Annualisierte Log Rendite

 


Der Gewinn pro Aktie der Adidas liegt bei 3.

Geld Verdienen Als Reseller


Wollen Sie wisssen, wenn sich hier etwas tut unter anderem neue Artikel, Veranstaltungen mit und von mir? Wenn ja, dann melden Sie sich zum Freitags-Newsletter an.

Eine weitere "schöne" Marketingerfindung ist der Begriff der "Performance", der, ähnlich wie in der Kunst, so ziemlich alles sein kann, oft aber der unsäglichen kumulierten Rendite entspricht. Vielen Dank für die Übersicht und die Einschätzung für den täglichen Gebrauch. Bisher ist es leider noch niemandem gelungen, mir die Formel verständlich zu erklären. Schön ist auf jeden Fall, wie du die "Stilmittel" der "Verkäufer" darstellst Berater möchte ich an dieser Stelle nicht sagen müssen.

Auf dem Blog von Rainer Bögl gibt es hierzu diesen Artikel: Jahresrendite berechnen — Excelratgeber. Hallo habe da ein Frage ich benutze das Programm "Portfolio Performance" http: Denke ich habe das schon teilweise verstanden aber könnte mir da nochmal die zwei kurz erklären bin mir noch unsicher wie ich die genau einzuordnen habe.

Hab ich jetzt etwas verwurstel aber ich hoffe man weis was ich will. Vielleicht solltest Du einfach mal lesen, wenn Dir jemand auf die Frage antwortet: Ja danke Dummerchen die links habe ich alle vorher schon gelesen und denke auch verstanden. Kann das nicht mehr genau zitieren leider. Ein paar Worte möchte ich hier aber trotzdem noch schreiben, um Dir zu helfen - auch wenn die beiden das sicher noch viel besser als ich erklären werden ;-!

Hätte ich alle Zahlungen auf ein Sparbuch oder ein Tagesgeldkonto zu exakt diesen konstanten Zinssatz über den kompletten Zeitraum angelegt, so hätte ich genau das gleiche Endvermögen erzielt. Wenn man genau das herausfinden will, ist es die "beste" Möglichkeit für einen Vergleich. Es wird also bewusst nur die "Ertragskraft" des Investments bewertet.

Das Augenmerk liegt hier auf der Bewertung des Anlagevehikels und nicht auf der tatsächlichen Rendite meines Investierens. Ach, Vercingetorix, nicht nur Du bist noch am lernen. Ich persönlich brauche ihn nicht. Was habe ich davon zu wissen, dass ich in den letzten Anlagejahren eine durchschnittliche Rendite von xy Prozent hatte?

Lege ich deswegen anders an? Leite ich davon ab, zukünftig meinen Aktienanteil zu erhöhen? Und glaube mir, ich war trotzdem auch gespannt zu erfahren, wie hoch der IZF über mein gesamtes Anlegerleben war.

Moin in die Runde! Puh, viel gelesen hier, einiges verstanden, manches nicht. Danke zunächst für die ganzen Erläuterungen. Darf ich bitte ein Sparplan Modell benennen, für das ich die passende Renditeberechnungsart suche? Also, mit meinen bescheidener Ausdrucksart:. Welche Renditeart ist nun relevant? Und kann ich das vergleichbar machen mit einer geometr. Rendite eines Aktienfonds bspw über den gleichen Zeitraum?

Ich freue mich sehr über eine Antwort, habe versucht zu recherchieren und komme nicht weiter Hallo Andreas, die passende Renditeberechnungsart zu finden ist einfach.

Du willst doch wissen, wie die Rendite für den von Dir skizzierten Zahlungsfluss ist. Was genau Du dann am Ende da mit einem Aktienfonds vergleichen willst ist mir hingegen schleierhaft. Renditeberechnung ist vom Renditevehikel völlig unabhängig. Natürlich haben alle Anlagearten ihre Besonderheiten in Hinblick auf anfallende Gebühren, Besteuerung, langjährige Durchschnittsrendite etc, aber das wäre in Deinem Beispiel ja mehr oder weniger vernachlässigbar.

Alternativ kannst Du auch den Renditerechner von http: Das Beispiel kannst Du beliebig erweitern Anzahl der Positionen ganz unten verändern , verändern Käufe in Verkäufe etc. Vielleicht reicht Dir das schon als Spielwiese aus.

Calc funktionieren hier quasi identisch. Kann es sein, dass auf der linken Seite ein Divisionsstrich fehlt? Hallo Sparschwein, Ich denke, die Formel ist korrekt. In der Gleichung sind drei Unbekannte. Wenn du die Nominalrendite konstant hältst, muss bei steigender Inflation die Realrendite doch sinken, damit das Produkt gleich bleibt.

Oder wie meinst du das? Die Inflation betrug z. Gilt nun für die Realrendite: Jahren erhalten hast jeweils die Inflationen der einzelnen Jahr abziehen müsstest. Ich fürchte, ganz exakt kann man das Problem mit Deinen Angaben nicht lösen, da ja die Inflationen auf einzelne Jahre gewirkt haben, der interne Zinsfuss aber einen "Durchschnitts"-Wert für mehrere Jahre angibt.

Wenn Dir eine "hinreichend grobe" Berechnung hilft, würde ich wie folgt vorgehen bei den kleinen Inflationswerten können wir ruhig die Variante mit Minusrechnung anwenden:.

Ich hoffe, meine Erklärung war jetzt nicht unnötig kompliziert - pick Dir einfach die Erklärung raus, mit der Du am besten klar kommst. Lang, lang ist's her und ich möchte mich zunächst mal für deinen Beitrag bedanken. Hatte damals total versäumt, Dir nochmal zu antworten. Dein Beispiel ist sehr verständlich, aber wie sieht es denn nun in der Praxis aus? Berechnest Du die Realrendite deines Portfolios, wenn ja, wie gehst Du konkret vor?

Gehst Du auf eine Website, holst Dir die einzelnen Werte der Inflation für einen bestimmten Betrachtungszeitraum, berechnest daraus den Mittelwert und ziehst ihn von der Rendite des Betrachtungszeitraums deines Portfolios ab? Wie es in der Praxis aussieht? Die Zahlen sind frei erfunden. Es ist mir schlichtweg egal, denn ich kann die "offizielle veröffentlichte" Inflation eh nicht beeinflussen. Wenn überhaupt, habe ich nur Einfluss auf meine persönliche Inflation, denn mein persönlicher Warenkorb entscheidet über meine Vermögen und nicht der statistische Mittelwert.

Also kaufe ich die Dinge, die mir wichtig sind und spare mir den Rest. Abgesehen davon frage ich mich, wobei mir die Kenntnis der obigen Zahlen konkret helfen kann. Ganz ehrlich - nein. Das sind für mich nur Zahlen der Vergangenheit und weder die zukünftigen Renditen noch die zukünftigen Inflationsraten lassen sich damit prognostizieren.

Ich finde es bei dem Thema wichtig zu wissen, dass es einen Unterschied zwischen den beiden Renditen gibt - das war es aber auch schon. Was versprichst du dir davon? Manchmal entdecke ich mich in Finanzwesirs Beschreibung des Ingenieurs, der alles bis in letzte Detail, am besten in Form von Kennzahlen, optimieren möchte.

Irgendwann passiert aber sowas in Richtung Unschärferelation: Ich sehe einen Baum ganz klar vor mir, sehe die Struktur seiner Rinde und kann ihn anfassen. Ich habe aber keine Ahnung, wo der Baum steht, in welchem Wald ich eigentlich bin und wie ich hier wieder rauskomme. Dabei entartet die Bildung einer solchen Kennzahl teilweise zum Selbstzweck. Mit dem was du schreibst, kann ich mich gut anfreunden.

Ich nehme als Quintessenz mit: Wenn mir ein Konzept nicht dabei hilft, Entscheidungen zu treffen, dann sollte ich mir nicht zu viel Gedanken darüber machen.

Das Buch zum Blog: Die Zahl der Perioden n würde also auf 60 gesetzt. Welcher Monatszins a o. Die Rechnung soll der Vorgehensweise bei realen Ratenkrediten gleich- oder nahekommen. Wie schon erwähnt, sind nur dann die Ergebnisse widerspruchsfrei. Eine erste Anfrage bei meiner Hausbank ergab auch ein ähnliches Ergebnis: Die Bank rechnet mit einem nominalen Jahreszins welcher von der Bonität abhängt und individuell berechnet wird: In der Klammer sind Werte eines Beispiels angegeben.

Ich habe das bis jetzt nicht nachgerechnet der effektive Jahreszins erscheint mir zu hoch. Bei mehr Zeit werden wir uns die Ergebnisse bei den verschiedenen Methoden einmal ansehen bzw.

Offenbar besteht zwischen Theorie und Praxis also doch ein gewisser Unterschied. Mythos, Deine Recherchen sind sehr aufschlussreich. Ich habe ebenfalls immer den Eindruck gehabt, dass Banken wie in Variante a rechnen. Ich werde mich bei Gelegenheit ebenfalls näher damit befassen u.

Algebra punkte in noten umrechnen Forum: Off-Topic Zahlensysteme umrechnen Forum: Sonstiges Schallgeschwindigkeit umrechnen Forum: Algebra Punkte in Noten umrechnen Forum: Volumen in cm umrechnen Forum: Sonstiges Punkt aus einem Koordinatensystem in ein anderes umrechnen Forum: Sonstiges Potenz mit negativen Exponenten in Bruch umrechnen Forum: