zu sehr, damit wir nicht bockig werden. Wir sind aber guten Willens, hinzuhören. Natürlich habe ich bei weitem nicht alle Strategien der Bundesregierung erwähnt. Das mag all diejenigen beruhigen, die meinen, die Benutzung dieses Begriffs stemple einen geradezu zum Outlaw. Ob die zahlreichen Strategien mehr sind als Nebelkerzen, darüber mag sich jetzt jeder seine eigene Meinung bilden.

Dumme Menschen tun eine Menge dumme Dinge. Nur leider müssen wir die alle bezahlen. Sehr schön beschrieben, wie man umtriebigen Blindaktionismus und Bürokratismus zu einer wohlklingenden Symbiose vereinen kann. Jede Bürokratie neigt dazu sich zu vermehren, um neue Posten, neue Kompetenzen neue Macht zu schaffen siehe auch den Bundestag.

Auch der Ausbau des Betreuungsangebotes ist vereinbart. Geprüft werden soll aber auch die Errichtung eines eigenen Gymnasiums mit besonderem Profil. Einen weiteren Schwerpunkt bildet das Wohnen. Hier bremst derzeit ebenfalls der Regionalplan aus, was sich aber bald ändern soll. Dort, wo bereits heute Bauflächen durch die Stadt bereitgestellt werden können, wie zum Beispiel durch die Verlagerung der Feuerwache in Niedersprockhövel, wird eine schnelle Vermarktung des Wohnraumes politisch forciert.

Nun bleibt abzuwarten, wie die Kooperationsvereinbarung im aktuellen politischen Tagesgeschäft zur Umsetzung kommt. Perspektiven für Sprockhövel schaffen. Die Zukunftskommission ist ein Angebot der Kommunalpolitik an die Bürgerschaft, sich aktiv an der Zukunftsgestaltung unserer Stadt zu beteiligen. Die Zukunftskommission ergänzt die bestehenden Gremien des Rates um das Angebot der aktiven Einflussnahme. Unter anderem wird zur Koordination der unterschiedlichen Aufgabenstellungen zukünftig eine geschäftsführende Begleitung sichergestellt, die die Arbeit der Zukunftskommission professionell begleiten wird und mit den Aktivitäten der zivilgesellschaftlichen Akteure und Einrichtungen in der Stadt zusammenführt.

Eine solide finanzielle Basis ist Voraussetzung für kommunale Investitionsspielräume, eigenständige Handlungsmöglichkeiten und einen verantwortungsvollen Umgang mit künftigen Generationen. In den vergangenen Jahren ist den Bürgerinnen und Bürgern zur Wiedererlangung dieser Basis insbesondere durch die Erhöhung der Grund- und Gewerbesteuer viel abverlangt worden.

Wir wollen an dem Weg der Haushaltskonsolidierung festhalten, diesen in Zukunft aber ohne weitere Steuererhöhungen erreichen. Dazu wollen wir den städtischen Haushalt durch eine Erhöhung der Einnahmen nachhaltig stärken. Im Zuge dessen sollen zur Finanzierung städtischer Investitionen systematisch Förderangebote des Landes und des Bundes erschlossen werden.

Darüber hinaus verfolgen wir eine Wachstumsstrategie: Durch eine konsequente Verbesserung der Rahmenbedingungen wollen wir die Attraktivität unserer Stadt für neue Unternehmen und Einwohner erhöhen.

Es bleibt zudem unser gemeinsames Ziel, auf einen eigenen finanziellen Konsolidierungsbeitrag des Kreises hinzuwirken, um einen weiteren Anstieg der Kreisumlage zu verhindern. Das vor allem durch ungesicherte Finanzierung und verzögerte Planung in der Vergangenheit auf die lange Bank geschobene Projekt kann nunmehr realisiert werden.

K reisverkehre bieten heute für Kreuzungsbereiche leistungsfähige, schnelle und zugleich sichere Lösungen der Verkehrsabwicklung. Wir wollen daher an allen kritischen Kreuzungsbereichen in Sprockhövel die Einrichtung von Kreisverkehren prüfen lassen.

Die städtebauliche Weiterentwicklung in Sprockhövel ist seit vielen Jahren zunehmend gekennzeichnet von Stillstand und mangelnder Innovation. Dazu beauftragen wir die Verwaltung, die entsprechenden Planungen einzuleiten.

Das vom Trassenverein vorgelegte Gestaltungskonzeptes für die Glückauftrasse enthält sehr vielversprechende Ideen und Anregungen zur Attraktivätsverbesserung der Wander- und Fahrradroute zwischen den Ortsteilen.

Sprockhövel ist als Wohnort sehr gefragt, die Menschen wohnen gerne hier. Ausreichende Angebote an Wohnformen insbesondere im Geschosswohnungsbereich, etwa als Alternative zum Einfamilienhaus sowie Mehrgenerationenhäuser, fehlen fast gänzlich. Aber auch barrierefreie Kleinwohnungen, Wohnungen für Familien und junge Leute, wie auch betreute Wohnformen sind sehr knapp. Deshalb braucht Sprockhövel dringend eine Wohnungsbauinitiative, die den notwendigen Wohnungsbau sicherstellt.

Die für eine Bebauung notwendigen Flächenreserven sind derzeit allerdings vollkommen unzureichend, weil die Regionalplanung weitere Flächenausweisungen unzumutbar einschränkt.

So müssen im Regionalplan Voraussetzungen geschaffen werden, die die weitere Ausweisung von Wohnflächen in Sprockhövel ermöglichen. Wir wollen uns dafür einsetzen, dass die im Landesentwicklungsplan vorgesehenen Spielräume genutzt werden. Dort, wo bereits heute Bauflächen durch die Stadt bereitgestellt werden können, wie z. Der finanzwirtschaftliche Spielraum Sprockhövels leitet sich zu einem wesentlichen Teil aus dem wirtschaftlichen Erfolg der örtlichen Unternehmen ab.

Eine effektive Unterstützung der ansässigen sowie die Ansiedlung neuer Betriebe ist daher eines unserer zentralen Ziele. Dazu gehört zuvorderst die Bereitstellung von geeigneten Gewerbeflächen. Derzeit verfügt die Stadt Sprockhövel über keinerlei Flächenreserven.

Den Verbleib ansässiger Betriebe am Standort wollen wir überdies durch Erweiterungsflächen im unmittelbaren Umfeld sicherstellen. Heute und in Zukunft wird der Anschluss von Unternehmen an das schnelle Internet zu einem der entscheidenden Standortfaktoren.

Auch als Wohnstandort wird Sprockhövel seine Attraktivität auf Dauer nur sichern können, wenn die Menschen in der Lage sind, über ein leistungsfähiges Internet zu kommunizieren. Daher wollen wir eine Offensive in der Versorgung Sprockhövels mit Breitbandinfrastruktur, vor allem, aber nicht nur in Gewerbegebieten, sondern flächendeckend.

Eine dynamische wirtschaftliche Entwicklung braucht gute Rahmenbedingungen. Eine zielgerichtete Wirtschaftsförderung und ein effektives Stadtmarketing betrachten wir daher als unverzichtbare Bestandteile einer erfolgreichen Standortentwicklung.

Die Wirtschaftsförderungskapazitäten wollen wir ausbauen, die ehrenamtlichen Vereine in den Bereichen des Marketings stärken und die Bewerbung Sprockhövels als touristischen Anziehungspunkt intensivieren. Die ganzheitliche Persönlichkeitsentwicklung unter Berücksichtigung einer Vielzahl von Begabungen verlangt ein differenziertes Schulangebot der weiterführenden Schulen.

Dies ist zudem ein positiver Standortfaktor und erhöht die Attraktivität unserer Stadt für junge Familien, die hier wohnen und arbeiten wollen. Die städtische Hauptschule, die Mathilde-Anneke-Schule, leistet pädagogisch sehr wertvolle Arbeit, die sich nicht zuletzt in differenzierten Schulabschlüssen widerspiegelt.

Deshalb werden wir alles tun, den Fortbestand der Mathilde- Anneke-Schule zu sichern. Ein zentrales Ziel unserer Gesellschaft ist die Verbesserung der Bildungschancen unserer Kinder, unabhängig von ihrer Herkunft. Wir sind überzeugt, dass die Stärkung frühkindlicher Bildung für einen erfolgreichen Lebensweg eine wichtige Voraussetzung ist.

Deshalb wollen wir in Sprockhövel der frühkindlichen Bildung einen besonderen Stellenwert geben. Die Vermittlung von frühkindlicher Bildungskompetenz in Sprockhöveler Kindertageseinrichtungen muss verbindlich sichergestellt sein. Qualitätsverbesserungen etwa bei der Sprachbildung bzw. Sprachförderung sind nur mit geschultem Personal zu erreichen.

Der Fortbildung der Erzieherinnen und Erzieher, die in unseren Kitas bisher schon sehr gute Arbeit leisten, wollen wir daher ein besonderes Augenmerk schenken. Unser Ziel ist es auch, die Öffnungszeiten der Sprockhöveler Kitas bedarfsgerecht weiterzuentwickeln.

Dies bedarf einer sorgfältigen Planung, die die Bedürfnisse aller Beteiligten berücksichtigt. Um dieser modernen Entwicklung und der Erwartung der Menschen Rechnung zu tragen, hat das Land das Gesetz zur Förderung der elektronischen Verwaltung verabschiedet.

Wir wollen uns dafür einsetzen, dieses Gesetz schnellstmöglich umzusetzen. Wir wollen mehr Komfort durch das elektronische Bereitstellen eines modernen Formularwesens. Wir wollen, dass Verwaltungsabläufe über elektronische Schnittstellen durch automatische Datenübernahmen schnell und unkompliziert ablaufen. Durch den Einsatz der elektronischen Werkzeuge wollen wir zudem eine hohe Effizienz in den Verwaltungsabläufen erreichen, so dass die Aufgaben von den Mitarbeitern der Stadt leichter zu bewältigen sind, und die Bearbeitungszeiten aus der Sicht der Bürger deutlich verkürzt werden.

Zur modernen Verwaltung gehört ebenfalls, dass die Ratsarbeit digital erfolgt. Sitzungsvorlagen sollen nur noch digital zur Verfügung gestellt werden. Insbesondere in Zeiten notwendiger Haushaltskonsolidierung ist der verantwortungsbewusste Umgang mit personellen und finanziellen Ressourcen geboten.

Wir streben an, Synergieeffekte zu nutzen und gleichzeitig unsere Identität als Stadt Sprockhövel zu wahren. Wir werden die Verwaltung beauftragen, Modelle interkommunaler Zusammenarbeit zu entwickeln und geeignete Kooperationspartner zu suchen.

Die deutliche Personalkostensteigerung der Stadtverwaltung, durch die sich der Kämmerer am letzten Freitag zur Verhängung einer Haushaltssperre veranlasst sah, hat bei der FDP-Fraktion zu Verärgerung geführt. Es sei nicht hinnehmbar, dass die umfangreichen Bemühungen zur Konsolidierung des Haushaltes, zu denen auch eine Erhöhung der Grund- und Gewerbesteuer beigetragen hatte, nun durch städtisches Missmanagement zunichte gemacht würden. Danach soll die Verwaltung beauftragt werden, die aktuellen Mehrkosten durch Umschichtungen aus dem vorhandenen Personaletat zu decken und die Zahl der Mitarbeiter auf das Niveau von zurückzuführen.

Als Landtagsabgeordneter im Ennepe-Ruhr-Kreis möchte ich ausdrücklich auf ein Förderprogramm des NRW-Heimatministeriums aufmerksam machen, das sich vordringlich an Vereine und Initiativen richtet und die Arbeit der vielen Ehrenamtlichen in den unterschiedlichsten Bereichen unterstützt.

Im Einzelnen können auch kleinere Beträge ab 2. Formulare für eine Antragstellung sind ab sofort auf der Internetseite des Ministeriums für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung abrufbar. Dort erhalten Sie auch tiefergehende Informationen zu den einzelnen Förderungen www. Bei weiteren Fragen können sich Interessierte gerne auch an mich wenden. Denisa 29 kommt aus Albanien. Ich habe gehofft, wenn sie Bepin kennenlernen, ändert sich das vielleicht.

Und für das Aufnahmeland Deutschland eigentlich genauso unsinnig: Fachleute im Gesundheitsbereich werden händeringend gesucht, das Paar und seine Kinder sprechen mittlerweile sehr gut Deutsch, die ganze Familie hat sich schon gut integriert. Dieses Potenzial erkennt auch Rita Nachtigall. Und sie unterstützt Denisa dabei, eine Ausbildung zur Pflegekraft zu beginnen. Seit fast einem Jahr arbeitet Denisa jetzt in der Altenpflege. Der Arbeitgeber ist zufrieden und zu den Menschen, die sie betreut, hat sie eine warmherzige Beziehung aufgenommen.

Auch Bepin arbeitet, in der Gastronomie. Der Landtagsabgeordnete zeigte sich beindruckt von dem Engagement und Ehrgeiz des Paares. Engagement und Tatkraft können wir immer brauchen — und hier haben wir ein Beispiel von jungen Menschen mit Migrationshintergrund, die bereit sind, sich in und für unsere Gesellschaft zu engagieren.

Wir freuen uns über das Verständnis und die Anerkennung unserer Bemühungen. Information zur sogenannten Ausbildungsduldung: Die mit Integrationsgesetz mit Wirkung vom 6. Dahinter steht eine dreijährige Duldung für nicht asylberechtigte Migranten während der Ausbildung und bei erfolgreichem Abschluss noch die Möglichkeit einer folgenden zweijährigen Beschäftigung im Betrieb.

Betriebe haben dadurch eine bessere Planungssicherheit. FDP Sprockhövel drängt auf schnellere Digitalisierung. Der Landtagsabgeordnete wünscht sich mehr Zuversicht bei Zukunftsaufgaben.

Was haben die Bürger von Sprockhövel davon, dass Sie Landtagsabgeordneter geworden sind? Sprockhövel ist damit seit Jahren erstmals mit einer eigenen Stimme im Landtag vertreten. In der Tat konnte ich bereits konkret etwas für Sprockhövel tun: Und auch in anderen Fällen hilft die Landtagsadresse, etwa als ich beim Vorstand der Telekom kurzfristig erwirken konnte, dass Hiddinghausen wieder ans Digitalnetz angeschlossen wurde.

Aber es ergeben sich, insbesondere durch die Regierungsverantwortung meiner Fraktion, auch umfassende Synergieeffekte. Viele Themen vor Ort haben etwas mit Landespolitik zu tun; umgekehrt gehen nicht wenige politische Herausforderungen in Düsseldorf aus der kommunalen Ebene hervor. Meine Arbeit in Sprockhövel und im Kreis bringt mich mit Menschen und ihren Anliegen zusammen, ich behalte so die Bodenhaftung, die manche Berufspolitiker zu verlieren drohen. Davon profitiert auch mein Amt in Düsseldorf.

Ich bin überzeugt, dass viele der freiwilligen Leistungen wichtig sind für die Lebensqualität in Sprockhövel. Aber ebenso sicher bin ich, dass man einiges davon besser organisieren und durch kreative Lösungen kostengünstiger und nutzerfreundlicher gestalten kann. Und wir sollten auch über Kooperationen mit benachbarten Städten nachdenken. Wenn wir weitere Steuererhöhungen vermeiden wollen, dann brauchen wir intelligente Ansätze.

Auch am Freibad arbeitet sich Ihre Fraktion häufiger ab. Das Defizit wird in diesem Jahr hoffentlich niedriger sein. Wir stehen in den nächsten Jahren beim Freibad vor einem immensen Investitionsbedarf, der neue Finanzierungsmodelle erforderlich macht.

Wenn wir das Freibad mit seiner überregionalen Ausstrahlungskraft langfristig attraktiv halten wollen, dann sind auch hier Ideen gefragt. Sie gelten als entschiedener Gegner des städtischen sozialen Wohnungsbaus. Wer soll es machen? Die Situation ist aber doch die, dass wir in Sprockhövel zu wenige Flächen bereitstellen, um mehr Wohnungsbau zu betreiben. Wo aber zu wenige Wohnungen angeboten werden, steigen die Preise.

Wird mehr gebaut, fallen sie. Wir müssen also mehr Flächen für privat betriebenen Wohnungsbau zur Verfügung stellen. Die Zentrale Gebäudebewirtschaftung ZGS darf sich nicht als kommunaler Wohnungsbauer etablieren, um dann eine riesige Bürokratie für Immobilienverwaltung aufzubauen. Städte sind da schlechte Unternehmer, Beispiele wie in Wuppertal zeigen dies.

In welchen Bereichen könnte Sprockhövel mehr Liberalität vertragen? Eine gute Frage, die ich gerne als liberal denkender Mensch, weniger als Parteipolitiker beantworten möchte. Ich wünsche mir mehr Zuversicht und mehr Zukunftsorientierung in unserer Stadt.

Wenn etwa heute über neue Bebauungspläne diskutiert wird, bringen sich als erstes die Bedenkenträger in Position. Sprockhövel sollte selbstbewusster sein, wir haben in der Stadt viel zu lange Stillstand erlebt. Nehmen Sie etwa unseren Busbahnhof in Niedersprockhövel: Wir sollten an verschiedenen Stellen die Chance ergreifen, in unserer liebenswürdigen Stadt noch mehr Lebensqualität zu schaffen. Wie werten Sie die Fortschritte bei der Digitalisierung Sprockhövels? Es gibt für unsere Zukunft kaum ein wichtigeres Thema, die junge Generation hat das schon klar erkannt.

Die Digitalisierung, die Schaffung einer digitalen Infrastruktur muss ganz oben auf der Agenda stehen, weil sie Voraussetzung für die Nutzung vieler neuer Angebote, etwa im Bereich der Mobilität ist. Der bisherige Ausbaustand kann da nicht zufriedenstellen. Viel zu wenig passiert mir auch im Bereich der Schulen, die nach wie vor nicht an das Breitbandnetz angeschlossen sind und die Möglichkeiten für neue pädagogische Ansätze daher nicht nutzen können.

Der Nachholbedarf betrifft übrigens auch unsere Stadtverwaltung: In anderen Ländern ist es längst üblich, dass Bürger Behördenangelegenheiten papierlos über das Internet erledigen können. Das brauchen wir auch in Sprockhövel. Im nächsten Stadtrat könnte auch die AfD vertreten sein. Was versucht die FDP dagegen zu tun?

Ich habe bereits konkrete Erfahrungen mit den Rechtspopulisten im Landtag. Es ist doch so: Die AfD will Probleme hoch halten, Lösungen dagegen bietet sie nicht an. Zunächst war die Einstellung der Politik, die AfD totzuschweigen, das hilft aber nicht. Es ist vielmehr wichtig, dass wir uns mit ihr, ihren Provokationen und einfachen Wahrheiten auseinandersetzen und den Dialog suchen. Und wir müssen den Menschen klar machen, dass wir den differenzierteren und verantwortungsvolleren Ansatz für Problemlösungen bieten.

Auf keinen Fall darf der Eindruck entstehen, wir seien eine abgehobene Elite, die keinen Bezug mehr hat zu den Anliegen der Menschen.

Die Stadt Sprockhövel erhält demnach insgesamt 1. Das entspricht einem Zuwachs von 8,6 Prozent. Die Erhöhung geht vor allem auf die Einführung einer neuen Aufwands- und Unterhaltungspauschale und die Abschaffung des Kommunalsoli der rot-grünen Vorgängerregierung zurück. Die zusätzlichen Millionen Euro sind eine wichtige Finanzspritze für unsere Kommunen. Damit die Situation sich langfristig verbessert, müsse aber auch der Bund in die Pflicht genommen werden.

Zum nächsten Kreistag hat sie daher ein umfassendes Mobilitätskonzept vorgelegt. Sie ermöglicht gesellschaftliche Teilhabe und wirtschaftliches Wachstum. Er wurde in Berlin geboren und kam über die Jugendarbeit zum beruflichen Schwerpunkt der Betreuung von ausländischen Mitbürgern. Klaus Sager war ein meinungsstarker Mensch, der es verstand, über politische Parteigrenzen hinweg zu kommunizieren und Freunde zu finden.

Der Mensch stand bei ihm stets im Mittelpunkt. Der Wahl-Sprockhöveler ist unter anderem verkehrspolitischer Sprecher der FDP-Landtagsfraktion und damit - wie er selbst schmunzelnd formuliert - ab sofort zuständig für jeden Stau im Land.

Seine vielfältige Arbeit als Landtagsabgeordneter erleben die Bürger seines Wahlkreises am besten direkt vor Ort. Deshalb lädt Bodo Middeldorf interessierte Bürger ein, ihn am Donnerstag, September zu besuchen. Die Veranstaltung beginnt um Es gibt einen Einführung in die Plenararbeit, einen Tribünenbesuch während einer Plenumssitzung und eine Diskussionsrunde mit dem Landtagsabgeordneten Bodo Middeldorf. Die Anreise erfolgt in Eigenregie. Verbindliche Anmeldung per E-Mail gerne unter bodo. Möglich ist auch eine telefonische Anmeldung unter Schulsozialarbeit trägt entscheidend dazu bei, dass die Leistungen des Bildungs- und Teilhabepaket auch bei denen ankommen, die auf sie angewiesen sind.

Nicht nur Parteimitglieder, sondern auch viele Eltern und Lehrer informierten sich aus erster Hand über Themen wie die Rückkehr zu neun Schuljahren an den Gymnasien oder auch die Anstrengungen des Landes zur Schulsanierung. Euro zusätzlich zur Verfügung. Als Beispiel nannte er die umfangreichen Dokumentationspflichten, die Lehrerinnen und Lehrer bei ihrer eigentlichen pädagogischen Arbeit einschränken würden.

Die Wahl des Austragungsortes kam bei den Gästen gut an. Und auch der Staatssekretär zeigte sich beeindruckt: Nach einer Einführung in die Arbeit des Landtags konnten die Besucher die laufende Plenarsitzung verfolgen. Die Anforderungen an eine moderne und einsatzfähige Feuerwehr steigen permanent.

Das Training findet meist auf externen Übungsgeländen statt, die leider nur in geringer Zahl vorhanden sind. Den Damen und Herren der Feuerwehr lag es daher sehr am Herzen, auf die Wichtigkeit und gleichzeitige Knappheit dieser Plätze aufmerksam zu machen und so die Notwendigkeit eines Ausbaus zu zeigen. Beide Seiten konnten aus dem Treffen wertvolle Anregungen und Erfahrungen gewinnen.

So war der Diplom-Volkswirt auch zu Gast beim Jubiläum der Hattinger Feuerwehr, die in auf eine jährige Geschichte zurückblicken kann. Die Bürger waren es, die vor Jahren aktiv wurden und die Freiwillige Feuerwehr in Hattingen gründeten.

Dieser hat gesagt: Denn ohne Sicherheit ist keine Freiheit. Es ist dieser Satz in zweierlei Hinsicht bedeutsam: Erstens, weil er andeutet, dass ein gemeinschafts- und demokratieverträglicher Freiheitsbegriff nicht die Freiheit meinen kann, zu tun und zu lassen, was man als Einzelner gerade will und zweitens, weil er dieser Freiheit in der Verantwortung für sich und für andere einen Begriff an die Seite stellt, der immer wieder als ihr Gegensatz verstanden wird: Das sind aber keine Gegensätze.

Sicherheit ist die Voraussetzung für die Freiheit. Ohne Sicherheit ist alle Freiheit nichts, weil sie ein Leben in Angst bedeuten würde.

Nur wer in Sicherheit lebt, kann sich frei entfalten und bestmöglich entwickeln. Die Feuerwehr trägt zu dieser Sicherheit bei. Die Investitionen werden derzeit aus Einnahmen und Haushaltsüberschüssen finanziert. Wenn die Zinsen wieder steigen, müssen wegen der hohen Zinsbelastungen die Liquiditätskredite schnell abgebaut werden.

Langfristig wird der Haushalt nur dann wieder ins Gleichgewicht kommen, wenn Bund und Land ihre auf die Städte übertragenen Aufgaben ausreichend finanzieren. Ferner müssen Kreis und der Landschaftsverband Westfalen-Lippe endlich sparen, da ihre Ausgaben von den Städten und Gemeinden per Umlage finanziert werden. Bei den Ausgaben ist die Politik gefordert, die sogenannten freiwilligen Leistungen daraufhin zu überprüfen, ob z.

Doppelangebote bei den freiwilligen Leistungen in den Stadtteilen noch vertretbar und sinnvoll sind. Andere Leistungen, wie die Musikschule und dergleichen, kann der freie Markt mit einem begrenzten jährlichen Zuschuss der Stadt ebenso gut anbieten.

Die öffentliche Hand kennt kein Arbeitsplatzrisiko! Das Vergütungssystem der öffentlichen Hand hat für ihre Mitarbeiter keinen Spielraum für eine Belohnung bei hohem erfolgreichem Arbeitseinsatz über die übliche Norm hinaus.

Das Vergütungssystem ist starr und längst nicht mehr attraktiv genug, um bestens qualifizierte junge Mitarbeiter in dem Umfang anzulocken, wie sie in den nächsten Jahren aufgrund der Alterspyramide in Sprockhövel dringend benötigt werden. Jetzt wird es darauf ankommen, dass die Bürgerinnen und Bürger Vertrauen zurückgewinnen und uns wieder mit einem politischen Mandat ausstatten.

Das wird nur gelingen, wenn sich die Menschen in unserer Partei mit dieser Entwicklung verbinden und diese sichtbar machen. Ich freue mich darauf, diesen Weg gemeinsam mit Ihnen zu gehen.

NRW kann es besser! Die Chancen stehen gut, helfen Sie mit! Ein frohes, gesegnetes, friedvolles Weihnachtsfest und ein gutes neues Jahr wünschen wir allen Lesern unserer Website.

Zukunftschancen werden genutzt, Steuererhöhungen und neue Schulden vermieden Haushalt verabschiedet In seiner Novembersitzung verabschiedete der Sprockhöveler Stadtrat den Haushalt für Anmeldungen bitte an Lucas Kemna, Telefon Gewerbegebietsentwicklung und Wirtschaftsförderung Der finanzwirtschaftliche Spielraum Sprockhövels leitet sich zu einem wesentlichen Teil aus dem wirtschaftlichen Erfolg der örtlichen Unternehmen ab.

Massive Erhöhung der Mitarbeiterzahl Personalkostensteigerung: Vereine können Gelder beantragen Unterstützung für das Ehrenamt Als Landtagsabgeordneter im Ennepe-Ruhr-Kreis möchte ich ausdrücklich auf ein Förderprogramm des NRW-Heimatministeriums aufmerksam machen, das sich vordringlich an Vereine und Initiativen richtet und die Arbeit der vielen Ehrenamtlichen in den unterschiedlichsten Bereichen unterstützt.

Im Einzelnen können Gelder aus folgenden Einzelbausteinen beantragt werden: Heimat-Preis Vergabe durch die Kommunen 5.

Pielorz Denisa 29 kommt aus Albanien. FDP beim Stadtfest Sprockhövel. Bodo Middeldorf besucht "Schöne Sterne" in Hattingen. Die Zahl der Plätze ist begrenzt. Bodo Middeldorf bei der Feuerwehr. Traditionelles Dreikönigstreffen Sehr geehrte Damen und Herren, Deutschland geht es gut, aber damit das so bleibt, müssen wir die richtigen Weichen für die Zukunft stellen.

Und dafür brauchen wir ein Deutschland der nächsten Generation. Eine neue Generation Deutschland, die dem einzelnen Menschen wieder mehr zutraut statt immer nur dem Staat. Lassen Sie uns das Jahr zur Startrampe machen: Wir sollten Fortschritt, die Chancen des einzelnen in der Zukunft und unsere Werte für ein offenes und starkes Europa zum Thema machen. Teil eines solchen Erneuerungsprojekts — das wollen wir Freie Demokraten sein. Da wo andere verzagen, da lassen Sie uns gemeinsam voranschreiten.

Das ist die neue Generation Deutschland. Wir brauchen neues Denken in diesem Land. Alle Informationen zu unserem traditionellen Dreikönigstreffen finden Sie auf www.

Dezember ausführlich über das obige Thema. Ein eigenes Gymnasium sehen viele Sprockhöveler Bürger als wünschenswert an. Aber nach Kenntnis der einmaligen Kosten in Höhe von ca. Ein geeignetes Grundstück fehlt ebenso wie die Entscheidung, in welchem Ortsteil das Gymnasium angesiedelt werden soll.

Die erforderliche Zahl von Schülern — mindestens 81 pro Jahr für mindestens fünf Jahre — würde Sprockhövel heute stellen. Bis zu einer Entscheidung ist noch ein weiter Weg: Aus meiner Sicht wären erst einmal andere wichtige aktuelle Themen aufzugreifen: Wege zur Zusammenführung der unterschiedlichen Stadtteile erarbeiten.

Ausweisung neuer Flächen für Gewerbeansiedlung und für den Wohnungsbau. Stärkung des Einzelhandels durch Schaffung von Parkflächen und verkehrsberuhigter Zonen. Erhöhung der Attraktivität unserer Stadtzentren. Schaffung preiswerter, barrierefreier Wohnungen in den Stadtzentren.

Bürgerfreundliche Verwaltung und Abschaffung überflüssiger Verordnungen. Digitalisierung der Verwaltung — Service im Internet anbieten. Bericht der WZ vom Bedarf ist da, doch die Kosten sind zu hoch. Dezember Erwin Peddinghaus. Laut Meldung der Westfalenpost vom 7.

Dezember können die Bauarbeiten an der Ortsumgehung L70n schon beginnen. Dezember im Verkehrsausschuss des Landtags offiziell eingebracht und wird im Rahmen der Haushaltsberatungen für offiziell beschlossen. Eltern bevorzugen kleinere Schulen, weil sie sich eine bessere Orientierung und einen familiären Rahmen für ihre Kinder erhoffen. Webseite der FDP Sprockhövel: Wie wird diese gestaltet?

Dies geschieht durch selbsterstellte Berichte des Betreuers dieser Webseite bzw. Andere aktuellen Themen — Breitband, Haushalt, Verwaltung, Wirtschaftsförderung — werden selbst aufgegriffen und entsprechende Berichte erstellt. Selten erhält der Betreuer fertige Berichte von den Ausschussmitgliedern für ihre Webseite. Zu den anderen Berichten — entnommen aus den überregionalen liberalen Medien — müssen entsprechende Bilder gesucht werden, um die Seite ein wenig aufzulockern.

Wenn Texte und Bilder vorhanden sind, gehen diese an den Graphiker, der den Feinschliff für die Gestaltung von Text und Bildern vornimmt und diese dann auf die Webseite setzt. In den letzten 8 Jahren entstand eine enge, vertrauensvolle Zusammenarbeit zwischen dem Betreuer — Erwin Peddinghaus — und dem Graphiker — Herrn Weiger.

Die Entwicklung der Besucherzahlen zeigt an, dass die Informationen zeitnah und informativ sind. November Erwin Peddinghaus. Demgegenüber stehe die Sperrklausel im Einklang mit der Landesverfassung, soweit die Wahlen der Bezirksvertretungen und der Verbandsversammlung des Regionalverbandes Ruhr betroffen sind. Ihre 28 Abgeordneten stellen sich vor Die Veranstaltung war hervorragend organisiert. Fraktionsvorsitzender Christoph Rasche stellte sein Team mit launigen Anmerkungen vor.

Es ging hier insbesondere um zukünftige Tätigkeitsfelder der neuen Landesregierung wie Neueinstellung von Lehrkräften, - von Polizisten, Beseitigung der Wohnungsengpässe durch Erhöhung des Angebotes an Wohnungen statt Mietpreisbremse und dergl. Als Vordenkerorganisation der Landespartei sind sie für interessierte und sachkundige Neumitglieder ein guter Einstieg, in für sie interessante Fachbereiche mit fachkundigen Experten zu diskutieren und an der politischen Willensbildung teilzunehmen.

Allen Organisatoren sei gedankt für die tolle Veranstaltung, die in positiver Erinnerung bleiben wird. November , Erwin Peddinghaus. Nordrhein-Westfalen wird chancenreicher, sicherer und moderner 7. Insbesondere der deutliche Fokus auf die Bildung ist ein wichtiger Fingerzeig in die Zukunft, denn gute Bildungschancen für alle unabhängig von ihrer Herkunft sind Voraussetzung für selbstbestimmtes Leben.

Zugang zu Bildung ist auch bei der Integration von Flüchtlingen ein unerlässlicher Faktor. Investitionen in Bildung verbessern die Zukunftschancen der jungen Generation. Deshalb schafft die Landesregierung rund 2. Beim Offenen Ganztag an den Grundschulen werden 8. Die stärkere Investitionstätigkeit des Landes bei Infrastruktur und der Digitalisierung wird die Attraktivität des Wirtschaftsstandortes und die Innovationsfähigkeit unseres Landes erhöhen.

Durch insgesamt rund 2. Gleichzeitig verzichtet Nordrhein-Westfalen im Haushaltsentwurf auf neue Schulden — erstmals seit über 40 Jahren. Danach stellt die schwarz-gelbe Landesregierung kurzfristig den Kindertageseinrichtungen in Nordrhein-Westfalen insgesamt Millionen Euro zur Verfügung.

Wir freuen uns, dass Sprockhövel nun von den neuen Hilfen profitieren wird. Joachim Stamp wird voraussichtlich Mitte November verabschiedet. Mit Zuschüssen in Höhe von Welche Städte erhalten welche Mittel aus dem Kita-Rettungspaket? Liste der genauen Verteilung als PDF. FDP auf dem politischen Vormarsch Das hat uns gut getan, wir haben gelernt und uns verändert!

Wir sind in der Lage, uns an einer Regierung zu beteiligen. Das macht uns Mut, für unser Land ordentliche Arbeit abzuliefern. Danke dafür im Kreis! Allen Helfern und dem Kandidaten: Ein Dankeschön für den engagierten Wahlkampf! Danke an unsere Wähler und weiter so! Eckpunkte des Haushaltsplanentwurfs Oktober Der Haushalt wird stets Ende September eines Jahres im Rat eingebracht, damit sich die Fraktionen bis zu den Sitzungen des Haupt- und Finanzausschusses im November damit intensiv beschäftigen können.

Die Verabschiedung findet Ende November statt. Kämmerer Volker Hoven erläuterte den Entwurf des Haushaltes Die zwei Stadtkerne bewirken, dass viele freiwillige Leistungen doppelt vorgehalten werden.

Darum ist die Infrastruktur aufwendiger als in vergleichbaren anderen Städten z. Dies hat viel Wirtschaftskraft gekostet, also Steuereinnahmen. Heute fehlen dennoch Gewerbegebiete für die Erweiterung vorhandener bzw. Für die Stadt wirkt sich dies als Wachstumsbremse aus.

Neue Gewerbegebiete sollen daher nicht mehr entstehen! Natürlich absoluter Schwachsinn, denn die Stadt und die Bürger Sprockhövels können nicht von den Einnahmen aus dem Tourismus leben! Die Haushaltskonsolidierung wird erst dann gelingen, wenn Bund und Land die hohen Kosten für die Betreuung und Unterbringung der Flüchtlinge komplett übernehmen.

Ähnliches gilt ebenso für andere von Bund und Land beschlossene Leistungen. Das liegt auch an den politisch besetzten Aufsichtsgremien, die ihrer Pflicht zur Haushaltskonsolidierung nicht ausreichend nachkommen, aber auch in den Kommunalparlamenten sitzen und dies beklagen. Wegen der Zwänge der Haushaltssicherung kann unsere Stadt nicht ausreichend in Ihre Infrastruktur investieren.

Für zukunftsweisende Infrastrukturkonzepte stehen daher keine Finanzmittel zur Verfügung. Die Personalkosten der Stadt stiegen im Rahmen der Flüchtlingsbetreuung in den vergangenen 2 Jahren jährlich um mehr als 1 Million Euro.

Bisher hat die Stadt alle Vorgaben des Haushaltssicherungsgesetzes erfüllt. In Sprockhövel erhält sie bei der Bundestagswahl am Wir bedanken uns bei Ihnen für Ihr Vertrauen! Doch nicht nur bei den Zweitstimmen konnte die FDP glänzen. September Am Mittwoch, dem Mit Hilfe von drei Karten aus der Vogelperspektive konnten sich die Teilnehmer einen besseren Überblick der genannten Stadtgebiete verschaffen. Hier konnte jeder seine Ideen und Anregungen auf Karten schreiben.

Diese wurden hinterher ausgewertet und vorgestellt. Für die mögliche Umgestaltung des Glashüttenplatzes gab sehr unterschiedliche Ideen wie z. Jedoch gilt es bei diesem Standort erst einmal mögliche Altlasten im Boden aufgrund der ehemaligen industriellen Nutzung zu beachten. Saisonale Veranstaltungen wie ein kleiner Weihnachtsmarkt u. Es wurde auch ausdrücklich darauf hingewiesen, die Schüler mit in diesen Prozess einzuziehen und diese nach Ihren Wünschen für die zukünftige Gestaltung zu befragen.

Somit soll auch vermieden werden, am zukünftigen Bedarf vorbei zu planen. Die Stadtverwaltung bedankte sich bei den Bürgern für die rege Teilnahme und Ideenvielfalt. Anmerkung des Verfassers Astrid Timmermann: Dieses Thema wird aktuell auch in der Arbeitsgruppe Stadtentwicklung der Zukunftskommission Sprockhövel bearbeitet. Hier sollten die Kräfte gebündelt werden, um eine effektivere Realisierung der Ziele für unsere Stadt zu ermöglichen.

Wir wollen bisher gebundene Wachstumspotentiale freisetzen und mehr wirtschaftliche Dynamik ermöglichen. Zusammen mit den Landesmitteln stehen dem Kreis nun über 18 Mio.

Euro für das schnelle Internet zur Verfügung. Die Bereitstellung ergänzender Gelder durch die nordrhein-westfälische Landesregierung sei eine wichtige Voraussetzung für den Abruf der Fördermittel gewesen. Middeldorf lobte ausdrücklich die gute Vorbereitung durch die Kreiswirtschaftsförderung. Insbesondere der Breitbandbeauftragte habe hier hervorragende Arbeit geleistet. Nun gehe es darum, die Mittel möglichst schnell einzusetzen. Die Verfügbarkeit von schnellem Internet ist nach Ansicht Middeldorfs mittlerweile zu einem der wichtigsten Standortfaktoren überhaupt geworden.

Insgesamt erhält der Ennepe-Ruhr-Kreis 4. Zusammen mit dem Kita-Rettungspaket, das im Familienministerium gerade erarbeitet wird, werden wir die Kitas deutlich finanziell unterstützen. Zudem wird beim Förderzweck erfreulicherweise nicht mehr zwischen U3- und Ü3-Plätzen unterschieden. Diese Erweiterung erhöht die Flexibilität und erleichtert so den Trägern die langfristige Planung einer Kita.

Neubauten können nun mit bis zu Bisher lag der Höchstbetrag bei Auch diese Änderung wird den Trägern und Kommunen immens helfen. Bürgerinformation über Breitbandausbau Am Montag, den August , informierten die Stadt Sprockhövel und die Telekom die Anwohner im Hobeuken über Technik und Inbetriebnahme der verbesserten Breitbandversorgung.

Bis zu den z. In den Verteilerkästen werden die neu verlegten Glasfaseranschlüsse mit den vom Verteilerkasten zum Haus führenden Kupferkabeln verbunden. Wer über einen neuen breitbandigen Anschluss verfügen möchte, muss die Telekom mit der Freischaltung beauftragen.

Zusatzgebühren für die verbesserte Breitbandanbindung betragen ca. Eine Umschaltung ohne Beauftragung ist laut Telekom nicht realisierbar. Kunden mit einem anderen Anbieter müssen bei diesem die Freischaltung beantragen. An der Veranstaltung nahmen ca. Fahrverbote verhindern — Mobilitätskonzepte der Zukunft entwickeln 4. August Neben den massiven Einschnitten in die Mobilität der Bürgerinnen und Bürger hätten Dieselfahrverbote auch immense Folgekosten, wie eine aktuelle Modellrechnung der Universität Duisburg-Essen zeigt.

Ziel der FDP ist es, Fahrverbote zu verhindern. Mobilität ist eine wichtige Voraussetzung für eine funktionierende Wirtschaft und ein selbstbestimmtes Leben. Dabei darf es keine politische Vorfestlegung auf einzelne Systeme geben. Wir wollen einen Wettbewerb um die beste Zukunfts-Technologie.

Der Staat sei vielmehr gefordert, die infrastrukturellen Rahmenbedingungen zu schaffen, um den Einsatz zukunftsfähiger Mobilität zu ermöglichen. Fabian Engstermann war eines der jüngeren Ratsmitglieder, dass sich durch seine profilierten Beiträge im Rat hohe Anerkennung bei den Kollegen verschafft hat.

Stets war er zu parteiübergreifenden Gesprächen bei Lösung wichtiger Sachproblemen bereit. Seiner Partei und der liberalen Idee blieb er in allen Höhen und Tiefen treu verbunden. Juli Sprockhövel ist ein gesuchter Wohnort und gleichzeitig gut mit Industrie und Handwerk und so mit entsprechenden interessanten Arbeitsplätzen ausgestattet. Es gibt als Ausnahme nur noch wenige kleine innerörtliche Einzelbauflächen.

Jungunternehmer schon überschritten haben. Das Gleiche gilt auch für den Mietwohnungsbau und die Schaffung von preiswerten Sozialwohnungen. Bei den noch vorhandenen Gewerbeflächen-Potentialen bestehen entweder Restriktionen Altlasten u. Insgesamt ist die Situation absolut unbefriedigend. Abbau unnötiger Bürokratie, Vereinfachung des Baurechts und Beschleunigung der Genehmigungsverfahren sowie ein bürokratiefreies Jahr für Gründerinnen und Gründer werden neue Energien freisetzen.

Etwa 70 Gäste lauschten den Klängen der Saxophonistin. Ehrengast an diesem Abend war die stellvertretende Bundesvorsitzende, Katja Suding. Frau Suding war eigens aus Hamburg zu den Liberalen gefahren. Katja Suding schwor die Mitglieder auf den bevorstehenden Bundestagswahlkampf ein. Die schwierigen Zukunftsaufgaben könnten nur bewältigt werden, wenn sich der Bund an der gemeinschaftlichen Aufgabe beteilige. Die Bildung müsse in den Mittelpunkt staatlicher Sozialpolitik gestellt werden, so Suding.

Wichtig sei auch eine Bürgerrechtspartei, die die Rechte der Bürger besser schütze. In diesem Zusammenhang kritisierte sie auch massiv das Netzdurchleitungsgesetz, das gerade im Bundestag verabschiedet wurde. Man erreiche nicht mehr Sicherheit, wenn 80 Millionen Deutsche ohne Verdachtsgründe überwacht würden, sondern Gefährder wie Amis Amri müssten besser überwacht werden.

Auch mit seiner Stimme sei der neue Ministerpräsident gewählt worden. Er sei zuversichtlich, dass gerade die neu gewählten FDP-Minister die Wahlversprechen umsetzen werden. So werde die Wirtschaft schnellstmöglich mit einem Bürokratieabbaugesetz entfesselt. Noch vor der Sommerpause würden auch erste Entscheidungen zur neuen Schulpolitik getroffen. Bodo Middeldorf lud die Bürger ein, ihre Anregungen einzubringen. Aktuelles vom Breitbandausbau 3. Juli mit Ergänzungen vom Juli Die Digitalisierung verändert und durchdringt heute alle Lebensbereiche.

Die Vernetzung der Wirtschaft schreitet rasant voran. Insbesondere der Breitbandanschluss wird dabei zum zentralen Faktor für die Ansiedlung von Unternehmen und den Erhalt und den Ausbau von Arbeitsplätzen. Im Hobeuken werden einigen KVz zum August hin eingeschaltet. Hiddinghausen wird später eingeschaltet. Nach Fertigstellung werden ca.

Der weitgehend mit Landesmitteln geförderte Koordinator wird im Katasteramt des Kreises angesiedelt und für alle Haushalte den Glasfaserausbau bis planerisch vorbereiten. Damit wird endlich Wirklichkeit, was die FDP seit langem fordert: Wir werden bei neueren Erkenntnissen unsere Leser zeitnah informieren.

Nordrhein-Westfalen hat eine neue Regierung 2. Vor wenigen Tagen ernannte er seine Regierungsmannschaft. Ich gratuliere dem neuen Kabinett und wünsche viel Erfolg - insbesondere natürlich unseren drei Ministern Dr.

Andreas Pinkwart Wirtschaft und Digitalisierung. Ich bin zutiefst davon überzeugt, dass dieses Team Nordrhein-Westfalen modernisieren wird. Trotz dieser Meilensteine liegt nun aber weiterhin viel Arbeit vor uns. Als gesamte Partei steht uns der wichtigste Wahlkampf aller Zeiten bevor. Es dauert keine hundert Tage mehr, bis Deutschland sein Parlament wählt. Diese Abstimmung wird die Bundesrepublik und ganz Europa prägen. Deswegen müssen wir als Freie Demokraten NRW nach völlig berechtigter Freude und kurzem Durchschnaufen alsbald den Fokus auf diese entscheidende Bundestagswahl richten.

Mai haben wir gesehen, was Einsatz, Teamplay und überzeugende Konzepte in der Sache bewegen können. Lassen Sie uns das gemeinsam wiederholen! Ausschlaggebend für den hohen Stimmen-Zuwachs waren folgende Faktoren: Deshalb hat auch Sprockhövel mit seinem Ergebnis zum guten Ergebnis auf Landesebene beigetragen.

Das wird beibehalten und weiter verbessert! Die Bürgerinnen und Bürger haben die richtige Wahl getroffen. Ihr Mitbürger Hans-Jürgen Kokot. FDP stellt sich neuen Mitgliedern vor Der Kreisvorstand lud die Neumitglieder am 7. Juni in das Restaurant Rosine nach Ennepetal ein. Frau Freimuth ergänzte dies mit Erläuterungen zu den 18 Landesfachausschüssen, die die parteipolitische Grundsatzarbeit für die Landtagsfraktion und Partei intensiv vorbereiten.

Erwin Peddinghaus Artikel in der Westfalenpost vom 9. Juni Die Freien Demokraten freuen sich derzeit über einen starken Mitgliederzuwachs. Gerade im Kreisverband zwischen Ennepe und Ruhr explodieren die Mitgliederzahlen geradezu.

Der Kreisverband bietet daher am 7. Juni in der Gaststätte Rosine in Ennepetal ab Der Kreisvorsitzende Michael Schwunk lädt hierzu auch alle weiteren Interessenten ein. Besonderer Vorteil für alle Neumitglieder sei, dass sie alsbald über den Koalitionsvertrag werden abstimmen können. So erfahren die Neumitglieder gleich aus erster Hand über mögliche Ergebnisse der Koalitionsrunden.

Wünsche an die neue Landesregierung im Bereich Bildung 5. Juni Abschaffung der unsozialen Zeitverträge für Lehrer. Dafür sollten die Kitagebühren beibehalten werden.

Die Erzieher können sich dann ganz auf ihre eigentliche Aufgabe konzentrieren: Erziehung einer neuen Generation ohne finanziellen Druck. Pressemitteilung der Stadt Sprockhövel vom 1. Die Wiederaufnahme der Dienstgeschäfte am heutigen Tag ist eine sehr erfreuliche Nachricht für Sprockhövel.

Ulli Winkelmann hat nach etwas über einem Jahr die Folgen seines erlittenen Schlaganfalls im April überwunden. Schritt für Schritt hat die Wiedereingliederungsphase dafür gesorgt, dass Ulli Winkelmann die Amtsgeschäfte nun wieder voll umfänglich und wie gewohnt übernimmt. Schon die heutige Sondersitzung des Rates wird Ulli Winkelmann leiten. Wir wünschen ihm zu seinem Wiedereintritt in den Dienst und für die weitere Amtszeit viel Kraft und vor Allem viel Gesundheit.

Bodo Middeldorf, der im Wahlkreis kandidiert hat, wird nun sogar über die Landesliste in den Landtag einziehen. Bodo Middeldorf wird dem Landtag von Nordrhein-Westfalen angehören. Stolz und dankbar bin ich insbesondere für den Zuspruch, der mir in in meiner Nachbarschaft entgegen gebracht wurde. Von Christian Lindner, Dr. Diesen Menschen geben wir nun eine Stimme im Landtag. Die beste Orientierung dabei ist das, was wir vor der Wahl gesagt haben. Lesen Sie hier den kompletten Brief.

Detaillierte Übersicht über die abgegebenen Erst- und Zweitstimmen: Wir sind stolz und glücklich 8. Auch die thematische Fokussierung auf beste Bildung, vernünftige Wirtschafts- und Infrastrukturpolitik und eine Stärkung des Rechtsstaats habe überzeugt. Das zweite Wahlziel bestand darin, dritte Kraft zu werden, das haben wir fast erreicht.

Auch die Mehrheit der Küstenkoalition sei gebrochen worden. Das Verhältnis zu den Grünen etwa sei im Land anders als im Bund. Bei allen möglichen Regierungskonstellationen gelte aber: Die Frage ist nicht, wer mit wem, sondern die Frage ist, was. Marcel Hafke beschrieb in seinem Eingangsreferat die Bedeutung der Digitalisierung für die zukünftige weltweite Wettbewerbsfähigkeit Deutschlands und damit für die Erhaltung unseres Wohlstandes. Insbesondere aber bei der Ausbildung in Kitas, Schulen und Universtäten.

In Deutschland fehlen ca. Für die Versorgung der Schulen mit schnellem Internet sind ca. Ein flächendeckender Ausbau — auch wenig besiedelter Gebiete — mit Glasfaser ist dringend notwendig.

Die Schüler sehen ihre Lehrer nicht auf dem neuesten Ausbildungsstand und teilweise völlig überfordert. Digitalisierung fehlt in der Lehrerausbildung — in der Schule fehlt es als Unterrichtsfach. Die Schüler fordern eine stetige digitale Weiterbildung der Lehrer und eine vorbehaltlose Unterstützung durch die Schulleitungen. Es fehlt auch an jeglicher Struktur in den Schulen, was wie installiert werden muss. Was vorhanden ist, wird von Lehrern dankenswerter Weise in ihrer Freizeit gemacht.

Im Gegensatz dazu gibt die mittelständische Industrie viel Geld für Glasfaseranschlüsse ohne staatliche Hilfe aus. Das Zeitfenster wird bei 5 Jahren liegen. Wenn nicht — dann gilt: Der Zug für die Wettbewerbsfähigkeit Deutschlands ist abgefahren. Die Wirtschaft verliert den Anschluss!

Ein leistungsstarkes Breitbandnetz ist das zentrale Nervensystem einer digitalen Gesellschaft! Vor allem aber habe ich in 25 Jahren Mitgliedschaft aber Höhen und Tiefen der politischen Arbeit und der von den Wählerinnen und Wählern übertragenen Einflussmöglichkeiten erlebt.

Breitbandausbau ist ein wichtiger Standortfaktor. Wir brauchen dringend eine flächendeckende Versorgung mit schnellem Internet, auch in den ländlichen Gebieten unserer Region.

Polizeiarbeit sollte den Schutz der Bürger in den Mittelpunkt stellen, dafür braucht es weniger PR-Aktionen wie den Blitzermarathon und weniger Bürokratie. Wir brauchen nicht mehr Gesetze, sondern die bestehenden Gesetze müssen konsequent angewandt werden.

NRW ist das Stauland Nr. Ich bin der Meinung, dass wir einen Staat brauchen, der bestmögliche Rahmenbedingungen schafft statt auf ideologisch motivierte Förderprogramme zu setzen. Das stärkt die Unternehmen und sichert Arbeitsplätze in unserer Region. Einwanderung ist und bleibt ein aktuelles Thema. FDP sorgt für Aufklärung 6. Landrat Olaf Schade sicherte in den Fraktionsspitzen zu, für vollumfängliche Aufklärung zu sorgen.

Kurzfristig soll hierzu eine Sitzung einberufen werden. Thema sind mögliche Versäumnisse der ehemaligen Geschäftsführung, des Aufsichtsrates, aber auch der Betetiligungsverwaltung des Kreises. Dies muss aufbereitet werden, weil nur so Fehler in der Zukunft vermieden werden können.

Lesen Sie hierzu auch folgende Artikel: Allein Alexander Kenderdine hat 30 neue Mitglieder zu den Freidemokraten gelotst. Mach auch DU mit! Die völlig verfehlte Inklusionspolitik der Landesregierung stoppen und den notwendigen Realitäten vor Ort anpassen.

Weniger Vorschriften und Papierkrieg für Schulen. Zur Beschaffung der notwendigen finanziellen Mittel für eine Bildungsoffensive wird es unumgänglich sein, auch dem Bund Mitverantwortung in der Bildungspolitik zu übertragen. Sofortige Abschaffung aller durch die Landesregierung zusätzlich geschaffenen Bürokratie für Gewerbe, Wirtschaft und öffentliche Hand. Alle Landesbeteiligungen an Unternehmen, die nicht für die Daseinsvorsorge notwendig sind, privatisieren.

Beschleunigung der Umstellung der Verwaltung auf digitales Arbeiten. Nicht erst Ausbau der Breitbandversorgung forcieren und notwendige Planungen so vorbereiten, dass vom Bund bereitgestellte Fördermittel auch in vollem Umfang abgerufen werden können. Bürgerämter zügig auf digitale Vernetzung umstellen — Vorbild ist Estland.

Christian Lindner spricht in Witten Bringen Sie auch Ihre Freunde und Bekannte mit! Eine postalische Einladungskarte geht Ihnen in den nächsten Tagen selbstverständlich ebenfalls noch zu. Nach den Dieselfahrverboten wurde nun in Köln eine City-Maut diskutiert. Statt über innovative Lösungen für besseren Verkehrsfluss wie optimierte Ampelschaltungen, die weniger Stopp-and-Go verursachen, nachzudenken, ertönt der reflexhafte Ruf nach Verboten.

Wir wollen zukunftsfähige Mobilitätskonzepte statt Fahrverbote. Wir sind begeistert vom Interesse an der Veranstaltung — schon seit Tagen sind wir ausgebucht. Aber dank moderner Technik können alle Interessierten die Veranstaltung ab 18 Uhr im Livestream verfolgen: Der neue Bürgerbrief ist da Hier können Sie schon jetzt die Online-Version des Bürgerbriefs lesen. Willkommen in der digitalen Welt!

Konzept für die Zukunft der Stadt Sprockhövel 8. Februar Nachdem die Zukunftskommission am 1. Ergebnis der Sitzung vom 1. Weitere Erläuterungen finden Sie unter ''Rat und Ausschüsse'. Volker Hoven, Stadt Sprockhövel. An erster Stelle steht die Zielsetzung. Was soll mit diesem Projekt erreicht werden?

An dritter Stelle steht nun die inhaltliche Erarbeitung: Die Ergebnisse werden bewertet. Februar Der Stadtentwicklungsausschuss beschloss am Januar die Verwaltung mit der Einleitung des Verfahrens zur Das bedeutet gleichzeitig die Rückstellung des Baugesuches der Windkraftanlage in Hiddinghausen-Zippe.